Radio einschalten per Schalter im Armaturenbrett

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radio einschalten per Schalter im Armaturenbrett

      Hallo zusammen,

      da es mich ein wenig stört das das Radio immer ausgeht wenn ich die Zündung ausschalte, habe ich mir gedacht neben dem ESP-/Warnblinker/Heckscheibenheizungsschalter noch einen Schalter zu montieren mit dem ich das Radio immer ein- und ausschalten kann.

      Ja, mir ist bewusst das ich das ganze auch an Dauerplus schliessen könnte. Wär ja kein Problem.
      Nur habe ich noch einige andere kleine Verbraucher die ich da gleich mit dranschliessen würde.

      z.B. meine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Nützt mir ja nichts wenn das Radio anbleibt wenn ich die Zündung ausschalte, aber die Freisprecheinrichtung ausgeht und das Telefonat somit beendet wird.

      Und da das ganze per Zündplus geschaltet wird, wollte ich das auch mit an diesen Schalter hängen. Dann könnte ich ich auch weiter telefonieren wenn ich die Zünding/den Motor ausschalte.

      Jetzt meine Fragen dazu:
      Was gibt es noch für Schalter die ich anstelle der Blindkappen einsetzen kann?
      Habe 2 frei. Belegt sind nur ESP,Warnblinker und Scheibenheizung. Bei ebay hab ich bis jetzt nur noch den "ASR" schalter gefunden.
      Da ich keine Schalter doppelt haben will (z.B. 2 x ESP) hätte ich gerne einen anderen.

      Gibt es da Probleme wenn ich zuviel Last über den Schalter verteile?
      Angeschlossen werden müsste das Radio und die Bluetooth-Freisprecheinrichtung.Radio ist ein Alpine 117ri bei dem der interne Vorverstärker ausgeschaltet ist (läuft alles über die Endstufen) und die KCE-400BT Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Zuviel Watt würden da also nicht durchgerhen. Eventuell würd ich auch gleich Remote für die Endstufen mit Schalten.

      Quasi: Schalter an = Radio, Amps,Freisprecheinrichtung an ; Schalter aus = Alles aus ;)

      So und jetzt seid ihr dran.
      Vielen Dank schonmal für die Rückmeldungen.

    • würde mit dem Schalter dann einfach nur ein kleines Relais schalten, welches dir dann den Dauerplus entsprechend durchschaltet... somit läufst du auch garantiert nicht in die Gefahr den Schalter zu überlasten. Sicher ist sicher. Dauerplus dann noch entsprechend absichern (denke 10A sollte ausreichen) und alles ist tutti.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Ich würde "Zündungsplus" des Radios einfach an Dauerpluss hängen und mit dem Remotausgang des Radios dann ein Relais ansteuern. Wenn du das Relais ausreichend dimensionierst kannst du allen möglichn Kram mit dem Radio schalten und das unabhängig von der Zündung.

      Gruß nightmare