Zehn Jahre alte Freisprecheinrichtung in einen 2008 Golf einbauen mit RCD210-Fragen zur Wiedergabe u. Dauerstrom

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zehn Jahre alte Freisprecheinrichtung in einen 2008 Golf einbauen mit RCD210-Fragen zur Wiedergabe u. Dauerstrom

      Hallo,

      mein Opa hat sich einen gebrauchten Golf V Tour mit RCD 210 gekauft, und bat mich ihm eine Freisprecheinrichtung für sein zehn Jahre altes Telefon Siemens S35 nachzurüsten. Mobiltelefonvorbereitung ab Werk hat der Wagen nicht.

      Da er sich mit dem Telefon hervorragend auskennt, kommt ein anderes Telefon auch nicht in Frage. Bluetooth hat dieses Telefon leider nicht.

      Ich habe in der Bucht ein neue, unverbaute Freisprecheinrichtung vom original Typ "Siemens Comfort" ersteigert. Exakt diese Anlage war auch in seinem 1996 VW Polo verbaut.

      Den Einbau würde ich übernehmen, aber er hat noch ein paar Wünsche.

      Er möchte, wie im Polo, bei eigehenden Anrufen eine Radiostummschaltung. Die Wiedergabe soll so erfolgen, das alle vier Boxen im Fahrzeug bei Wiedergabe aktiv sind - das ist für ihn wichtig weil er nicht mehr so gut hört.

      Wenn er die Zündung ausmacht, der Schlüssel aber steckt, möchte er daß das Display in der Schale weiterhin beleuchtet ist damit er die Uhrzeit besser sehen kann.

      Die Elektronikbox von der Freispreheinrichtung ist VDA kompatibel, aber wie kann ich bei der alten Anlage das Mute am RCD 210 erzeugen? Kann ich das direkt ansteuern oder brauch ich da noch was für? Bei seinem alten Polo war das damals kein Problem, ich frag mich daher ob es im modernen Golf daher Probleme mit der alten Anlage geben kann?

      Hinsichtlich seiner Wiedergabe im Fahrzeuginneren, damals wurde diese Umschaltbox verbaut:

      bury.com/cws/front_content.php?idart=142

      kann ich die auch im Golf V benutzen - oder gibt es evtl. eine preiswerte, andere Lösung?

      Hat das RCD 210 eigentlich einen direkten Telefoneingang? Dann bräuche ich doch keine Umschaltbox. oder könnte darauf verzichten, oder? Einfach den Lautsprecherausgang der FSE direkt ans Radio dran und es müßten doch alle Lautsprecher funktionieren, oder geht das mit RCD 210 nicht? Ich hatte damals diese Anlage auch im Polo eingebaut, der ist natürlich älter, und da gingen erst nur die Lautsprecher vorne, erst als ich das Radio gegen eines mit Telefoneingang getauscht habe gingen alle Boxen (inkl. hinten). Würde das beim Golf V auch so funktionieren und könnte ggf. auf die Umschaltbox dann verzichten?

      Meine letzte Frage gilt der Beleuchtung. Ich habe ihm jetzt eine Ladekabel mitgegeben was das Telefon über den Zigarettenanzünder lädt, die Ladung funktionert aber aktuell nur wenn die Zündung an ist.

      Das müßte bedeuten daß die Beleuchtung auch in der Schale ausgeht wenn der Schlüssel steckt, wo kann ich den Strom abzweigen damit bei Schlüssel im Schloß die B e l e u c h t u n g noch aktiv ist, normalerweise dimmt das Gerät nach einer Zeit runter.

      Beim Polo war die Belechtung dauerhaft aktiv, da schien aber auch Strom anzuliegen wenn man den Schlüssel auf Stufe I gestellt hat, also noch vor der Zündung. Wenn ich den Schlüssel ziehe soll es ja ruhig dunkel werden und nach einer vorher definierten Zeit ausgehen.

      Wie kann ich das am besten anstellen?

      Vielen Dank

      JD

    • Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man vieles zum Thema Zehn Jahre alte Freisprecheinrichtung in einen 2008 Golf einbauen mit RCD210-Fragen zur Wiedergabe u. Dauerstrom.