Kaufberatung G6 Variant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaufberatung G6 Variant

      hy,
      habe gerade bei mobile dieses angebot gefunden

      Golf 6 Variant 1.4 er 80 ps 9.000 km 14.900Euro

      - platinum grey metallic
      - klimatronic
      - sitzheizung
      - einparkhilfe vorn/hinten
      - RCD 210
      - Stoff schwarz
      - elektrische Fensterheber

      Erstmal die Frage ist der Motor stark genug für den Vari ?
      und is das Angebot in Ordnung?

    • Ich fahre noch einen G3 Variant mit 75PS (1.8l) der Motor ist zwar von der Technik nicht mit den neuen zu vergleichen, aber mir wären 80 PS zu wenig! Vor allem ist der G6 200kg schwerer als der alter G3.

      Zum sparsamen fahren reicht es sicher, aber mal etwas flotter beschleunigen vor allem beladen ist nicht drin.
      Wenn dann würde ich eher zum 122PS TSI raten ;)

      Zum Angebot kann ich leider nichts sagen, aber da werden dir sicher noch andere weiterhelfen;)

    • criz schrieb:

      Ich fahre noch einen G3 Variant mit 75PS (1.8l) der Motor ist zwar von der Technik nicht mit den neuen zu vergleichen, aber mir wären 80 PS zu wenig! Vor allem ist der G6 200kg schwerer als der alter G3.



      Zum sparsamen fahren reicht es sicher, aber mal etwas flotter beschleunigen vor allem beladen ist nicht drin.

      Wenn dann würde ich eher zum 122PS TSI raten ;)
      Dem muss ich leider zustimmen. Die 80PS sind im "normalen Golf" schon nicht unbedingt die Wucht und wirken teilweise doch sehr angestrengt. Und mit dem "Rucksack" hinten dran wiegt der Variant gleich nochmal ein paar Kilo mehr, als die Limosine.
      Auch ich würde dir zu einem kleinen Turbo raten (entweder Benziner oder Diesel), denn da ist die Kraftenfaltung souveräner und auch der spezifische Verbrauch ein wenig besser.
      Der Preis ist soweit ok, würd ich sagen (ich nehme an, es ist ein Comfortline). Allerdings solltest du beachten, dass der 1,4L 80PS Sauger hochstwahrscheinlich keinen sehr guten Wiederverkaufswert hat, da er schon jetzt nicht mehr neu erhältlich ist und der 1.2TSI in der Anschaffung nur etwa 400€ teurer sein würde.

      Hoffe ich konnte dir helfen.

      Gruß Boris

    • Danke euch beiden, habe mir schon fast gedacht das es zu wenig leistung ist da wir ja auch 2 1.4er in der Familie haben .
      zu welchen motor würdet ihr mir raten 1.2er Tsi oder 1.4er mit 122 ps oder vielleicht ein Diesel aber ich weis nich ob es sich lohnt, wir fahren so gute 12-15 tsd. Kilometer im Jahr vielleicht den 1.6er TDI mit 105 ps?? ?(

    • Also, wenn du keine Langstrecken fährst (wovon ich jetzt mal ausgehe, bei deiner Jahresfahrleistung), würde ich von einem Diesel absehen. Ich brauche mit meinem 1,6 TDI bei den Außentemperaturen zur Zeit etwa 10km bis der Motor auf Betriebstemperatur ist. Das wäre bei Kurzstrecken nicht wirklich gut für die Haltbarkeit des Motors.
      Den 1.2 TSI bin ich im Skoda Fabia probegefahren und muss sagen, das der damit alles andere als Untermotorisiert ist. Der geht schon ziemlich gut mit den 105PS - allerdings wiegt der SKoda auch ein paar Kilo weniger, als der Golf.
      Persönlich würde ich dann wahrscheinlich zum zum 1,4 TSI greifen, denn erstmal ist das ein 16V (im Gegensatz zum 1.2TSI), das sollte etwas mehr Laufruhe versprechen (wobei der 1.2 TSI nicht wirklich aufdringlich zu Werke geht) und zweitens hat der Motor schon 2 Jahre Serieneinsatz hinter sich und dürfte deshalb keine Kinderkrankheiten mehr habe. Allerdings bin diesen Motor noch nicht selbst gefahren. Frag am besten mal jemanden, der nen Golf mit dem Motor hat oder noch besser, schau mal ob du ne Probefahrt machen kannst.

      Gruß Boris

    • Ich würde dir auch zum 122PS TSI raten, unter den TSIs ist er der Zuverlässigste und Robusteste, es gibt eigentlich keine Kinderkrankheiten. Was das Gewicht des Variant angeht kommt er wohl am besten damit zurecht. Der Verbrauch ist natürlich vom Fahrer abhängig. Ich fahre mit meinem (normalen Golf) jeden morgen 25km zur Schule, das ist ca 70/30 Landstraße zu Stadt und mein Verbrauch liegt zwischen 5,7- 6,0l bei normaler Fahrweise. Im Sommer mit 19Zoll und 225er Bereifung kann man ca 0,5l-0,7l drauflegen.
      Wenn du wirklich Langstrecke fährst, bist du mit dem 1.6er TDI wohl noch etwas besser beraten. Ist dann letzten Endes auch eine Geschmacksfrage, mehr Spaß macht der 1.4TSI sicher, nur der Spaß kostet wenn man es herausfordert.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Kaufberatung G6 Variant

      Hallo

      Ich fahre seit Dezember 09 einen G6 Variant mit 122 PS/TSI. Bin soweit zufrieden. Der Motor hat im Sommer kleine absacker wenn die Klima eingeschaltet wird und der Motor tut sich etwas schwer. Daher würde ich schon allein den 160 PS nehmen. Und in der Versicherung ( läuft über VW ) wäre der 160 PS günstiger als der 122 PS.

      Auf jeden Fall, sollte wieder ein Golf gekauft werden, nur mit Anhängerkuplung, ab und an ist der Kofferraum zu klein. Und DSG kommt als nächtes.

      Gruß

      tabaluga