Hilfe bei Lenkrad

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hilfe bei Lenkrad

      Hallo,

      ich habe da mal eine frage: also,vor einer woche hatte ich mit meinem golf4 einen unfall,total schaden,die komplette rechte seite ist schrott,kosten für reparatur ca6.000euro. lohnt sich also nicht.. ;(;(:cursing:

      habe mir gestern einen neuen golf 4 gekauft und nun möchte ich gern das lenkrad aus dem schrott-golf in meinem neuen golf haben..

      nun zu meiner frage: geht das überhaupt sooo einfach,bzw was kostet mich das und passt das überhaupt?

      es ist nicht der gleiche golf..mein alter golf ist ein golf 4 TDI BJ 2003 Lim.ed. Pacific mit Sport/Leder lenkrad.. und der neue ist ein golf4 TDI BJ 1998 comfortlin mit standart lenkrad.. aber beide sind mit airbag..

    • Hey,

      das ist möglich, allerdings muss der Schleifring mit übernommen werden.
      Kostet in der Werkstatt ca. 50-100 €. Je nach Stundenverrechnungsatz.

      Viele Grüße,
      Oliver


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • vielen dank für die schnelle antwort. hört sich preislich ganz gut an :thumbsup:

      nun is mir allerdings eingefallen,das ich dann mit beiden fahrzeugen in die werkstatt,weil ja sowohl bei dem alten als auch bei dem neuen das lenkrad ein/aus gebaut werden muss.. hmm,dann ist vielleicht doch billger,wenn ich mir einfach ein neues kaufe und es einbauen lasse..

    • Das günstigste ist wenn du es selbst machst.
      1. Airbag raus. Suche benutzen dann weist du wie. Von hinten sind 2 Löcher wo du an die entriegelung kommst. Wichtig erstmal Batterie abklemmen und Verbraucher einschalten!
      2. Lenkrad mit einem ich meine 12er Innenvielzahn abschrauben
      3. Schleifring und Lenkstockschalter demontieren.

      und dann in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen. Vor lösen des Airbagsteckers nochmal an die Karosserie fassen sagt zumindest unser :D