Scheiben beschlagen trotz Klimaautomatik ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheiben beschlagen trotz Klimaautomatik ??

      Hallo.

      mal eine frage.
      Seit dem es draußen etwas kühler ist beschlagen mir die scheiben immer extrem.
      ganz schlimm ist es wenn man zu 2t im auto sitzt, die hinteren scheiben sind sofort beschlagen.
      es geht auch nach längerer zeit einfach nicht weg.
      Hab das ganze auto schon durchforstet, keine nasse stelle zu finden, selbst in der ersatzradmulde ist alles furztrocken.
      Hab das autos nacht neben dem haus stehen.
      Bin natürlich etwas genervt, weil warum kauf ich mir ein auto mit klimaautomatik, das mir die feuchtigkeit ja eigentlich entziehen soll, wenn es mir im endeffekt nicht besser geht als ohne klima.

      wäre über ein par impressionen sehr dankbar weil ich überlege zu vertragswerkstatt zu fahren, und das wird ja bekanntlich meistens recht teuer....

      grüße, Jan
    • Ist die Frontscheibe auch beschlagen?
      Und mit Gebläse und Klimaanlage voll auf gets nich weg?

      mfg Onkelz

      Wertigkeit hat seinen Namen:Golf :love:

    • Die Frontscheibe ist auch immer leicht beschlagen ja.
      geht an der frontscheibe leider auch nur weg wenn ich die lüftung voll auf die scheibe stell, aber kann ja auch keine lösung sein.

      ich war heut mal bei vw und hab den Pollenfilter wechseln lassen, hoffentlich hilfts.

      grüße, Jan

    • Das mache ich auch und wenn er warm ist, dann stelle ich mir die Temperratur auf 22-24*C ein. Da ist es so leicht beschlagen, dass man es kaum merkt.

      mfg Onkelz

      Wertigkeit hat seinen Namen:Golf :love:

    • Der Klimakompressor schaltet sich bei unter 7° (???) ab… also wird auch keine Feuchtigkeit entzogen (ist ja Sinn des Kompressors).

      Hab ich bei den kalten Temperaturen auch, da reicht schon die Feuchtigkeit an der Jacke und den Schuhen, die dann durch die Wärme verdampft :)

      Golf GT Sport 2.0TDI
    • ist es richtig feucht beschlagen? so dass fast wasser entsteht? dann ist irgendwas feucht im auto...fußmatten nachts mal mit ins haus nehmen und/oder so

      ansonsten einfach mal alle scheiben mit einen glasreiniger putzen! dreckige scheiben beschlagen schneller als saubere...

      gruss martin

    • Die Feuchtigkeit auf der Kleidung verdunstet nur und verdampft nicht!
      Wenn man ins Auto einsteigt und es innen noch kalt ist beschlagen die Fenster.... sobald sich die Lufttemperatur aber steigert... sollte das weggehen, da warme Luft bekanntlich mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann und nicht das Fenster "beschlägt"...

      Die hinteren Fenster sind oft länger kalt daher schlägt sich dort auch länger Feuchtigkeit nieder... Mit mehreren Personen steigert sich nochmal die Feuchtigkeit durch ausatmen etc...

      Auf langen Fahrten sollte aber eigentlich nirgends was beschlagen sein (Auto gut durchgewärmt).

      Für Kurzsstrecke : Großes Glas mit Salz hinten in den Fußraum stellen.... entzieht der Luft Feuchtigkeit....

      Oder gemahlener Kaffee... Allerdings riecht das Auto dann wie ne Kaffeebar ( ganz gut eigentlich).

      Kaputt ist aber vermutlich nichts bei dir... rein physikalisches Problem.

    • Ich mach die Lüftung voll auf die Scheibe, bis diese frei ist und wenn meine Auto warm ist stelle ich auf 22-24*. Auch unter 7* Außentemeratur, hatt immer funktioniert. Ich ziehe auch bei Kurzstrecken die Jacke aus, deshalb kann nichts verdunsten.

      Ich kann es nur so schreiben, wie es bei mir ist. ^^

      mfg Onkelz

      Wertigkeit hat seinen Namen:Golf :love:

    • Also scheinbar lag es wirklich an meinem pollenfilter.
      bin den ganzen tag ohne beschlagene scheiben gefahren.
      wenn das so bleibt bin ich zufrieden :)

      aber danke für die antworten.

      grüße Jan

    • Hey, mal ne Frage: Wann muss denn der Pollenfilter gewechselt werden? Im Heft steht was von "alle 60.000km". Da meiner nun zu seiner ersten Inspektion muss (22.000km, 2 Jahre alt) sagte mir der :) das der Pollenfilter mit gewechelt werde, dies würde man alle 2 Jahre machen... Wer hat nun recht?!?

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.

    • Greeaat schrieb:

      Hey, mal ne Frage: Wann muss denn der Pollenfilter gewechselt werden? Im Heft steht was von "alle 60.000km". Da meiner nun zu seiner ersten Inspektion muss (22.000km, 2 Jahre alt) sagte mir der :) das der Pollenfilter mit gewechelt werde, dies würde man alle 2 Jahre machen... Wer hat nun recht?!?


      Das Intervall ist 60 KM oder alle 2 Jahre! Wir wechseln ihn bei Kundenfahrzeuge generell, wenn sie zur LongLife rein kommen!
      Ich würde es dir also nahe legen, ihn generell bei der LL mit Wechsel zu lassen und es selbst vorzunehmen


      Wegen der Klima, der Klimakompressor läuft ab 3-4 Grad nicht mehr mit darüber läuft er

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LowLevel ()

    • mscsnoopy schrieb:

      Der Klimakompressor schaltet sich bei unter 7° (???) ab? also wird auch keine Feuchtigkeit entzogen (ist ja Sinn des Kompressors).
      Nicht ganz richtig...
      Der Klimakompressor läuft bei unter 5° C nicht mehr, das ist soweit schonmal richtig!
      Aber der Trockner läuft wenn die AC-Lampe an ist, um dem Innenraum die Luftfeuchtigkeit zu entziehen.
      Kannst du im Selbsttest jeden Tag bei diesem Wetter nachvollziehen :)

      Gruß Christian

      Mein Picasa Webalbum