Erstauto Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erstauto Golf 5

      :) Hallo,

      ich bin recht neu hier, weil ich dringend hilfe beim Kauf eines Golf 5 benötige!

      Also ich werde nächstes Jahr 18 und da meine Familie eh nur ein Auto hat, werden wir wohl Anfang näcshten Jahren zuschlagen!

      Natürlich gehen die vorstellungen meiner Eltern und die von mir weeeiiittt auseinander.

      Ein Golf 5 oder eventuell Polo9? soll es sein, der einzige Streitpunkt ist die PS zahl!

      Ich würde gern in der Kategorie 101-140PS schauen...meine Eltern am liebsten 75-90...

      kann mir jemand ein gutes Golf5 Modell nennen(2.0TDI...) welches auch bei der Versicherung im unteren 4 stellgien Bereich im Jahr bleibt(Anfänger% halt, jedoch SF11 mit 55%)...vllt hat jemand auch eine gute Idee wo ich günstig einen erwerben kann....momentan gefällt mir nichts auf ebay mobile -.-


      Preisspanne bis 8.500€ :D


      Vielen dank schon im vorraus!
    • Hi,

      also aus eigener Erfahrung (mit meinen Eltern :rolleyes: ) kann ich sagen das es egal ist wieviel PS du hast, denn zum Schei..e bauen reichen auch 45. :) Wenn du antürlich vernünftig und verantwortungsvoll fährst richtet sich die PS Zahl natürlich nach der Größe bzw. dem Gewicht des Fahrzeugs und der Fahrmenge ... sprich km ... So verhält es sich auch mit nem Diesel. Der rechnet sich erst ab einer bestimmten Kilometerleistung pro Jahr. Ich denke beim Golf liegt die zwischen 15 000 - 20 000 km im Jahr. Für alles drunter lohnt sich ein Diesel net wirklich. An der Zapfsäule ist es zwar günstiger und vom Verbrauch auch aber die höheren Steuern und meist auch höheren Versicherungsbeiträge und der meist höhere Kaufpreis können den Vorteil schnell auffressen. Sicherlich ist ein 140 PS Diesel mit mehr Fahrspass verbunden, aber wie oft nutzt man das. Ein Golf 5 ist aus meiner Erfahrung ein tolles Auto welches zwar beim Kaufpreis meist über dem der Konkurenz liegt, jedoch auch mehr Qualität bietet. Für 8500 € bekommt man schon was Gutes, je nachdem welche AUsstattungswünsche du hast. Bei nem Diesel wird es da schon eng wenn es der 2,0 TDI sein soll. Meist haben die Fahrzeuge schon viele Kilometer gelaufen, was natürlich nicht immer heißen das die Karre schrott ist.

      Hier mal ein Beispiel für einen Diesel: Sitzheizung finde ich besonders wichtig, da gerade der Diesel im Winter länger brauch um warm zu werden und dadurch bleibt es im Innenraum ´lange kühl. Die Sitzheizung schafft da Abhilfe.

      autoscout24.de/Details.aspx?id=vipi3zogmeh3

      und hier ein Benziner. Ich hab mal den 1,6 er genommen, da ich denke das der 1,4 er zu schwach ist.

      autoscout24.de/Details.aspx?id=l3zsqy2dmoyp



      Ich persönlich fahre nen 1.9 TDI mit 90 PS, ist zwar kein Rennwagen, aber immerhin 5,0 l/100km und 190 läuft der auch. :)

      Versuche aber dann wenigstens den mit 105 PS zu bekommen.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen.



      MFG Henning

    • Vielen dank für die antwort, ja ich glaube den 140er krieg ich nich durch...der 105er wird schon eher was werden ;)

      also ich denke das ich ein guter fahrer bin, sonst würde vattern mich ja nich an sein auto lassen;) (Touran 1.9 TDI 105 PS)

      Ja die KM-Leistung sollte schon unter 100000 km liegen, da werde ich bis 8500€ wohl nen 1,9 TDI oder 1,6 FSI bekommen!



      Die jährliche KM-Leistung wird in der Versicherung wohl bis 17.000 Km sein!

    • Erstauto Golf

      Na wenn dein Vater schon olf beschleunigt noch etwas besser da das Gewicht natürlich eine Rolle spielt und ich gehe jetzt mal davon aus das es beim Golf geringer ist. :D Und zur Not hilft Chiptuning obwohl das natürlich von einem vernünftigen Händler machen sollte. Man kann damit auch viel kaputt machen wenn es nicht gut gemacht ist.

      Am besten du rechnest das mal durch ob für dich ein Benziner oder Diesel besser kommt. Die Daten kannst dir alle im Internet abrufen und für die Versicherungskosten einfach mal bei deiner Versicherung anrufen. Ich zahle bei 85 % ca. 57 Euro im Monat für meinen Diesel.

      Ansonste bei nem TDI auf den Zahnriemenwechsel achten. Ich glaube der ist bei 120000 fällig. Also ruhig beim Kauf darauf bestehen das das noch gemacht wird. Denn der ist ziemlichn teuer und ich denke das du mit 18 Jahren doch noch etwas aufs Geld gucken musst. :)

    • Das Problem mit den Eltern hatte ich auch:D
      104 PS sind dann wieder zu viel und bla bla:P
      nun ja heute hab ich ne 1.4 Maschine und 75 PS. Aber ganz erlich es reicht fürs 1. Auto...
      Soo schlecht kommt er jetzt nicht von der Straße.

      So wie sich das anhört bekommst du das Auto auch noch bezahlt oder?

      mfg

    • Moin moin & welcome.

      Vielleicht kannst du deine Eltern ja mit einer 1.4 Liter Maschine überzeugen. Wenn du einen 1.4 TSI durch bekommst, hast du ein Stück weit Spaß und gleichzeitig ein relativ vernünftiges Auto. Beim TSI gibts ja auch verschiedene Leistungsklassen. Versuchs doch mal mit dem 122 Ps TSI....der hat doch 122 Ps oder? Bin leider von der Dieselfraktion, drum weiß ichs nicht.

      Viel Glück ;)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • 2.0 TDI schrieb:

      Versuchs doch mal mit dem 122 Ps TSI....der hat doch 122 Ps oder? Bin leider von der Dieselfraktion, drum weiß ichs nicht.


      Da müsste er aber noch was drauflegen, der 122PS TSI wurde erst ab MJ 08 Verbaut. Aber mal allgemein die TSI wären natürlich eine bessere Wahl als ein normaler 1.4er oder 1.6er, aber verhältnismäßig teuer, ich würde da eher nach einem 1.9er TDI suchen, die sind günstiger und Leistungstechnisch reichen die auch. Vorausgesetzt deine Jährlichen KM passen.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • für 8,5 noch groß nach der Leistung zu fahnden ist schon was, so würde und habe ich die Prioritäten absolut nicht gesetzt. aus meiner persönlichen Sicht gibts da nur sehr Mittelmäßiges! ich würde primär nach Laufleistung/EZ/Zustand(ja, na klar..) & ggf. Ausstattung Ausschau halten. jeder will viel PS, ich gehöre klar dazu, aber nicht um jeden Preis.
      als guten Fahrer beschreiben würden sich wahrscheinlich die meisten, danach zu gehen, dass der Vater einen mit seinem 105PS Touran fahren lässt, würde ich nicht direkt.

      ich fahr übrigens lahme 80PS, könnten öfter mal gerne mehr sein. es hätte auch ein Ver GT Sport mit einiger Mehrleistung sein können, aber da schlägt dann die Vernunft etwas daneben.

      aber wenn du alles bezahlt bekommst, dann hol dir soviel wie nur möglich ist, kost dich ja nix.