Kühlwasser innerhalb von einer Woche leicht gesunken-Ist das normal?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kühlwasser innerhalb von einer Woche leicht gesunken-Ist das normal?

      Hallo,

      ich fahre seit ein paar Tagen einen Golf V United 1.4 80 PS aus EZ 1/2008 mit 48.000 km.

      Mir ist bei der Übergabe schon aufgefallen daß das Kühlwasser nicht auf Maximum stand, sondern etwas drunter - der Golf hat ja drei Einteilungen dafür.

      Als ich vor einer Woche TÜV Termin hatte wurde das Kühlwasser auf Maximium aufgefüllt, ich sollte das beobachten lt. VW. Jetzt ist eine Woche rum und auf Maximum steht es nicht mehr, so zwischen dem zweiten und dritten Strich - es ist um ca. 1 cm gefallen, steht aber noch nicht auf Minimum.

      Ist das normal? Ist mein erster VW. Meine anderen Wagen haben das Kühlwasser immer konstant gehalten, wenn Maximum eingefüllt war ist davon nichts abgeflossen, oder sind das schon Vorzeichen für einen Zylinderkopfschaden?

      Vielen Dank

      JD

    • Hey JD,

      es könnte sich ein Zylinderkopfdichtungsschaden ankündigen. Jedoch könnte es auch sein, dass etwas anderes undicht ist.
      z.B. Wasserpunpe, Kühler oder Kühlerschläuche. Also am besten mal auf die Bühne und ne Sichtprüfung durchführen.
      Sollte man da nichts sehen, ist das Kühlsystem abzudrücken.

      Bei der Kilometerleistung wäre ein Kopfdichtungsschaden schon recht früh.

      Viele Grüße,
      Oliver


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!