Gewicht von Dämmmatten auf die Tür

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewicht von Dämmmatten auf die Tür

      Hallo!

      Endlich habe ich mir doch Dämmmatten zugelegt (das Paket wurde mir soeben vom Postboten mit angestrengtem Gesichtsausdruck überreicht :D ) und ich war selber ein wenig über das Gewicht des kleinen Kartons überrascht. Machen das die Türen wirklich mit, wenn ich die jetzt damit dämme? Wie sind da Eure Erfahrungen? Will den Aggregateträger mit 4mm Matten und die Türpappe mit 2mm Matten dämmen.

      Noch zur Info: Da ich einen 4-Türer habe, fallen ja die vorderen Türen kürzer aus, als bei den 2-Türern (über die ich ja hier schon viel gelesen habe.)

    • RE: Gewicht von Dämmmatten auf die Tür

      dämme die innere seite des außenblechs der tür auch. also außenblech, agregateträger und türverkleidung.

      Dei Türen halten das bisschen Mehrgewicht aus (auch wenns mal leicht 5kg werden) - wenns dennoch dann etwas stört, kann man die Türen relativ einfach einstellen.

      Gruß
      Ronny

    • Dankeschön :]

      Gibts noch weitere Tips zur Montage (ausser Heissluftfön, Andruckrolle und ggf Handschuhe)?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dj_chriz ()

    • Am Anfang alles entfetten, reinigen etc. - z.B. mit Bremsenreiniger oder Reinigungsbenzin.
      Danach ordentlich erwärmen und mit Handschuhe schön in die Form drücken. Die Methode ohne Handschuhe ist übrigens für wahre Männer :D

      Gruß
      Ronny

    • Kleiner Trick:

      Falls Du einen Herd in der Nähe Deines Autos hast,
      Blech auf die Herdplatte legen, und dort die Bitumenmatten kurz drauflegen zum erwärmen.

      Werden überall gleichmäßig warm und kleben dann sehr gut. Darfst halt nicht zu stark erwärmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von knufu ()

    • Zur Zeit habe ich noch nichtmal Strom in der Garage, da dort irgendwo ein elektronischer Defekt vorliegt und ich bisher noch keine Lust und Zeit hatte, mich darum zu kümmern :(

      Ein Herd habe ich da aber trotzdem nicht....höchstens einen Grill :D

    • Original von Ronny
      Danach ordentlich erwärmen und mit Handschuhe schön in die Form drücken. Die Methode ohne Handschuhe ist übrigens für wahre Männer :D
      Ronny


      wenn du wüsstest wie schön sich bitumen in die
      haut reinfrisst :D
    • keine Sorge, ich hab die Erfahrung gemacht :D

      Und falls du das im Haus machst, wäre es auch von Vorteil wenn du den Teppich abdeckst - Zeitung reicht da nicht aus und das Bitumenzeugs kriegste nachher nie mehr raus :rolleyes:

      Gruß
      Ronny

    • Original von Ronny
      Die Methode ohne Handschuhe ist übrigens für wahre Männer :D

      Gruß
      Ronny


      oh ja, hab ich auch schon schmerzhafte erfahrungen gemacht :D

      Wie lange bleibt denn der gestank im Auto?
      Hab das jetzt im Winter gemacht, hab gehört dass es im Sommer ziemlich streng riechen soll
    • Original von dj_chriz
      Hast Du ein Garagentor als Haustür? 8)


      ne, ich habe den agregateträger im wohnzimmer gedämmt - nichts desto trotz steht der golf im 2.ten wohnzimmer :)

      wenn du vernünftige matten gekauft hast, riechts eigentlich nie (egal ob sommer/winter oder nach dem Einbau)

      Gruß
      Ronny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronny ()