Fensterheber spinnt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fensterheber spinnt

      Hey,

      habe seit längerem das Problem, dass wenn ich mein Fenster nur ein Stück aufmachen will, dass das Fenster immer komplett aufgeht. Habe erst gedacht, dass es an der Kälte liegt, aber selbst bei 5-10 Grad Plus geht das immer so. Was könnte da kaputt sein? Wenn, geht das auf die Gebrauchtwagengarantie? Wenn ja dann lass ich das noch innerhalb der Garantie beheben.

      mfg

    • Mach das auf jeden fall solange du noch in der Garrantie bist. Hatte ich auch mal. Die haben mir beide Fensterhebermotoren und ich glaube beide schalter getauscht !!!
      MfG
      Pascal

      [/URL]%20%20Uploaded%20with%20ImageShack.us[/img]
    • Hallo,

      gibt es inzwischen eine Lösung zu dem Problem? Da wir unseren Golf V auch heute beim (freien) Händler mit dem Problem abgestellt haben, wäre eine kurze Rückmeldung hilfreich.

      Die erste Aussage war ja, dass man die FH nach dem Batterie abklemmen wieder anlernen muss..zum Glück hatte er dann ein Einsehen, dass es das nicht war. Die nächste Aussage war dann, das es wohl schwierig wäre, was ich einfach nur gleichsetze mit teuer...

      Vielen Dank schonmal für eine kurze Rückmeldung!

      Viele Grüße

      Tobias

    • Hey,

      war noch nicht in der Werkstatt, da ich nächste oder übernächste Woche eh noch was am Auto machen lasse, werde ich das Problem gleich mit ansprechen.

      mfg

    • Bei mir spinnt das rechte Fenster auch ab und zu. Wenn ich es kurz antippe um einen Spalt aufzumachen, geht es oft fast ganz runter. Ich kann es während es runter fährt auch nicht stoppen. Beim zumachen geht dann die Komfort-Schliessung nicht sondern muss den Schalter gezogen halten bis das Fenster komplett geschlossen ist.

      Weiß jemand was hierzu???

      Danke

      Gruß Patrick

    • Klingt nach einen Problem mit dem Einklemmschutz. Wenn der Widerstand zu groß wird (z.B. durch Verschmutzung auf der Scheibe, welche erhöhte Reibung an der Scheibe erzeugt - besonders tückisch ist hier Zuckertau) fährt die Scheibe automatisch ein ganzes Stück runter und die Komfortautomatik (automatisches Hochfahren) muss durch manuelles Hochfahren neu angelernt werden. Was mich wundert: dass es beim Öffnen des Fensters und nicht beim Schließen auftritt.

      Einfach mal die Scheibe gründlich von außen und innen reinigen und die Dichtungen kontrollieren (nicht dass sich da irgendwelche Grünabfälle angesammelt haben oder die Dichtung verdreht/ gestaucht/ verzogen ist).