Umfeldbeleuchtung geht nichtmehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Umfeldbeleuchtung geht nichtmehr

      Hallo,

      habe im Frühjahr eine UFB nachgerüstet mit LED´s und Widerständen von Lumitronix....also gleich mit "star-platine" zum einfach anlöten. Widerstand hab ich hinter der innenverkleidung der Tür verbaut.

      Was mir gleich aufgefallen ist, ist das bei zuschlagen der Tür die für ne millisekunde ausgehen zu scheinen. Hat mich nicht weiter gestört....Ging ja jetzt 9 monate ohne Probleme.

      Jetzt iwie durch den schnee und die kälte, kp ob es daran liegt ging seit 3 tagen meine rechte UFB nichtmehr und seit gestern abend die linke auch nichtmehr. Bei der linken ist mir beim Eiskratzen aufgefallen das sie zuerst bissl geflackert hat und nachdem ich die tür richtig zu und wieder auf gemacht hab, war se auch im eimer -.-

      Liegt das jetzt an dem Wetter und das geht erst wieder wenns wärmer ist oder muss es nen wackelkontakt sein bzw. ist die LED oder der Widerstand schrott ? Wenns bei euch auch so ist, muss ich bei der kälte nicht die verkleidung abbauen, deswegen die frage zuerst.

      Habe die LED mit heißkleber in die Spiegelunterseitegeklebt. Loch war genausogroß wie die LED.

      Bild ist von der LED nicht richtig, also die Platine ist anders (Starform)

      leds.de/High-Power-LEDs/Cree-H…ne-Star.html?redirected=1



      leds.de/LED-Zubehoer/Strom-und…ng/oxid.html?redirected=1

    • Hört sich stark nach Wackelkontakt an.
      Kalt ist es doch schon ne ganze Weile, daran wirds wohl kaum liegen. (bzw. wirds nicht wieder gehen sobald es warm ist).
      Sichergehen kannste aber nur in dem du abbaust und nachprüfst, können ja keine Ferndiagnose machen.


      Wer sucht nen schönen Golf!? -> Golf bei mobile.de
    • jo werd ich denn wohl machen, hätte ja sein können das einer das selbe problem hatte.

      ist halt nur komisch das beide seiten fast zur selben zeit nen "wackelkontakt" haben ?(

    • Hi,

      also da ich mich auch seit längerer Zeit mit diesem Thema beschäftige, kann ich dir nur meine bzw. die Erfahrung von anderen Usern berichten. Bei den Meisten funktionieren die LEDs auch nach wenigen Monaten nicht mehr, da keiner (wahrscheinlich auch du) beachtet, dass die LED bzw. die Lötstellen auch wasserdicht und wetterfest sein müssen, ansonsten gehen diese relativ schnell kaputt und der Aufwand war umsonst!

      Hast du denn deine wetterfest bzw. wasserdicht gemacht?

    • Guten Morgen,
      durch die ständigen Bewegungen und Vibrationen die dort entstehen kann es gut zu Wackelkontakten kommen.
      Hast du ein Messgerät?
      Mit dem bist du dem Fehler am schnellsten auf der Spur!

    • joar, alles da, mein vater hatte mal ne eigene kfz werkstatt....aber bin mir auch zu fein den gleich immer zu fragen. der findet das jut wenn ich mich erma selbst nen kopf mache bzw. ihr hier :D

      ich werde das einfach mal durchmessen und die lötstellen hab ich am spiegel nicht abgedichtet, kann also schon sein...danke für den hinweis, in der tür hatte ich über nen schrumpfschlauch gezogen

    • Also ich hab mir im Mai die gleichen Komponenten zur Umfeldbeleuchtung umgebaut. Es wird mit Sicherheit Wasser auf die Platine gelaufen sein. Ich habe da gleich vorgesorgt und die Lötstellen an der Platine mit Silikon eingeschmiert. Ich habe auch keine Wackler beim Türe zuschlagen... Beim zuschlagen der Tür wird wohl das Restwasser im Spiegel übergeschwappt sein. Das hält zwar ne Zeit problemlos, aber irgendwann geben die ihren Geist auf.

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.

    • Also ich weiss nicht obs damit zutun hat das ich einen Beruf erlernt habe der mit Elektrik zutun hat und ich tagtäglich damit zutun habe, ABER mir stellen sich die Nackenhaare auf wenn ich von blanken Lötstellen bzw. von Lötstellen lese die nicht gegen Feuchtigkeit geschützt sind.

      Das da auf kurz ider lang etwas schief läuft, gerade wenn sich diese Lötstellen im Aussenspiegel befindet der dem Regen ausgesetzt ist, ist ja kein Wunder.

      hypuh

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • ... nun ja das ist eben das Los dieser Freizeitbastler. Eine Lötverbindung hat eigendlich im KFZ Bereich nichts zusuchen. Es gibt nicht umsonst spezielle und wasserdichte Verbinder und Verbindungsstellen fürs Auto. Durch schlechte oder korodierende Lötverbindungen erzeugt man einen großen Übergangswiederstand der grade in der LED Technik zu Störungrn bzw. Totalausfall führt. Gruss

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • @SMHuskyracer

      Naja aber wie auch sicher du weißt, durch fragen lernt man auch. Ich finde das ist nichts schlimmes!

      @Hani

      das hat nicht unbedingt etwas mit Freizeitbastelei zu tun. Wenn man alles sorgfälltig macht kann jeder egal wer es richtig machen.

    • naja moment mal^^

      dachte ja da ich diese platine mit heißkleber umschlossen habe, das es dicht ist und im "innenraum" ja quasie ein schrumpfschlauch reichen muss, aber ich werd einfach mal im laufe der woche durchmessen und jut ist.

    • hypuh schrieb:

      Also ich weiss nicht obs damit zutun hat das ich einen Beruf erlernt habe der mit Elektrik zutun hat und ich tagtäglich damit zutun habe, ABER mir stellen sich die Nackenhaare auf wenn ich von blanken Lötstellen bzw. von Lötstellen lese die nicht gegen Feuchtigkeit geschützt sind.


      Das unterschreibe ich so!

      Andre84 schrieb:


      @Hani

      das hat nicht unbedingt etwas mit Freizeitbastelei zu tun. Wenn man alles sorgfälltig macht kann jeder egal wer es richtig machen.


      Aaaahhh. Warum hast du mir das nich vor 10 Jahren gesagt?! Hätt ich mir meine Ausbildung ja sparen können... Zumindest sagst du das so... Oo


      SMHuskyracer schrieb:

      naja moment mal^^

      dachte ja da ich diese platine mit heißkleber umschlossen habe, das es dicht ist und im "innenraum" ja quasie ein schrumpfschlauch reichen muss, aber ich werd einfach mal im laufe der woche durchmessen und jut ist.


      Schrumpfschlauch ist zum Isolieren da, nicht zum abdichten. Ok, es gibt Schrumpfschlauch mit Innenkleber, den hat der 0815 Bastler aber eher selten zuhause liegen.
      Und sorry. Aber "gewöhnliches" Silikon hat auf einer Platine soviel zu tun wie Wasser : Nix! ..

      Abgesehen von den Dingen die nun schon schiefgelaufen sind : So eine LED zieht, wenns ne aktuelle ist, durchaus mal mehr als 1A ... 1A dünne Käbelchen, schlechte Lötstellen und damit hohe Übergangswiderstände etc. Da will ich mir nicht ausmalen wie lang es dauert bis die Karre abfackelt...

      Nun bastelt ihr mal schön... :))

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • wahrscheinlich warst du sogar dabei wo ich es gemacht habe, sonst wüsstest du ja nicht das ich extra dünne lützen und 08/15 schrumpfschläuche genommen habe....

      sry aber das find ich bissl doof.

      mein vater hatte seine kfz werke aufgelöst...also kein 0815 schrumpfschlauch(der hatte sogar innenkleber) und denke ja mal das 2 mal glaube 3,5mm² ausreichen sollten......im vergleich zu die original verwendeten...

      statt dessen würde ich es durchaus angebrachter finden mal zu sagen wie ich es jetzt deiner meinung nach richtig machen soll ? Ich bin kein elektohammel und bin mir durchaus NICHT über die zubehörvielfalt bewusst die es da so gibt....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SMHuskyracer ()

    • SMHuskyracer schrieb:


      statt dessen würde ich es durchaus angebrachter finden mal zu sagen wie ich es jetzt deiner meinung nach richtig machen soll ? Ich bin kein elektohammel und bin mir durchaus NICHT über die zubehörvielfalt bewusst die es da so gibt....


      Gibt es nicht Originalteile? Muss man da unbedingt ungeschützt ne R5 reinbauen? Von mir aus bau halt die originalen LEDs von Skoda rein. sieht A besser aus und is B mit Sicherheit dichter/ sicherer...

      Und dann gäbs da ja auch noch original Teile.. Aber da passen halt nur Glühwürmchen rein und keine LED...

      Sorry, aber ich bin kein Fan von irgendwie dahingeschusterten reingebohrten und mit Silikon verpappten LED Basteleien. Zumal solche Basteleien ab und an von den Kosten her auch nicht wesentlich billiger sind als Originale Teile zu nutzen. Man stelle sich vor die selbst eingebaute ungeschützte LED is jedes halbe Jahr übern Jordan... Auf dauer teurer Lampenwechsel oder?

      Zu deinem generellen Problem :

      Ich schätze die Linse der LED schaut einfach so aus deinem Spiegel ins Freie? In dem Fall kann das unter ungünstigen Umständen das Ableben der LED begünstigen. Die Linse ist im Fall von Luxeon Emittern (und so manchem Hersteller auch) kein fester Verguss sondern eine teilweise Gelatineartige mehr oder weniger weiche Vergussmasse, die nicht zwingend 100% Klimadicht ist und ggf. Feuchtigkeitsempfindlich reagiert.

      Du hast also a) eine korrodierte Lötstelle b) einen Wackler (evtl. wg. A) oder C) Eine tote LED die aufgrund von Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit den Elektronentod gestorben ist... :/




      Meine Meinung :)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • Ich hab die originalen Aussenspiegel mit UFB nachgerüstet und LEDs von hypercolor drin. Sind schon schön hell...

      Da bastel ich doch keinen Murks zusammen...

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal