215/35/19 aufm TDI?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 215/35/19 aufm TDI?

      fahre nen golf5 tdi bluemotion. felgen hab ich schon im keller liegen.
      im frühjahr möcht ich das fahrzeug auf 19 zöller stellen (8,5x19 et65).
      als reifenwahl wollte ich gern die 215/35/19 nehmen. ist das machbar?
      der eine sagt ja der andere nein.
      hab schonen r32 und nen jetta gesehen mit dieser felgen- und reifendimension. und beide sind schwerer als der golf tdi.
      kann mir jemand helfen? wo bekomm ich eine reifenfreigabe her?

      danke schonmal im voraus.

    • Du brauchst eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Reifenhersteller.
      Aber mal eine andere Frage, bei ET65 brauchst du ja noch Spurplatten von 10-15mm pro Felge.
      Hast du das schon beachtet?

      Gruß Christian

      Mein Picasa Webalbum

    • Ich gehe jetzt mal von einem Hankook Reifen aus, den fahre ich ebenfalls mit Reifenfreigabe ( 8,5x19 215/35 19)....
      Der Hankook S1 Evo 85Y XL hat eine Traglast von 515 Kg/ Rad , auch wenn da ein XL ( Extra Load) hinter steht ist diese Angabe einzuhalten!
      Bei deinem 1.9 TDI hast du eine Achslast an der VA von 1050 Kg und HA von 870 Kg.... wie du siehst ist das an der Vorderachse schonmal nicht machbar!

      Natürlich kannst du bei Hankook anrufen und es versuchen, was ich aber bezweifle da ein Traglastindex von 85Y angegeben ist, spielt das Extra Load dahinter keine Rolle. Eine möglichkeit ist dein Golf an der Va abzulasten, von dieser Methode halt ich persönlich aber nichts. Wenn andere mit höherer Achslast damit rumgondeln, dann bestimmt nicht Legal! Da Hankook Reifenfreigaben erstellt, rate ich dir mal einfach dort anzurufen und die Leute um Rat zu bitte, danach hast du Gewissheit.


      GolfFANatiker

    • Wieso ziehen??? Die ET ist eigentlich perfekt...

      Ich würde da als Beispiel vorne 20mm Spurplatten / Achse und hinten 30mm / Achse verbauen.
      Dann hast du vorne eine ET55 und hinten ET50. Das ist ziemlich ideal !!! Da brauch nichts gezogen werden.

      Gruß Christian

      Mein Picasa Webalbum

    • Dann kommt es wie schon gesagt auf deine Gewinde drauf an, was hast du denn verbaut? ich Rate dir dann tendenz weniger wie 20 mm Platten...
      Dann brauchst du auch nicht anfangen mit Sturz zu verstellen usw...
      Wieviel verstellbereich hat das ?, habe nen Rebound bestellt das nochmals 5 cm gekürzt ist in verbindung mit Rennsportdomlager.
      Frage nur weil wenn du richtig Tief willst, dann solltest schon was an den Kotis machen bezüglich Lenkausschläge usw...

    • Mhh also ich fahren nen 1.9TDI und musste nen 225er Reifen nehmen.

      Da wie schon von GolfFANatiker geschrieben es mit der Achslast nicht passt.

      Viele schreiben dort von Ablasten und dann könntest du nen 215 fahren aber kp habe mich damit nicht auseinandergesetzt.

      Also ich würde dir dann lieber zu dem 225er Reifen empfehlen. Aber frag mal bei den Herstelllern nach vlt. ists ja doch möglich.


      Gruß Jacob

      Gruß Jacob :thumbsup:

    • Du musst vorne und hinten weiter raus !!!
      8,5J 19 mi teiner ET55 ist unmöglich..... Es würden derbe funken aus deinem Radkasten während der Fahrt sprühen ;)
      Bei 8,5J und Gewinde brauchst du min. eine ET45 sonst ist das Felgenhorn auf der Innenseite viel zu nah am Dämpferrohr drann!
      Und wenn du schon sagst das du so mega tief runter willst musst du so oder so deine Kotis mörderisch bearbeiten oder gleich die fertigen GFK Dinger von Kerscher kaufen...

      lg
      Mario

      :thumbup:
    • .... Das lasse ich nicht so ganz gelten,
      Da es bei den Felgen ( div. Herstellern ) dabei drauf ankommt wie das Felgenhorn verläuft, entweder befinden sich dort noch eine Schlupf-Lippe ( sieht wie eine Wulst aus) dann wird es Enger, oder sie verlaufen Plan und es gibt keine Probleme, wie solch eine Lippe! Des weiteren haben die Felgenhersteller untereinandern nicht die gleichen Größendimensionen, die Unterscheiden sich trotz gleicher Angabe immer ein wenig, häufig auch bei Benz Felgen! Dann kommt es noch auf das Gewinde drauf an, beim H&R zb habe ich mehr Platz, als wie zb bei einem FK Dämpfergehäuse!

      Zweitens empfehle ich von meiner Seite aus keinesfalls die GFK Kotflügel, aus verschiedenen Gründen, die ich bereits schon einmal erwähnt habe.

      Gruß GolfFANatiker