9x20 ET 45 auf Jetta V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 9x20 ET 45 auf Jetta V

      Hallo zusammen,

      ich bin auf der Suche nach dem geigneten Satz 20er für meinen Jetta.

      Nun bin ich da auf was interessantes gestoßen.

      Nun die Frage.

      VA ist ca. 3cm pro seite breiter, da dürfte eine 9x20 et 45 mit 225er Gummi nicht das Problem sein, oder?

      HA ist aber Serie, wieviel Grad müsste ich da Negativ einstellen, damit das gut passt.

      Bei 8,5x20 ET40 sind es ca. -3,5°

      H&R Gewinde normal ist drin, und soll Anschlag unten gefahren werden mit der Kombi,
      HA evtl. noch andere Federn, da er so net wirklich runterkommt.

      Ich möchte ungern die hinteren Radläufe ziehen und neu Lackieren lassen.

      Dankbar für Infos, hilft bei meiner Entscheidungsfindung.

      Grüße

      Back to VAG and 90s "Furhpark Aktuell":

      Audi 80 B3 1,8s EZ 89
      Audi 80 B4 Avant 2,6 V6 EZ92
      Audi S6 C4 V8 Avant EZ96
      Audi A8 4,2 V8 EZ99

    • Ich würde dir im falle einer erweiterten tieferlegung sogar die tiefe Version anraten, nur bei diesen Dimensionen der Felge ist das alles andere als ratsam!
      Denn auch bei einer verbreiterung von 3cm an der VA ,ist eine Et von 45 gerade so an der Grenze, wenn dann noch eine 9er Felgenbreite hinzukommt, wird das verdammt eng!

      Den hinteren Sturz kannst du bis zu 4,5 grad negativ stellen, was ich aber nicht empfehlen würde....
      Ich würde über deine Vorhaben mir nochmal genaue Gedanken machen.

      GolfFANatiker

    • Ne tiefe Version wäre da schon klasse.

      nur wenn ich die normale Version auf Anschlag fahre.
      - konnte ich bei dem alten Radsatz und den koties ohne probleme (8,5x19 et 42)

      meldet sich die Antriebswelle schon... also viel Tiefer wäre da nicht machbar.
      und der Jetta ist Dayli Driver (ca. 600km die Woche)

      Nur eben die HA sollte Nachrutschen, da die normale Version da net so tief kommt auf der HA, wurde mir gesagt.
      ich habe bei der jetztigen einstellung 4,5cm Restgewinde VA, und 3cm HA.

      Bei 4,5° würde sich der Reifen sehr stark einseitig abfahren, ok, würde dann auch keine 200€ Reifen mehr fahren.

      mmh. was ginge denn so max. bei 3cm Koties an 20"?

      muss meine suche dahingehend leider wieder eingrenzen... schade.
      der Satz war mal was anderes....

      Back to VAG and 90s "Furhpark Aktuell":

      Audi 80 B3 1,8s EZ 89
      Audi 80 B4 Avant 2,6 V6 EZ92
      Audi S6 C4 V8 Avant EZ96
      Audi A8 4,2 V8 EZ99

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gigo ()

    • Also nochmal um klarzustellen: du fährst die Normale H&R monotube variante und an der Karosse wurden bisher nur die Kontflügel modifiziert?
      Da kann ich mir bei besten willen nicht vorstelle, das bei der normalen Version deine Welle schleift! Ich kenne einen User der einen Jetta fährt und die Tiefe version montiert hat, der fährt fast auf Anschlag in verbindung mit 19"....da schleift nix! Hast du irgendwas am Stabi machen lassen oder andere Koppelstangen?

      AM besten wwürden sich an dieser Stelle mal bilder machen, dazu genau kommentieren wieviel Restgewinde noch besteht...Wenn du 20 " fahren willst , in verbindung mit einer ansehnlichen Tiefe, dann rate ich dir aufjedenfall eine Einpresstiefe über 48 zu nehmen, dabei bei einer 8,5er felge zu bleiben....dann bist du auf der sicheren Seite!

      GolfFANatiker

    • Also ich habe das FW als "normal" definiert gekauft, und es sind an der VA nur die Koties um 3cm breiter.

      Und ja beim stärkeren einfedern bei Bodenwellen kommt sie an den Rahmen, das Schlagen ist beim höher Drehen verschwunden,
      Schleifspuren an der Welle hab ich mein Reifenwechsel auch sehen können.

      Bilder mit Gewinde komplett unten und 19ern.






      HA hat noch ca. 3cm Rest da das Gewinde festsitzt und ich nicht auf die Bühne konnte, somit unverändert.

      Schade mit den 9ern.... :(

      Somit schränkt sich das wieder Stark ein meine Suche, aber ok, danke vorab.

      Back to VAG and 90s "Furhpark Aktuell":

      Audi 80 B3 1,8s EZ 89
      Audi 80 B4 Avant 2,6 V6 EZ92
      Audi S6 C4 V8 Avant EZ96
      Audi A8 4,2 V8 EZ99

    • Also vorne sieht es definitiv tiefer aus meines erachtens als eine Normale Version! Es kann natürlich sein das du durch den schweren Bock vorne relativ gut Runterkommst, aber Federn wurden vorne nicht gewechselt oder? Aber um das mal definieren zu können, bräuchte man mal das Maß Kotflügelkante zur Radnabe.

      Es kommt jetzt drauf an was du erzielen möchtest. Wenn du weiterhin Tief fahren willst, ohne Kontakt zur Welle zu haben, gibt es zwei effektive Lösungen:

      Die erste, die ich mal ausschließen werde: Rahmen bearbeiten.Und die zweite: Federwegsbegrenzer.
      Und du willst aufjedenfall einen 20" Radsatz?

      Gruß

    • Nicht das ich es wüsste. Da wurde nichts geändert. kam mir auch etwas sehr Tief vor, als ich runterdrehte.
      Kann auch eben der Schwere motor sein, mit Standheizung und und und, was der karren alles hat.

      Die Tiefe die ich hier erreicht habe, war satt und genug. reicht vollkommen, tiefer will ich nicht,
      im moment zumindest, ändert sich bestimmt wieder am See die Meinung ;)

      Das Maß Kotflügel Radnabe kann ich dir jetzt nicht mehr geben, Auto ist auf Winterhöhe und mit 18ern Winterreifen versehen.

      Hab da auch schon Golf mit Audi 9x20 gesehen im Netz:
      Beispiel:
      show-and-shine.at/fame/members/fossi/fossigross9.jpg
      oder:
      golfv.de/user/images/gt-tdi-1-felgen-audi-01f015765d.jpg

      Die Tiefe bei pos2 ist fast ausreichend, könnte noch so 2cm auf der HA.

      ja 20" sollen es werden, das hab ich mir nun in den Kopf gesetzt.

      Grüße

      Back to VAG and 90s "Furhpark Aktuell":

      Audi 80 B3 1,8s EZ 89
      Audi 80 B4 Avant 2,6 V6 EZ92
      Audi S6 C4 V8 Avant EZ96
      Audi A8 4,2 V8 EZ99

    • Einfach mal auf die nummer des Dämpfers schauen, und dann hat man Gewissheit welches du genau hast. Wenn du von der Tiefe so bleiben willst, dann Begrenzer rein und gut. Auf den Bilder sind die ja auch aus meiner Sicht jetzt nicht sooo Tief, aber ich habe auch nicht abgestritten das es mit einer 9er nicht gehen würde, nur halt mit eingeschränkten Tiefgang...natürlich auch unter Berücksichtigung einer angemessenen Et. die aber auch widerrum nicht zu hoch sein sollte, da du dann auch Probleme mit dem Dämpfer bekommen könntest....also es ist ein kleines Katz und Maus spiel, was man sich vorher genau überlegen sollte.

      Dieser User fährt auch die Kombi 9x20, glaube mit et 43 ...da geht auch nicht mehr viel mit tiefe.
      i105.photobucket.com/albums/m2…reffen_2007/Forum_080.jpg

      GolfFANatiker

    • Ja genau den hab ich gerade auch gefunden.
      und so ist es eigentlich auch fast ok...

      ich schlafe da mal drüber, und dann schau ich mal was genau wie ich machen werde,
      aber danke dir vorab für die Tipps.


      Ich werde mal bei gelegenheit, wenn das Wetter mal offen ist, die Nummer mir anschauen, und mal Posten.

      Sobald ich eine Neuerung oder weiß der Geier herausgefunden habe,
      poste ich das...

      Grüße

      Back to VAG and 90s "Furhpark Aktuell":

      Audi 80 B3 1,8s EZ 89
      Audi 80 B4 Avant 2,6 V6 EZ92
      Audi S6 C4 V8 Avant EZ96
      Audi A8 4,2 V8 EZ99

    • Hallo,

      Ich schreibs mal hier rein...

      Ich brauche mal eine Info, und zwar habe ich mir vorgestellt 19"BBS CH auf meinen Jetta aufzuziehen.

      Verbaut habe ich ein KW Komplettfahrwerk 30/30
      Was brauche ich für Deminsionen?

      Habe mir so gedacht...
      Felge: 8Jx19" ET 45
      Pelle: 225er 35

      MfG Sascha :)

    • Hallo Sascha,

      bei den Dimensionen brauchst du dir keinen Gedanken machen, 8x19 ET45 passt perfekt in das Radhaus, und die 30er Tieferlegung macht das ganze nicht brenzlich.

      Nur sollte vielleicht die Schraube aus den vorderen Radkästen, weil diese ganz vielleicht schleifen könnte.

      Back to VAG and 90s "Furhpark Aktuell":

      Audi 80 B3 1,8s EZ 89
      Audi 80 B4 Avant 2,6 V6 EZ92
      Audi S6 C4 V8 Avant EZ96
      Audi A8 4,2 V8 EZ99

    • Dann sollten diese Dimensionen auch funzen oder? -->8,5 x 19 ET 48

      Wie erwähnt: 30/30 KW Fahrwerk verbaut, auf Jetta (1KM).
      gegf. Schraube im Radkasten entfernen...

      Felge wäre: BBS Speedline (Audi)