Motor springt nicht mehr an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor springt nicht mehr an

      Hallo zusammen

      habe einen golf 5 1,9 tdi bj 2004 mit einer laufleistung von 170tkm. mir ist der motor gestern ausgegangen (im warmen zustand) beim anfahren und geht nicht mehr an. der anlasser arbeitet aber der motor dreht nicht mehr. zahnriemen und so ist alles noch in ordung. woran kann das liegen kann mir jemand dabei helfen
    • glaub ich nicht bin ja ganz normal gefahren und wie gesagt beim anfahren ist der motor ausgegangen und jetzt dreht der motor nicht mehr. ich hab den 6-gang reingemacht und hab mal versucht zu schieben normalerweise müsste der sich ja schieben lassen (schwer aber geht) aber geht leider auch nicht. ich vermute mal das der motor fest ist

    • Zum Schieben macht man zwar den Leerlauf rein, aber gut, man kanns auch gegen den 6. Gang machen.
      Leuchtet irgend eine Leuchte im Tacho auf, oder passiert rein gar nichts mehr? Glüht er noch vor auf der Zündung?

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • das hört sich nicht so gut an. Hast du mal versucht den Motor per hand zu drehen??

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen
    • wie soll ich den motor den per hand versuchen zu drehen? ich hab versucht im gang mal anzuschieben dann müsste der ja ganz schwer rollen macht der aber nicht

    • Vorne an der Kurbelwelle kann man man den Motor mit hilfe einer Ratsche durchdrehen. Am besten ist es wenn du das Auto in die Werkstatt bringst.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen
    • Domme85 schrieb:

      Vorne an der Kurbelwelle kann man man den Motor mit hilfe einer Ratsche durchdrehen. Am besten ist es wenn du das Auto in die Werkstatt bringst.
      ich versuch das mal. wenn das nicht klappen sollte inseriere ich mein auto und verkaufe es. ;(
    • Dann wäre ich interessiert :)

      Du schreibst, dass der Anlasser "Klackt" aber sich der Motor nicht dreht. Wenn sich nun der Motor an sich drehen lässt, dann ist der Anlasser defekt. Genauer gesagt der Magnetschalter.

      Damit du dich nicht in den Schnee werfen musst, um den Motor zu drehen.... Mach mal den 4. Gang rein, Handbremse lösen, Motorhaube auf und schieb das Auto mal vor und zurück (Am besten am Schlossträger anfassen). Wenn du siehst, dass sich der Riementrieb bewegt, dann ist der Motor "gangbar".


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!