Komplett neu lackieren lassen sinnvoll?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Komplett neu lackieren lassen sinnvoll?

      Hallo Community,

      ich wende mich an euch, weil ich hoffe, dass ihr, was mein Thema anbelangt Erfahrungswerte habt. Mein Golfi ist total verkratzt und mit Waschstraßenschlieren übersät. Mich kotzt das der Maßen an, dass ich schon schlechte Laune bekomme, wenn ich nur hinsehe, wenn er mal in der Sonne steht. Leider habe ich die ganzen Macken und Kratzer bei Kauf nicht direkt gesehen. Mein Vorgänger war wohl ein typisher Waschstraßenfahrer wo noch die Bürsten eingesetzt werden.

      Nun bin ich am überlegen, was ich tun kann. Ich habe selbst probiert mit Politur und Handwäsche was dagegen zu tun. Vergeblich.

      Macht es Sinn den Wagen zu einem Aufbereiter zu geben und ca. 150,00 € auszugeben oder kann ein Lackierer mit einer Schicht Klarlack für Abhilfe schaffen? Oder gleich neu lackieren lassen? Ist kein Metallikschwarz, hat jemand Erfahrungswerte, was sowas kostet, wenn ich den Wagen komplett beim Lacker machen lasse?

      Oder ist eine Komplettfolierung vielleicht günstiger?

      Ahhh, ich verzweifel gerade. Mich ärgert nichts mehr, wie dieser beschissene Lackzustand, selbst die Kratzer haben selbst nochmal Kratzer...geht gar nicht. :(

      Hilfe!!!



      Grüße

      Gruß
      Stefan

    • Also ich würde dir raten einmal bei einem Lackaufbereiter vorbeizuschauen. Der word dir bestimmt sagen können, was du am besten machen kannst dagegen.

      Ich weiß nur eines: mit einer Folierung wirst du zwar am Anfang sehr zufrieden sein, jedoch ist er dann teilweise noch empfindlicher auf Kratzer und wird bestimmt in 2 Jahren wieder so aussehen, abgesehen davon kann es dir passieren, wenn dein Auto oft in der Sonne steht, dass sich an den Kanten die Folie löst, und das würde dich nur unheimlich ärgern :whistling:

      Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

    • Also ich kann deinen Frust nachvollziehen, ich hab meiner Freundin auch Anfang Oktober nen Polo 6n2 in Unischwarz gekauft und da ist auch erst beim ersten Sonnenschein dann aufgefallen wie mies eigentlich der Lackzustand ist, bzw. leider für ein 8,5 Jahre altes Auto mit nem Uni-Lack normal :(
      Wir werden ihn denke ich mal auch nächsten Frühling mal zu nem Aufbereiter stellen zum Polieren, mal schauen wie lang das dann hält...

      Zum Folieren kann ich eigentlich nur sagen das die Empfindlichkeit auch immer von der Farbe abhängt... Hab gehört das matte Farbetöne recht empfinglich sind, aber da gibts doch sicher auch "Metallic" Folien oder ? Da sieht man diese ganzen Schlieren nicht so...
      Am Besten ist da dann immer noch die Farbe Silber Metallic, da sieht man am wenigsten den Schmutz sowie kleine Kratzer und Schlieren ;)

      Eine komplette Neulackierung halte ich jetzt mal für unsinnig, da das dann doch schon so 2,5 bis 4 Tausend Euro verschlingen würde..

      Gruß
      Flo

    • .... ich lese aus deinen Beitrag das du einen Unischwarzen Golf hast ,Ja?? Also das mit dem Klarlacküberzug ist als Scherz geneint :S oder willst du deine Kratzer konservieren. ?( Mein Tip: Such dir einen Profiaufbereiter ( geh mal zu BMW/ Benz/Porsche) oder lass dir von denen ne gute Adresse geben. Wenn deine Kratzer nicht durch die Grundierung gehen bekommt man das alles wieder hin. Danach wird der Wagen versiegelt (kein NANO- Mist) und gut ist. Rechne aber bei einen Topaufbereiter eher mit 250/300 Euro. Und noch eins Unilacke grade schwarz sind sehr empfindlich also nie mehr Waschstraße !! Gruss

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Ne komplett neue Lackierung wird wohl zu teuer sein.

      Also einfach mal über ne richtige Aufbereitung nachdenken.
      Mit dem richtigen Werkzeug un den entsprechenden Polituren lässt sich da einiges wieder rausholen.

      Ansonsten wäre ne Folierung die Alternative.
      Dazu wendest du dich am besten an Eric... Folienking.de

      Gruß Thomas
    • Hallo, Danke für eure Beiträge.

      Der Wagen ist unischwarz, ja. Die Aufbereitungsangebote in meiner Umgebung von 100,00 - 150,00 Euronen haben mich Abstand nehmenlassen, da mir auch dazu gesagt wurde, dass man nicht zuviel erwarten soll. Kennt jemand einen guten Aufbereiter der auch eine langfristige Aufbereitung garantieren kann?

      Wäre ja ärgerlich, wenn es nach 3 Monaten wieder so aussieht wie vorher.

      Kratzer bis auf die Grundierung hat der Golf auch...leider.

      Schrecklich wie empfindlich der Lack ist. Ich wasche mein Auto gerne mit der Hand, es würde aber noch mehr Spaß machen, wenn nicht immer die Kratzer und Schlieren sein würden.



      Grüße

      Gruß
      Stefan

    • Also ich hab nen Black Magic Pearl Effect Schwarzen GolF und weiß was du meinst. In der Sonne sieht man einfach jeden Kratzer, das ist nunmal Schwarz. Ich gebe meinen im Frühling zu Aufbereiter und der meinte 160€. Die versiegelung die er einarbeitet hält ca. 6 Monate. Was ja nicht heißt, das der Wagen danach wieder aussieht wie vorher. Die Kratzer sind ja trotzdem raus poliert. Es liegt dann an dir den Wagen bzw. Lack zu pflegen und zwischendurch mal wieder aufzufrischen. Der Aufbereiter is in meiner Stadt der beste und absolut gefragt. Er bot mir aber auch eine ganz andere Liga an, nämlich 400€ mit einer Nano versiegelung die Angeblich 2-3 Jahre halten soll. Ich glaub nicht dran und nehme die billigere Variante. Es gheht mir darum, dass er mir die Kratzer raus poliert. Für die weitere Pflege komm ich dann selber auf und werde ab und an mal ne Wachsschicht rüber machen oder versiegeln.

    • Also bevor du zu radikalen Mittel greifst probiere es erst mal selber, die Schäden zu beseitigen. Eine Polituren mit geringer Schleifwirkung ist hier gut geeignet. Probiere doch mal Meguiar's Swirl X das soll da ganz gut helfen, ist extra für dies Waschanlagenkratzer, ist zwar nicht das professionelleste Mittel, aber die wirklich guten Polituren müssen mit einer ordentlichen Poliermaschine aufgetragen werden, die hast du denke ich mal nicht.

      Sorg doch mal für ordentliche Beleuchtung und mach ein paar Bilder aus verschiedenen Perspektiven, dann kann man abschätzen, was am besten hilft.

      Ich hatte es natürlich leicht bei meinem da er neu war, aber ich muss sagen, ich stecke auch eine Menge Arbeit rein damit es so bleibt und das muss man auch wenn er gut aussehen soll.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • StraightShooter schrieb:


      ich werde mal schauen ob ich die kratzer und Schlieren gegen Sonne einfangen kann. Werde ich dann am weekend mal reinstellen.

      Grüße



      Also bevor du zu radikalen Mittel greifst probiere es erst mal selber, die Schäden zu beseitigen. Eine Polituren mit geringer Schleifwirkung ist hier gut geeignet. Probiere doch mal Meguiar's Swirl X das soll da ganz gut helfen, ist extra für dies Waschanlagenkratzer, ist zwar nicht das professionelleste Mittel, aber die wirklich guten Polituren müssen mit einer ordentlichen Poliermaschine aufgetragen werden, die hast du denke ich mal nicht.

      Sorg doch mal für ordentliche Beleuchtung und mach ein paar Bilder aus verschiedenen Perspektiven, dann kann man abschätzen, was am besten hilft.

      Ich hatte es natürlich leicht bei meinem da er neu war, aber ich muss sagen, ich stecke auch eine Menge Arbeit rein damit es so bleibt und das muss man auch wenn er gut aussehen soll.


      LG Eike

      Gruß
      Stefan

    • .... Kratzer durch die Grundierung= Neulackieren ( da helfen auch keine Wundermittel) ! ;( Es gibt hier bei uns schon Leute die vieles können, arbeiten unter anderen auch für Porsche aber zaubern können die auch nicht. Lass dir nichts erzählen bei solchen Schäden hilft nur neu lackieren. Gruss

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hani ()

    • hani schrieb:

      .... Kratzer durch die Grundierung= Neulackieren ( da helfen auch keine Wundermittel) !


      Das ist logisch, aber es wird ja wohl nicht jeder durch sein. Man muss nur eben schauen, wie der Allgemeine Lackzustand ist, mit den Infos die er gegeben hat, würde ich nicht gleich zur Neulackierung raten. Mal ehrlich ca 5h arbeit +X und 15€ wären es mir wert, bevor ich damit zum Aufbereiter oder gar Folierer oder Lackierer gehe. Davon mal ab, wenn man sich mit Fahrzeugpflege mal selber beschäftigt, bekommt man ein anderen blick für solche Sachen, wäre für die Zukunft gut, damit er nicht nochmal reinfällt bzw. weiß wie er so etwas umgehen kann.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • ...glaub mir ich beschäftige mich auch" manchmal "mit Wagenpflege. Und ich kann dir eins sagen wenn der Wagen auch nur halb so schlimm aussieht wie er beschreibt, bekommst du das bei Unischwarz nicht ohne Maschine plus viel Erfahrung hin.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Naja, ich habe schon häufiger poliert und versiegelt...damals bei meinem Audi, den habe ich mehr geputzt und gepflegt als gefahren, war übrigens ein schwarzmetallik, da habe ich immer super Ergebnisse erzielt, der Wagen sah immer aus wie aus dem Ei gepellt. Ich liebe einen gepflegten und sauberen Lack. Bei dem Golf bin ich aber wirklich am verzweifeln. Meine Versuche haben auch nicht ansatzweise zum gewünschten Erfolg geführt.

      Da muss wirklich mal ein Profi ran, aber ich will das Geld nicht aus dem Fenster schmeißen und das würe ich, wenn das hinterher nicht besser geworden ist. Dieser unilack ist das Schlimmste was ich je hatte. Schrecklich. Ich weiß es gibt Leute die stören sich an sowas nicht, aber ich kann mich an sowas richtig aufreiben. Eigentlich wasche ich gerne per Hand, aber bei dem Lack vergeht mir langsam die Laune. Ich mache mich mal auf die Suche nach einem Vollprofi für Lackaufbereitung.

      Grüße

      Gruß
      Stefan