Neue LED Kennzeichenbeleuchtung - Alternative zu Xenonwhite-Soffitten gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neue LED Kennzeichenbeleuchtung - Alternative zu Xenonwhite-Soffitten gesucht

      Hallo,
      also ich habe seit langer Zeit die LEDs von Xenenwhite in meiner Kennzeichenbeleuchtung drin. Leider gehen die regelmäßig (kein halbes Jahr) kaputt und sind anscheinend qualitativ nicht das Beste. Mit dem Austausch sind die dort sehr kulant aber das nervt auf die Dauer...
      Außerdem finde ich die schon ziemlich hell, obwohl ich nur die mit den 2 LEDs habe.

      Suche also einen neuen Anbieter, am Besten: günstig vielleicht nicht ganz so grell, weißes Licht und höhere Lebensdauer.

      Habt Ihr da was für mich? Die Suche kenn ich - aber ich wollte den Vergleich zwischen meinen alten und den neuen herstellen, damit ihr wisst, was ich genau suche. Danke Euch für konstruktive Antworten! :)

    • kann dir zwar nicht sagen wie die qualitativ sind, aber:

      1. Hella bietet universelle LED Kennzeichen leuchten an mit E-Nummer
      2. In Pro hat speziell für den Golf 4 Led Kennzeichenleuchten ebenfalls mit E-Nummer

      Bei Hella bin ich mir zumindest der Qualität sicher.
      Gruß

      Chris

    • Und die von Hella Passen ganu in die Ausnehmung der Alten Leuchten? Hat jemand Bilder von denen bei Nacht? Leuchte die auch so extrem wie die von In Pro?

      mfg Daniel

      VCDS User; Versteckte Funktionen freischalten, Freischaltung von Fensterheber per Funk Fernbedienung, RKM Aktivierung und vieles mehr möglich

      einfach eine PN an MICH

    • ob die genau passen, weiss ich jetzt nicht, da sie allerdings universal sind, glaube ich das eher nicht, dass die so perfekt passen :-S

      Zu deinem Problem:

      Du kannst dir somit halt nur "ganze" Kennzeichenleuchten holen, keine Sofitten, denn nur Sofitten umzubauen, ist illegal und egal, ob die Sofitten ein E-Prüf haben, es erlischt, weil es mit andren Sachen kombiniert wird und somit nicht mehr dem eigenen Sinn entspricht.

      Zu den kompletten KennzeichenLeuchten, gibt es einige:

      JOM (habe ich, sind aber sehr hell), Dectane (ebenfalls sehr hell), Hella ( Weiss nicht, wie das mit passgenauigkeit ist,etc), usw...
      (Alle oben genannten mit e-Prüf ;))

      Ich denke aber eher, dass alle kennzeichenleuchten so eine ungefähr gleichstarke Leuchtkraft haben, also sehr hell, wenn man dectane, jom ansieht.


      in dem sinne :P

      MfG,
      eX

      GolfIV Fahren bewegt.
    • Die werden alle ungefähr gleich hell sein - liegt halt an den LED's/SMD's. Die originalen von BMW scheinen nicht ganz so hell zu sein. Aber ob die passen, kann ich auch nicht sagen.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • berlin-edition schrieb:

      Die werden alle ungefähr gleich hell sein - liegt halt an den LED's/SMD's. Die originalen von BMW scheinen nicht ganz so hell zu sein. Aber ob die passen, kann ich auch nicht sagen.


      Genau!. Danke für den denkanstoß ;D

      Die BMW-Leuchten wären die einzige Alternative, die nicht so hell wären, nur weiß ich grad nicht 100% sicher, ob die legal wären.
      Aber falls du dir die einbauen möchtest, müsstest du auf jeden fall ein wenig anpassarbeit machen :P
      MfG,
      eX

      GolfIV Fahren bewegt.
    • Legal sollten die Original BMW Leuchten sein, wenn sie komplett verbaut werden (also nicht nur das "Innenleben"), besitzen ja auch ein Prüfzeichen (als Komplettleuchte) und werden ab Werk verbaut.

      Nur wie Du sagst - wegen Passgenauigkeit müsste mal schauen.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • Für mich nicht, dank. :) Ich habe ja welche zum Nachrüsten mit eZeichen drin - und dass sie hell sind stört mich nicht wirklich. 8)


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • war mir schon klar, dass es nicht für dich ist :D:D
      Ich erkenne schon, wer den thread gestartet hat ;)

      Ich habe die gleichen wie du drin von JOM...
      Das sie so hell sind, stört mich auch nicht :thumbup:
      Ich mag so ein Flutlicht hinter mir :whistling:

      MfG,
      eX

      GolfIV Fahren bewegt.
    • Davon mal abgesehen dass das E-Prüfzeichen der BMW Leuchten unbedeutsam ist, da diese Leuchten eben nur für BMW Modelle geprüft wurden, und da wir in Deutschland sind kannst du das nicht pauschalisieren, -> die Leuchten sind beim Golf nicht zugelassen.
      Wobei immernoch fraglich ist ob das bei den Zubehör Leuchten anders geprüft ist - sollte es nach deren Aussage jedoch.

    • eXtsy schrieb:

      war mir schon klar, dass es nicht für dich ist :D:D
      Ich erkenne schon, wer den thread gestartet hat ;)

      Ich habe die gleichen wie du drin von JOM...
      Das sie so hell sind, stört mich auch nicht :thumbup:
      Ich mag so ein Flutlicht hinter mir :whistling:


      Okidoki ;)

      Ansonsten gibt es zum ePrüfzeichen unterschiedliche Aussagen. Es gibt viele universelle Leuchten zum Nachrüsten (z.B. TGFL aber auch Rückleuchten für Hänger usw.) die über ePrüfzeichen verfügen und nicht fahrzeugspezifisch getestet wurden bzw. getesten werden können. Insofern stellt sich die Frage, wo dann der Unterschied zu einer Fahrzeugspezifischen eZeichen Prüfung ist. Also woher soll bei einer Kontrolle die Info kommen, ob das ein universell freigegebenes Teil oder ein fahrzeugsoezifischen Teil ist? Eine ABE liegt bei den universellen Teilen mit Hinweis auf das ePrüfzeichen in der Regel nämlich auch nicht bei.

      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von berlin-edition ()