Nässe im Fußraum Golf 5 Variant Sport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nässe im Fußraum Golf 5 Variant Sport

      Hallo, bin neu hier.Ich hatte mir im November einen Golf 5 Variant Sport geholt 1.4TSI 140PS und bin sehr zufrieden mit dem Waagen. Nun hatte ich folgendes Problem festgestellt, als ich die Gummimatte im Beifahrer Fußraum angehoben hatte um das Auto auszusaugen musste ich feststellen das der Fußraum sehr nass ist, ich machte mich gleich auf die suche doch konnte nichts finden. Ich habe die Seitenleisten abgebaut die Türgummis Kontrolliert und auch schon mit dem Wasserschlauch nen 10 min. Test gemacht doch konnte keine Eintrittstelle finden. Der Waagen ist Unfallfrei somit kann es an der Karosserie nicht legen. Die Tür gummies machen auch einen scher guten Eindruck. Schnee im Fußraum schließe ich auch aus da ich meist alleine Fahre und das Problem auf der Fahrerseite nicht ist!


      Hatte schon mal jemand dieses Problem? An was kann das Liegen Golf ist MJ08.


      MFG
    • Moin,

      Hast du mal in den Wasserkasten geguckt, also der Kasten unter den Scheibenwischern vorne? Wenn dort die Abläufe verstopft sind, kann es zu Wassereintritt kommen.
      Ebenso durch das Schiebedach, falls eins vorhanden ist.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Ja Schiebedach ist vorhanden, doch ich vermute dass es durch den Tür Gummi kommt, ist da jemanden etwas bekannt ob es da schwächen gibt? Wobei, wo ich die Seitenleisten abgenommen habe war nix nass nur der Fußraum vom Beifahrer nirgentwo anders! Es ist auch nicht viel gewesen maximal 80-100ml.

      MFG.

    • hallo!

      habe auch einen golf v variant sportline und habe derartiges noch nicht bemerkt.
      MEINE VERMUTUNG ist, dass der vorbesitzer des wagens im winter vielleicht nicht so sehr darauf geachtet hat sich die füße voller schnee abzuklopfen und den somit in den innenraum genommen hat. dieser schmilzt dann und sammelt sich auf der gummifußmatte und darunter im teppich.
      beim golf v eines bekannten war dann bei frost immer das auto innen mehr gefrohren als außen, weil während der fahrt das wasser kondensierte und an den scheiben hing und über nacht dann zu einer schönen eisschicht frohr

      würde da jemand mit der variante mitgehen?

      mfg simon

      mfg Simon

    • Nein, da er den Wagen schon seit November hat.

      Check mal die von bigfoot genannten Abläufe.

      Wurde an dem Auto mal die Frontscheibe gewechselt? Dabei könnte nicht vernünftig geklebt worden sein.

      Ansonsten hatte ein Arbeitskollege von mir mal das Problem als an seinem X3 der Schlauch der Heckscheibenreinigungsdüse defekt war. Weiss aber gerade nicht wo dieser beim Golf 5 verläuft.

      hypuh

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • sonsofevil schrieb:

      hallo!

      habe auch einen golf v variant sportline und habe derartiges noch nicht bemerkt.
      MEINE VERMUTUNG ist, dass der vorbesitzer des wagens im winter vielleicht nicht so sehr darauf geachtet hat sich die füße voller schnee abzuklopfen und den somit in den innenraum genommen hat. dieser schmilzt dann und sammelt sich auf der gummifußmatte und darunter im teppich.
      beim golf v eines bekannten war dann bei frost immer das auto innen mehr gefrohren als außen, weil während der fahrt das wasser kondensierte und an den scheiben hing und über nacht dann zu einer schönen eisschicht frohr

      würde da jemand mit der variante mitgehen?

      mfg simon


      Ich hatte auch den Gedanken dass das Wasser schon Länger drin ist, da wenn die Gummimatte drauf liegt kann die Feuchtigkeit schlecht verdunsten und das material im Fußraum ist ja wie Schaumstoff somit nimmt und speichert es wasser sehr gut! Mit der Scheibe klingt auch gut, wenn diese schlecht verklebt ist kann es entlang der A-Säule schön runterlaufen in den Fußraum! Habe gleich mal bei den Scheibenwischern geschaut da sieht alles Tipp Top aus! Kein Laub oder Dreck und auch keine Wasserpfütze!



      Ich lass die Gummimatte raus damit alles mal schön verdunsten und Trocknen kann.



      MFG
    • Moin,

      Hast du die Abläufe vom Schiebedach auch mal angeguckt? Am besten stellst du einen Luftentfeuchter ins Auto, oder das Auto in eine beheizte Garage.


      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • îch hatte so ein problem mal beim 3er

      und da war ein ablauf im pollenfilter verstopft, jedenfalls stand der filterkasten bei starkem regen voller wasser und wenn die lüftung angemacht hast, dann wurd das wasser regelrecht in den innenraum gepumpt! natürlich auch nur in den fußraum weil wasser am ehesten unten ausläuft... beim 3er auch vorzugsweise beifahrerseite weil auf der seite auch der filterkasten verbaut ist.

      nu hab ich nich so die ahnung wie der Ver da aufgebaut ist... aber ich vermute auch irgendwelche verstopfungen und nicht die tür.

      1.4 TSI DSG 125 KW | MFL/Wippen | MFA+ | Leder |XENON| Licht/Sichtpaket | RNS 510 | PFSE | PDC | MAL | GRA | Ablagepaket |Spiegelpaket | Winterpaket
    • Danke für die Tipps.

      Ich werde bei schönen Wetter mal ein paar Versuche machen.

      Weis jemand den Aufbau vom Dachfenster wo die Entwässerung hin geht, vieleicht ist ja nen schlauch kaputt.

      MFG.

    • Hallo Eisenfresser,
      habe dadurch,dass ein Mitfahrer einen nassen Hintern auf der Rücksitzbank bekommen hat,erst gemerkt,dass ich Wassereinbruch im Kofferraum habe.Das Ersatzrad stand schon im Wasser.Auf dem Blech konnte das Wasser auf der Fahrerseite in Richtung Rücksitzbank laufen und der Schaumstoff hat sich schön voll gesogen.Dann habe ich dank der vielen Foren im Netz gelernt,dass es am Rücklicht,Zwangsentlüftung oder Blechen liegen kann.Nachdem ich den Teppich an der rechten Seite soweit gelöst habe,dass
      ich einen Blick auf die Zwangsentlüftung hatte,habe ich mit einer Giesskanne Wasser in die Fugen laufen lassen.Siehe da,es war Wasser zu sehen.Danach habe ich die Rückleuchte abgebaut und dann Wasser hinter die Stoßstangelaufen lassen.Wieder drang Wasser rein. Stoßstange abgebaut,die Zwangsentlüftung neu abgedichtet und wieder Wasser rüber laufen lassen.Wieder Wasser eingedrungen!!!!

      Dann nochmal von innen auf die Stellen geschaut und was bemerk ich da? Sonnenlicht von außen in der Ecke unten am Kasten.
      Danach sehe ich auch unterhalb der Zwangsentlüftung um die Ecke,dass dort zwischen 2 Blechen sich ein Spalt gebildet hat.Hab ich mit
      Dichtmittel abgedichtet und den Wassertest gemacht.Alles trocken!!!Sicherheitshalber hab ich die andere Seite auch noch mal beschmiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turmtaube ()

    • Das selbe Problem habe ich auch im Beifahrerfußraum ;(
      Wenn es die Abläufe wären,wäre da nicht auch der Teppich an den Seiten nass ?
      Ich habe mal an der Pfütze gerieben und festgestellt,daß es schäumt !
      Also entweder dringt Wasser von meiner Handwäsche ein oder Scheibenfrostschtutz läuft irgendwo rein.
      Aber es ist ringsrum trocken,bis auf den einen nassen Fleck (ca.20 cm Durchmesser) vor dem Beifahrersitz.
      Ach so,nen Schiebedach habe ich nicht !

    • Moin,

      Ich glaube auf der Beifaherseite verläuft der Schlauch fürs Wischwasser hinten. Wenn es schäumt, würde ich auf einen defekt am Schlauch tippen.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Moin,

      Hierist die Anleitung der ALWR, dort ist sichtbar, wie man die Holverkleidungen abbekommt, das gleich musst du auch machen, nur auf der Beifahrerseite.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Hallo, ich hatte meinen Fehler gefunden.

      Es war so das eine Schraube den Schlauch von der Dachfenster/ Schiebedach Entwässerung abgeklemmt hatte dadurch hat sich das wasser bis oben gestaut und oben war die muffe vom Übergang Schlauch zum Dachfenster undicht.

      Dann ist es der Verkleidung entlang, an der A Säule runter gelaufen und in den Fußraum getropft, anschliesend hat sich der Schaumsoff vollgesaugt.

      Habe es mit Hilfe eines Wasserschlauchs und viel Gedult herausgefunden.

      Musste ein Teil vom Himmel abbauen und die Muffe mit Silikon abdichten.

      Die schraube die den schlauch abgeklemmt hatte war oberhalb der A Säule.



      Alles wieder Tip Top.

      MFG.