Ziegelstein auf Dach gefallen. Wie vorgehen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ziegelstein auf Dach gefallen. Wie vorgehen?

      Hi,

      ich bin mir nicht sicher, ob ich hier mit meiner Frage richtig bin. Falls nicht: Sorry!

      Mein Wagen hat auf der Strasse geparkt. Im Haus nebendran wurde wohl gerade gebaut. Dabei ist einem Arbeiter ein Ziegelstein runtergefallen und genau auf dem Dach meines Golf IV gelandet. Das Dach hat jetzt eine Mega-Beule + der Lack ist ab. Ich schätze, daß das ausgebeult und das Dach komplett lackiert werden muß.

      Der Projektleiter hat auf mich gewartet und hat mir seine Visitenkarte gegeben. Ich solle einen Kostenvoranschlag in der Werkstatt machen und ihm diesen Schicken, damit er seine Versicherung informieren kann. Soweit kein Problem.

      Meine Fragen:
      1. Muß ich dann aber auf das 'OK' seiner Versicherung warten oder kann ich den Schaden schon beheben lassen?

      2. Kann ich den Schaden an die Werkstatt abtreten und als Kontaktperson den Projektleiter angeben?
      3. Die Reparatur wird wohl länger als einen Tag dauern. Kann ich auch einen (den billigsten) Mietwagen für die Zeit über die Werkstatt in Rechnung stellen?
      4. Muß/Soll ich auch meine KFZ-Haftpflicht bzw. Teilkaso informieren?

      Für ein paar Antworten bin ich sehr dankbar!

      Gruß,
      Klaus

    • Also ich würde erstmal in die Werkstatt düsen und Schadenbegutachten machen. Das was rauskommt dann dann dem Mann da schicken, damit er es an die Versicherung weiterleiten kann. Gleich mit der Begutachtung würde ich einen Anspruch auf einen Mietwagen bei der Versicherung machen, mit der Erklärung dass du ein Ersatzfahrzeug zum mobil bleiben brauchst (arbeit usw.) eine Luxusklasse wirst du nicht kriegen aber etwas in der Golfklasse (entweder den neuen Polo oder nen Golf VI). Und dann wenn das ok von der Versicherung da ist, (sie werden dich anrufen) dann würde ich in die beste Werkstatt aussuchen udn damit meine ich wirklich die beste die es in deiner umgebung gibt, dann dahin fahren und alles pille palle wieder gut machen, mit lackierung und allem drum und dran.

      Eine andere Möglichkeit wäre, du lässt dir die summe die rauskommt auszahlen und sagst der versicherung, dass du den schaden selber behebst, dann suchst du dir in dem fall die billigste werkstatt aus und lässt es machen, den rest was übrig bleibt geht in deine tasche ;) kannst die davon was anderes kaufen :)

      hoffe du verstehst es einigermaßen :)

      - Max

    • Vielen Dank für Deine Antwort!!

      Ich werde das nun so machen:
      Ich düse morgen früh zum Freundlichen. Der soll mir einen Kostenvorschlag für die ordentliche Schadensbehebung (Ausbeulen, Lackieren etc.) UND billigsten Mietwagen (Polo o.ä., will keinen Luxuswagen) geben. Das leite ich dann an den Mann weiter und warte auf das OK von seiner Versicherung. Dabei werde ich ihm aber auch eine Frist setzen innerhalb ich eine Antwort erwarte (sind 2 Wochen OK?).

      Sobald seine Versicherung sich bei mir meldet, habe ich ja dann auch deren Kontaktdaten und trete den Schaden an die Werkstatt ab, damit ich mich um das Bezahlen etc. nicht kümmern muß.

      Das mit dem Auszahlen lassen habe ich früher, als ich noch einen alten Golf 2 gefahren bin mal gemacht, als mir jemand reingefahren ist. Die Hin- und Herrennerei ist es mir mittlerweile aber nicht mehr wert. Ich will einfach nur, daß der Schaden so schnell wie möglich, mit möglichst wenig Lauferei behoben wird.

      Drei Fragen bleiben noch:
      0. Sind zwei Wochen als Frist OK für eine Antwort?
      1. Muß ich meiner Kfz-Haftpflicht/Teilkasko bescheid sagen, damit die informiert sind, falls die gegnerische Versicherung sich vor Zahlung etc. drückt?
      2. Bin ich verpflichtet auf das OK der Versicherung zu warten? Jetzt erstmal n Wochen mit diesem Schrottdach herumzufahren ist mir peinlich :D



      GTMax schrieb:

      Also ich würde erstmal in die Werkstatt düsen und Schadenbegutachten machen. Das was rauskommt dann dann dem Mann da schicken, damit er es an die Versicherung weiterleiten kann. Gleich mit der Begutachtung würde ich einen Anspruch auf einen Mietwagen bei der Versicherung machen, mit der Erklärung dass du ein Ersatzfahrzeug zum mobil bleiben brauchst (arbeit usw.) eine Luxusklasse wirst du nicht kriegen aber etwas in der Golfklasse (entweder den neuen Polo oder nen Golf VI). Und dann wenn das ok von der Versicherung da ist, (sie werden dich anrufen) dann würde ich in die beste Werkstatt aussuchen udn damit meine ich wirklich die beste die es in deiner umgebung gibt, dann dahin fahren und alles pille palle wieder gut machen, mit lackierung und allem drum und dran.

      Eine andere Möglichkeit wäre, du lässt dir die summe die rauskommt auszahlen und sagst der versicherung, dass du den schaden selber behebst, dann suchst du dir in dem fall die billigste werkstatt aus und lässt es machen, den rest was übrig bleibt geht in deine tasche ;) kannst die davon was anderes kaufen :)

      hoffe du verstehst es einigermaßen :)
    • eig müsste der verursacher das sofort seiner versicherung melden (auch ohne kostenvoranschlag) und dir die schadensnummer durchgeben, zeitgleich tritts du alles an die werkstatt ab und die informieren dich dann wann du mal wegen ner begutachtung vorbeikommen willst (falls die gegenerische versicherung denn einen gutachter schickt)

      die werkstatt wird dann wenn sie das ok der versicherung haben bei dir anrufen, du bringst dein auto weg, steigst in deinen mietwagen, holst deinen nach 1,2,3,4 wie viel tagen auch immer wieder steigst ein und der rest ist dir eig egal, so kenne ich das jedenfalls von meinem :)

    • einen mietwagen würde ich nicht so voreilig nehmen, es kann sein dass die versicherung es nicht übernimmt und du dann plötzlich den selber zahlen musst. in der regel übernimmt es aber die versicherung.

      die schadensbegutachtung dauert in der regel nicht lange so dass du den wagen gleich wieder mitnehmen kannst. am selben tag noch schickst du es dann zu dem mann :) das mit den 2 wochen ist schon fast zu viel. würde es so abklären dass die versicherung sich bei dir so schnell wie möglich meldet, damit du so schnell wie möglich anfangen kannst. in der regel dauerts aber 1-2 tage bis du von denen hörst

      deiner versicherung würd ich nichts sagen, schließlich hast du ja nichts angestellt wofür sie einspringen sollte :D
      und ja die werkstatt wird auf ein ok von der versicherung warten ohne dem ok werden sie mit der reparatur nicht anfangen (die wollen ja auch auf nummer sicher gehen dass die das geld auch kriegen :D) und ja dann wenn ok da ist holst du dir deinen mietwagen und dann nach ner woche oder so wenn alles fertig ist gibst du den wieder ab und holst dein baby ab :)

      - Max

    • Vielen Dank an alle für euere hilfreichen Antworten.

      sportlineTDI schrieb:

      eig müsste der verursacher das sofort seiner versicherung melden (auch ohne kostenvoranschlag) und dir die schadensnummer durchgeben, zeitgleich tritts du alles an die werkstatt ab und die informieren dich dann wann du mal wegen ner begutachtung vorbeikommen willst (falls die gegenerische versicherung denn einen gutachter schickt)

      Der Mann sagte nur, daß er einen Schadensbericht schreiben muß und dafür benötigt er die Summe entstanden Kosten, die ich mir von einer Werkstatt geben lassen soll.


      Ich gehe morgen also zur Werkstatt, lasse mir den Kostenvoranschlag geben, dann schicke ich ihm das und bitte schnellstmöglich um eine Schadensnummer/Kontaktdaten und Antwort seiner Versicherung, damit ich den Schaden an die Werkstatt abtreten kann. Das ich einen Leihwagen möchte, soll er auch seiner Versicherung mitteilen. Die Preise dafür lasse ich mir auch vom Freundlichen geben und teile sie ihm ebenfalls mit... Und dann warte ich auf die Antwort und der Rest ergibt sich dann.

      Nochmals vielen Dank an alle!!!

      Gruß,
      Klaus

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Klaus76 ()