Rote Felgen auf Candy Golf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Rote Felgen auf Candy Golf

      Meint ihr das rote Felgen auf einem weißen R-Line gut aussehen? Denke darüber nach mir die originalen 17 Zöller meines Golfs rot pulverbeschicjhten zu lassen.

      Hier mal ne kleine Fotomontage

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anthony ()

    • Hey Anthony,

      denke schon, dass es passen könnte. Wäre zwar gewagt aber was außergewöhnliches.
      Allerdings funktioniert deine Bilderverlinkung nicht. Wäre cool, wenn man sich die Fotomontage mal ansehen könnte.

      Viele Grüße,
      Bender


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Würde bestimmt passen, hab meine Winteralus in gelbgrün gepulvert. Nächsten Winter werden sie aber auch rot :thumbsup:

      Gruß Oli

      Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht..........
    • Ich finde rote Felgen klasse, schau mal in meine Fahrzeugvorstellung, auch wenn meiner nicht Candy ist. Mit rot wird es garantiert ein Eyecatcher, aber man sollte dann versuchen, die roten Akzente am Wagen weiter zu führen.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Ich sehe du hast die ASA. Hab die Bilder schon im Vorfeld bei der google-Suche gesehn. Bei den ASA ist natürlich noch ein bisschen polierte Fläche dran :) Wollte meine komplett Rot.

      Meine Befürchtung ist, dass rot nur auf großen "Tunerfelgen" gut aussieht und auf den original 17" Mallory-Felgen oder auf 17" Felgen im Allgemein scheizze aussieht. Da ich aber jeden Tag ca. 100Km fahre, wollte ich nicht höher als 17" gehen, um mir ein wenig Restkomfort zu erhalten. Außerdem ist es auch ne Preisfrage (teurere Reifen, mehr Verbrauch etc.)

      Als weitere rote Akzente könnte man eventuell die R-Line "Flaps" links und rechts an der Frontschürze in rot lackieren oder die Einfassung der Nebelscheinwerfer.

    • Also ich glaube, selbst bei 17 sieht es gut aus. Hast natürlich recht, polierte Flächen haben die ASA, aber je nach Perspektive sind sie auch komplett Rot für den Betrachter. Je nach Können des Lackers kannst sie auch Teillackieren, also nur den Stern rot oder umgekehrt.

      Im übrigen ich wage zu behaupten, dass du zwischen 17 und 18 Zoll keinen Unterschied was Fahrkomfort oder Verbrauch betrifft merken wirst, auch die Preise sind bei 18 Zoll im Rahmen, ist ein Standartmaß, aber das sei nur dahingestellt.



      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • StraightShooter schrieb:



      Im übrigen ich wage zu behaupten, dass du zwischen 17 und 18 Zoll keinen Unterschied was Fahrkomfort oder Verbrauch betrifft merken wirst, auch die Preise sind bei 18 Zoll im Rahmen, ist ein Standartmaß, aber das sei nur dahingestellt.
      LG Eike


      Habe das an anderer Stelle genau anders gehört. Da meinte man das der Verbrauch schon signifikant steigt und auch der Komfrot deutlich nachlässt. Drum hab ich mir auch die 449,- Euro Aufpreis für die 18" beim R-Line gespart.

      Die Felgen auf dem Golf V sehen zwar gut aus, aber auch hier ist wieder das Problem das es sich um hochwertige, große Tunerfelgen handelt. Wenn die Mallory erst einmal Pulverbeschichtet sind, bekommt man das schlecht wieder runter, falls es einem nicht gefallen sollte.

      Am besten ich mach ein Foto von meinem Fahrzeug sobald es ausgeliefert wurde und lasse es per Photoshop ein wenig bearbeiten.