Gehen verkürzte Federn klar?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gehen verkürzte Federn klar?

      Hallo Zusammen,

      ich habe einen golf 5 2.0 fsi. Dieser Golf hat schon von Werk aus ein "Sportfahrwerk" drin. Bin mit diesem auch recht zurfrieden, aber nun habe ich auf meinen Golf Distanzscheiben (vorne 20 mm, hinten 30 mm)drauf gemacht und dadurch ist das Fahrverhalten ein bisschen schwammig in den Kurven. Hab jetzt nämlich wieder die Winterreifen drauf und die Platten ab, dann merkt man das schon ganz schön. Naja und nun hab ich mir gedacht, dass man da mit verküzten Federn evt. dieses Problem lösen könnte.
      Natürlich hätte ich richtig Lust auf ein schönes Billstein Fahrwerk, aber das Geld fehlt mir zur Zeit und deswegen dachte ich an verkürzte Federn und vlt. passt das ja zu den Stoßdämpfern.

      Was meint ihr denn so? ?(

    • ...wenn dein Auto mehr als 50 000 km runter hat , rate ich generell zu einen Fahrwerk. Ich weiß das daß hier die meisten anders sehen und sich lieber ein paar Federn reinknallen. Hauptsache billig und tiefer !! Nicht umsonst sind gute Fahrwerke ( KW, Bilstein,Koni usw.)recht teuer, da steckt aber auch genug Hirnschmalz drin. Auch von Distanzscheiben halte ich nicht viel. Dann lieber sich Felgen mit der optimalen Einpresstiefe suchen und die ungefederten Massen nicht noch mehr belasten. Also spar lieber auf ein gutes Fahrwerk. Gruss

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Wenn Dir das jetzt schon zu schwammig ist, wirst Du mit kürzeren Federn nicht glücklich werden.

      Mit kürzeren Federn werden die Stoßdämpfer auch mehr belastet und geben schneller den Geist auf. Gerade bei Wagen mit einigen km auf der Uhr sind dann schnell neue fällig. Dann wird es im Nachgang meist teuerer als bei einem sofortigen Komplettwechsel.

      Also, auch wenn es hart ist: Den Winter über sparen und nächstes Jahr lieber komplett Fahrwerk kaufen.