Audio System empfehlenswert? Meine persönliche Erfahrung...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Audio System empfehlenswert? Meine persönliche Erfahrung...

      Servus,

      gestern habe ich meine HS28-VOL in die Aufbaugehäuse packen wollen.
      Was passiert?

      Die Hochtöner fallen ins Gehäuse.

      Im Januar habe ich über meinen Händler DIREKT BEI AUDIO SYSTEM die Hochtöner bestellt und auch die 28er bezahlt. Eingebaut und weiter nicht gekümmert.

      Nun sollten sie besser ausgerichtet werden, da ist der Fehler aufgefallen.

      Bis dahin kein Problem, aber jetzt:

      Mein Händler ruft bei AS an und bemängelt das.
      Dann hat der **** am Telefon echt die Frechheit zu behaupten "das war ja vor einem halben Jahr, das könnte jeder behaupten".

      Ich werde diese Firma künftig weiträumig meiden und möchte nur jedem der hier präsenten Mitglieder empfehlen selbiges zu tun.

      Ihr bekommt für euer Geld wirklich bessere Sachen.

      Auch im Servicefall sind die total unfreundlich und unflexibel, genau wie deren Vertragshändler die immer bei denen einkaufen.

      Ich gehe davon aus, dass mein Händler so sau dumm angeredet wurde, weil er seinen Kunden keinen überteuerten Müll verkauft.

      Echt krasse Sache... bin auf eine rege Diskussion gespannt...

      Aus wirtschaftlicher Sicht hat es AS schon richtig gemacht. Mit Qualität können sie nicht überzeugen wie die Konkurrenz, dann maximieren sie eben die Gewinne auf Kosten der Kunden.

    • Wo liegt da jetzt dein Problem?
      Und das die Vertragshändler unfreundlich und unflexibel sind, halte ich auch für ein Gerücht!
      Kann da kein Fehlverhalten seitens AS feststellen! Ist halt Blöd gelaufen, aber wer kann schon sagen ob die Ursache nicht durch deinen ( euren ) Einbau verursacht wurde!

    • mein problem ist, dass ich es nie gemerkt hätte wenn ich nicht die aufbaugehäuse eingebaut hätte.
      25% mehr gewinn für den verkäufer...

      durch den einbau verursacht? dann hätte mich mein händler verarscht meinst du, oder?
      das würde ich prinzipiell ausschließen, natürlich ohne gewähr auf richtigkeit

      hab jetzt den beitrag sowieso mal an die admins gemeldet.
      will ja hier keine lawine lostreten.... keine ahnung ob das erlaubt ist oder evtl den ruf von as schädigt und am schluss noch die forenbetreiber ärger bekommen. das sollte nicht passieren, denn das forum hier ist einfach nur genial! :thumbup:

    • Man merkt: Du bist sauer, weil dir keine Kulanz gewährt wurde...

      Aber viel sinniger wäre doch gerade schnell zu erklären warum die Klangware von AS jetzt kacke ist ?!^^ Und warum zu teuer...

      Und am besten : Wo gibts besseres?^^

    • ich habe die richtigen Hochtöner schon bekommen, lief alles über meinen Händler.
      nur er hockt jetzt auf den dingern. ich brauche mich gott sei dank nicht rumzuärgern, aber bin sehr enttäuscht von der firma (sauer sein lohnt sich da nicht). meinen aktuellen händler schätze ich sehr! :thumbup:

      AS = Pegel, elettromedia = Klang.

      Heute würde ich wahrsch. das Miketta-Haussystem nehmen.
      Hab jetzt die audison voce MT und der Klang ist schon deutlich besser geworden. Klar, ein zusätzlicher MT ist gerade im Ver sehr wichtig und sinnvoll. Würde heute ohne Bedenken auch ein komplettes Voce 3-Wege-System oder ein Hertz-System vorziehen.

    • also ich will hier mal ne lanze für AS brechen... denke was Preis/Leistung angeht sind die wirklich gut. natürlich gibt es besseres... teilweise viel besseres aber als völlig überteuert oder so würde ich sie nicht darstellen. (ich pers mag as auch net so aber das ist viel Geschmacksache, ganz vereinzelt hab ich auch schon gutes von denen hören dürfen)

      Um zu dem Problem mehr sagen zu können (ob anwenderfehler, einbaufehler, materialfehler,....) müsste man mal ne genauere Beschreibung haben... "ins Gehäuse gefallen" kann ich mir so jetzt nicht wirklich was drunter vorstellen. Wenn du es klanglich nicht bemerkt hast kann es ja nicht so schlimm gewesen sein oder ;)
      mit so einer fehlerbeschreibung hätte ich mich seitens AS auch erstmal quer gestellt. wenn der Fehler wirklich von deren Seite aus verursacht gewesen sein sollte würden sie denke ich schon anders reagieren. Schlechten Kundenservice kann sich heut zu Tage eigentlich kein Unternehmen mehr erlauben.

      So lange es hier bei einer sachlichen Diskussion bleibt kann man den Thread denke ich stehen lassen.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Hoppla... sorry für meine unpräzise Formulierung.
      Das Problem ist, dass ich die HS28VOL über meinen Händler bestellt (und bezahlt) habe und er die Bestellung nachweislich auch so an AS weitergegeben hat.

      Was ich bekommen habe waren aber leider nur die HS25VOL (die immerhin 25% günstiger sind).
      Auf denen hockt jetzt mein Händler.

      Habe jetzt die 28er drinnen. Sind optisch schon ne andere Hausnummer (fällt auf).
      Direkt vergleichen konnte ich die HT nicht, da ich mehr umgerüstet habe und die HS28VOL nur an ner Sinfoni 45.2 kenne.
      Das klingt schon recht ordentlich.

      Auf jeden Fall finde ich es halt echt übel, denn hätte ich nicht noch einen Umbau beschlossen, wäre es nie aufgefallen.
      Mit dem klanglichen Ergebnis hätte ich bedingt schon leben können, aber ich möchte einfach als Kunde korrekt behandelt werden.
      Die Firmen nehmen ja auch kein Falschgeld aus dem Drucker oder statt eines 500er-Scheins einen 200er.

      Im letzten Schritt stört mich dann massiv, dass AS der Aussage meines Händlers nicht glaubt.
      Als ob er es nötig hätte die wegen eines Hochtöners zu verar***. Ich weiß jetzt einen Händler mehr, der mit dieser Firma nicht mehr kooperieren wird. Dafür kooperiert er mit so klasse Menschen wie dem Frank Miketta, Günther Josch etc.

      Der schlechte Kundenservice war bei einer anderen Aktion. Eigentlich hat es mein Händler verbockt (der auf AS schwört). Er war nicht bereit den Fehler auf seine Kappe zu nehmen und übergeordnete Instanz (AS) war auch nicht bereit zu unterstützen. Da hätte ich mir einfach mehr erwartet.

      Aber ich muss die AS-Menschen auch ein klein bisschen in Schutz nehmen. Ich hatte mal beim Helon-System bzw. beim Verkauf davon ein Problem und da waren sie super kooperativ ohne nur einen Cent zu verlangen. Trotzdem war das ne Lapalie im Vergleich zu dem jetzigen Problem.

      Was soll ich sagen... mein Händler ist einfach zu gut zu mir, sodass ich auch möchte, dass er zu seinem Recht kommt. Das sind die Kosten für seine Arbeit, aber eben auch Zugeständnisse von Herstellern, wenn sie (wie alle Menschen) einen Fehler machen.

      Letztlich führen solche Aktionen von Herstellern dazu, dass die Händler ihre Preise strenger kalkulieren müssen und das schadet nur uns (den Endkunden).

      Hoffe etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben. ;)