Gegen Bordstein gerutscht! :(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gegen Bordstein gerutscht! :(

      Hallo Leute,

      gestern war es auf einmal ziemlich rutschig bei uns und schon ist es passiert. Bin beim nach Links abbiegen gerutscht, hab dabei eine 180 grad drehung gemacht und zuerst mit dem vorderen rechten Rad auf den Bordstein draufgeflogen/draufgefahren und dann kam noch heck nach und mit dem Hinterrad dagegen. Hat schon ein knall gegeben, aber optisch würde ich sagen nichts kaputt. War schon dunkel, schau morgen in der Früh nach. Mir ist nur aufgefallen dass wenn ich Lenkrad gerade halte beim Fahren, es schon bemerkbar nach rechts zieht.

      Was kann das sein? Sturz und Spur verstellt? X(

      LG

      Max

      - Max

    • GTMax schrieb:

      Was kann das sein? Sturz und Spur verstellt? X(


      Auf jeden Fall zur Werkstatt fahren,und die Achsteile(Querlenker,Spurstange,...), Reifen und Felgen kontrollieren lassen.
      Um eine Achsvermessung kommst du nicht drumrum. :D

      Gruß Dennis

    • GTMax schrieb:

      Mir ist nur aufgefallen dass wenn ich Lenkrad gerade halte beim Fahren, es schon bemerkbar nach rechts zieht.

      Was kann das sein? Sturz und Spur verstellt? X(

      Wenn dir das schon aufgefallen ist, ist die Spur auf jeden Fall verstellt.

      Vermutlich haben auch die Achsteile wie Spurstange, Querlenker un co was abbekommen.
      Also ab zus Werkstatt.
      Gruß Thomas
    • Moin,
      hatte so ein ähnliches problem auch mal letztes jahr, bei mir war das radlager hinüber
      sowie zwei felgen und reifen auf der rechten seite.ist schon zimlich blöd,wenn das passiert.
      hoffe bei dir ist nicht so viel passiert.auf jeden fall mal in die werkstatt und checken lassen!

      MfG alex

      Gruß Kellerwerk

    • Hallo GTMax,
      mir ist vor 2 Wochen was ähnliches passiert, bin aber nicht gerutscht wie du, sondern über einen Betonklotz den eine Baufirma auf der Fahrbahn in einer Baustelle vergessen hatte, mit der Beifahrerseite drübergerumpelt :cursing: . Zum Glück war dort eine Geschwindigkeitsbegrenzung und ich bin nur mit ca. 25-30km/h darübergefahren :( . Ich dachte mich hauts aus dem Auto ?(, so heftig war der Schlag, den es gegeben hat. Der Gutachter den ich beauftragt hatte, hat einen Gesamtschaden von ca. 1500,-€ errechnet. Dabei sind 2 neue 18" Felgen, 3 neue Reifen und das Richten der beschädigten Frontlippe. Die Spur wurde vermessen, hat aber zum Glück nichts abbekommen. Zum Glück kommt die Versicherung der Baufirma für den Schaden auf. Dieses Glück hast du ja leider nicht.

      Gruß

      Martin

    • Also, war zwar noch nicht in der Werkstatt, aber hab heute mal paar Tests selber durchgeführt. Beim bremsen zieht der wagen nirgendwohin (bleibt in der spur). - schon mal gut. Beim beschleunigen zieht nur minimal nach rechts. beim fahren bei ca 100 kmh und wenn ich lenkrad loslasse, fährt geradeaus :) Das Problem ist halt dass das Lenkrad schief steht. dann klappern oder geräusche machen tut es auch nicht beim fahren. die felge hat auch keinen schlag, da es sich bei 180 ganz normal fährt.

      das einzige was mir aufgefallen ist: wenn ich im stand schnell hin und her lenke dann machts so ganz leich klack jedes mal. Ist es normal?

      die Räder hab ich auch überprüft bzw gemessen ob sich was verschoben hat, nein, alles so wie es war. Also kann doch nichts verbogen sein?

      werde am montag in die werkstatt fahren und die federn einbauen, dann kann er gleich prüfen ob da was ist und die spur vermessen.

      LG

      Max

      - Max

    • GTMax schrieb:

      das einzige was mir aufgefallen ist: wenn ich im stand schnell hin und her lenke dann machts so ganz leich klack jedes mal. Ist es normal?


      hmm,schwer zu sagen,dies könnte auf einen ausgeschlagenen Spurstangenkopf hindeuten.
      Wenn der Golf auf der Bühne ist,kann man es leichter prüfen.

      Gruß Dennis

    • Moin erstma,

      ich denk ma da ist die Spurstange bzw. Spurstangenkopf ausgeschlagen wenn´s im stand schon klack klack macht, aber Achse würd ich trotzdem vermessen lassen... wenn du eh die Federn einbauen lässt ist das quasi ein abwasch...

      VW-sonst-nix 8)