Mit Zweitwagen den Erstwagen angefahren!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mit Zweitwagen den Erstwagen angefahren!

      Guten Tag,
      heut morgen ist mir wirklich was dummes passiert. Als ich heute morgen zur Arbeit wollte habe ich leider Gottes das Auto von meinem Vater angefahren. Bei mir ist eine Beule am Kotflügel am hinteren Radkasten sowie Schrammen an der Türseite und ein paar Beulen an der Tür.
      Schaden am Auto von meinem Vater ist im Grunde das Gleiche, da hat es nur den hinteren Radkasten erwisch sowieo die Stoßstange.

      Die Beiden Fahrzeuge Golf 5 und das von meinem Vater Golf 4 sind auf meinen Vater angemeldet und läuft auch über die selbe Versicherung ab.

      Leider sind die beiden Fahrzeuge nur Haftpflicht versichert.

      Wie am besten vorangehen wegen der Versicherung? Würden die es übernehmen wenn ich sagen würde das der Unfall so passiert ist wie oben geschildert?


      Würde mich sehr über ein paar Infos freuen, bin wirklich verzweifelt ;(

    • Das kommt stark auf die Versicherung an.
      Ruf am besten oder fahre hin und schildere denen das Problem, was anderes kann man so pauschal nicht sagen, da es wirklich von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich ist.

    • Beide Autos auf dein Dad, Beide bei der selben Versicherung??

      Is eigentlich n Eigenschaden! Wie wenn du im Zimme rdeines Vaters ne Vase runterwirfst gibts nichts, wenn du die vase bei deinem kumpl umwirfst isses n haftpflicht schaden.
      Wenn die Autos Vollkasko wären, könnte man für jedes auto den schaden melden, was wahrscheinlich nicht sehr klug wäre bei nem kratzer und ner beule.

      Und du kannst auch nichts anderst erzählen, weil du dann jemand bräuchtest der dir dein auto kaputt gemacht hast, da du da aber niemand hast sind wir wieder beim kasko schaden.

      also einfach blöd gelaufen, wirst wohl selbst zahlen müssen leider.

      Würde aber dennoch anfrufen, vll. geht was auf kulanz, aber wie gesagt normalerweise kein schaden, da Eigenschaden

      Grüße Matthias :thumbup:

      VCDS (VAGCom), Fehlerspeicher auslesen --> PN[/align]
    • So, die versicherung zahlt nichts! Wird als Eigenschaden eingestuft, ist ja auch verständlich. War heute in der Werkstatt um mich bzgl. der Kosten vom entstandenen Schaden zu informieren. Für 750€ würde mich das ganze kosten, von der Tür bis zu den hinteren Rückleuchten muss es neu lackiert werden, und alles ausbeulen. Ganz schön teuer der spaß, besonders dumm das ich noch das eigene Auto von meinem Vater anfahre :S .

      Naja mal gucken, werde es wohl in den nächsten paar Monaten machen lassen da man es im Winter nicht wirklich sieht :P .