Kein Blubb mehr von der AGR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kein Blubb mehr von der AGR

      Hab über den Winter wieder den Schlauch an der AGR angeschlossen. Mir ist jetzt aufgefallen, dass wenn ich das Auto abstelle, kein "Blubb/Klack" mehr von der AGR kommt.
      Also das Ventil schließt sich wohl nicht mehr.

      kann man den Motor,, der für das öffnen und schließen der AGR zuständig ist, ersetzen- bzw. was für Ursachen könnte das haben?

      Motor ist ein TDI AJM

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel ()

    • RE: Kein Blubb mehr von der AGR

      Original von Daniel
      Hab über den Winter wieder den Schlauch an der AGR angeschlossen. Mir ist jetzt aufgefallen, dass wenn ich das Auto abstelle, kein "Blubb/Klack" mehr von der AGR kommt.
      Also das Ventil schließt sich wohl nicht mehr.

      kann man den Motor,, der für das öffnen und schließen der AGR zuständig ist, ersetzen- bzw. was für Ursachen könnte das haben?

      Motor ist ein TDI AJM


      hör ich auch nicht mehr..obwohl sie wieder zurückgerüstet ist
    • aber der Effekt ist der gleiche, wenn ich den Schlauch an der AGR abziehe? die Klappe bleibt immer offen?

      Was für Folgen hat es, wenn ein kein Plop ( :D ( mehr macht

      Bekomm ich Probleme bei der AU?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel ()

    • Ich fahre zwar keinen TDI sondern nur einen 1,6er, habe aber auch beim Gaswegnehmen dieses "PLOP".

      Tritt aber nur in den ersten drei Gängen auf!

      Trete ich aber direkt nach dem Gaswegnehmen die Kupplung kommt dieses Geräusch nicht.

      Habe das Gefühl das dieses Geräusch von der rechten Seite kommt.

      Ist das auch die Saugrohrklappe?

      PS: Habe zu diesem Problem schon mal einen Thread gemacht, habe aber keine eindeutige Antwort bekommen.

      Bei VW war ich auch schon und die meinten: So lange es nicht schlimmer wird, einfach ignorieren!

      Hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt, besonders Michael ;) .

    • Hi,

      wie jetzt ?
      Du hast beim AJM einfach den Unterdruckschlauch vom AGR-Ventil abgezogen ?

      Hast Du den Schlauch wieder verschlossen ?
      Müsste afaik eigentlich ne Fehlermeldung geben, wenn die angesaugte Luftmenge (LMM-Signal) sich nicht entsprechend AGR-Stellung verändert ...

      Die AGR macht kein Plopp, das kann IMO höchstens die Abstellklappe gewesen sein ...

    • Original von Roger
      Hi,

      wie jetzt ?
      Du hast beim AJM einfach den Unterdruckschlauch vom AGR-Ventil abgezogen ?

      Hast Du den Schlauch wieder verschlossen ?
      Müsste afaik eigentlich ne Fehlermeldung geben, wenn die angesaugte Luftmenge (LMM-Signal) sich nicht entsprechend AGR-Stellung verändert ...

      Die AGR macht kein Plopp, das kann IMO höchstens die Abstellklappe gewesen sein ...


      Den Schlauch hatte ich schon abgedichtet.

      Ich poste Später mal Bilder, damit ihr sieht was ich meine. Müsste aber die Abstellklappe sein.
    • Kriegt man eigentlich den schwarzen Plastikarm der die Klappe bewegt einzeln nachzukaufen.

      Meiner ist, wie einige andere auch, mittlerweile gebrochen. Das kommt davon wenn man im Winter draussen bei kaltem Motor was macht - schien sehr spröde zu sein. :(

    • @Daniel:

      Korrekt, die gezeigte Klappe ist die Abstellklappe. Wenn Du die per Schlauchabziehen deaktivierst, schüttelt sich der Motor einfach mehr beim Abstellen, das ist alles.

      Die Druckdose oben betätigt das AGR-Ventil. Aber die Deaktivierung durch Abziehen des Schlauchs müsste einen Fehlereintrag erzeugen. Deshalb wird empfohlen, das Ventil mitsamt nach unten gehendem Abgasrohr auszubauen und mit einem Blech zu verschließen. Das bringt keinen Fehlereintrag, funzt aber.

      @Michael:

      Ja ich bin mir über die Folge des Abklemmens bewusst. Deshalb ja meine Frage, was es bringt ?

    • Original von Roger
      Die Druckdose oben betätigt das AGR-Ventil. Aber die Deaktivierung durch Abziehen des Schlauchs müsste einen Fehlereintrag erzeugen. Deshalb wird empfohlen, das Ventil mitsamt nach unten gehendem Abgasrohr auszubauen und mit einem Blech zu verschließen. Das bringt keinen Fehlereintrag, funzt aber.



      hö ?

      es wurde immer gesagt , es reicht einfach eine Schraube in den schlauch zu drehen um einen Fehlereintrag zu vermeiden.... ?(

      habe ich ja auch so... nur seitdem noch nicht ausgelesen