Golf4: Achtung - DWA und Schlösser scheibar leicht zu knacken!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf4: Achtung - DWA und Schlösser scheibar leicht zu knacken!

      Wer hat einen Golf4/BORA etc. mit ... ? 84
      1.  
        Diebstahlalarmanlage (einfache) (41) 49%
      2.  
        Diebstahlalarmanlage "Plus" (7) 8%
      3.  
        Diebstahlalarmanlage "Plus" -Einzeltüröffnung- (6) 7%
      4.  
        Diebstahlalarmanlage V-21 (1) 1%
      5.  
        Eigenbau Schutz / DWA (8) 10%
      6.  
        Diebstahlalarmanlage -Einzehltüröffnung- (1) 1%
      7.  
        keiner Diebstahlalarmanlage (27) 32%

      Einfach diesem LINK folgen.

      Ich finde es unglaublich, wie UNSICHER moderne Autos sind - so weit zum Thema DWA und Abschleppschutz etc.

      Hier auf Wunsch noch einmal diese Umfrage zum Golf4. Mit diesem LINK geht es zum gleichen Thema aber beim GOLF5.

    • Ja. Die "-PLUS-" ist die Anlage mit Innenraumüberwachung, das gab es schon beim Golf4. Die V21 könnte in der Tat schwer werden. :D
      Aber die anderen Kombinationen mit Einzeltüröffnung gab/gibt es bei Golf 4 & Bora schon oder bin ich hier ganz auf dem Holzweg? Ich hatte im Golf4 nur die "Einfache".

      gruss, HausGeist

    • ich bin ja schon opfer dieses mankos gewurden :(

      habe jetzt eine alarmanlage vom drittanbieter, die nicht nur auf türöffnen sondern auch auf erschütterung reagiert. und nicht wie die vw alarmanlage mit der ZV ausgeht :rolleyes:

      für sowas bescheuertes sollte man die bei vw echt innen arsch treten!

    • meine meinung:
      ich schmunzel nur über diesen beitrag!!!
      wer sich nach dem problemen die die dwa im g4 hatte jetzt nen g5 mit dwa ordert macht irgendwas falsch!!
      die, die ihren g4 noch haben haben a) eh schon eine ausm zubehör verbaut oder b) sie haben sich damit abgefunden und es juckt sie nicht mehr...
      solang es so geordert wird werden namenhafte autohersteller nichts dran ändern...
      ausserdem ist bei den preisen die vw da hat eh ne vernünftige alarmanlage im zubehör erhältlich..im übrigen denke ich das dir jeder halbwegs begabte knacker heute mit so nem polenschlüssel oder ähnlichem auch nen g2 oder was weiss ich was aufmachen könnte...nur sind damals nicht soviele autos geklaut worden weil es durch die mauer damals weitaus schwieriger war sie ins ausland zu kriegen!!
      soland sowas halt grossserie ist und schaltpläne im internet existieren ist es ein leichtes schwachstellen zu finden...und das wird immer so bleiben
      wie gesagt..meine ganz persönliche meinung!!!

    • Ich habe meine Standard DWA um einige Features erweitert, die meiner Meinung etwas mehr Sicherheit geben (immerhin weiss ja keiner, dass man sie hat) :))

      Das ein Profi das alles trotzdem umgehen kann bezweifle ich aber nicht :))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benny ()

    • Also ich besitze kein DWA.
      Leider werde mir aber vielleicht eine nachrüsten.

      Habe mir nämlich heute eine Hifi-Anlage gekauft und es wäre sehr ärgerlich wenn diese geklaut werden würde.

    • Werd meine Orginal auch um einig sachen erweitern. Eins kann ich schon sagen, mit so nem Polenschlüssel bekommt man die nicht auf.
      Hat vieleicht jemand intresse an einem Stahlklumpen :D , der in die Schlossabdeckung passt? Werd mir demnächst, wenn ich mal wieder Nachtschicht hab ein Par herstellen. Da braucht man schon ein bischen wenn man mit nem Bohrer dutch will (48HRC).

    • Oder man hat Schlösser ohne Schliessmechanismus. Das ist auch von Vorteil. :D

      @Dem0n2002
      Die DWA von VW bleibt beim mechanischen Öffnen der Tür scharf und aktiviert nach 10 sec. den Alarm ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Original von Mupf
      wäre es dann nicht sinnvoll das schloss an der fahrertür wegzumachen? wo kein schloss is kann auch keins kaputtgemacht werden :D


      Genauso ist es bei mir. Die Schweine konnten diesmal (letzte Woche) auch kein Schloß mehr kaputtmachen.

      Ich habe die normale DWA ohne Innenraumüberwachung und mein Auto wurde jetzt in 1,5 Jahren das dritte Mal aufgebrochen. Die DWA hat keinen Mucks gemacht. ;(
    • Hi,

      ich muss jetzt nochmal nachfragen wegen dem entfernen der Schlösser. Habe einen Bora Variant bei dem ebenfalls letztes Jahr das Navi geklaut wurde. Schloss auf Fahrerseite wurde beschädigt.

      Wenn ich nun dieses Schloss entferne (auf BF-Seite ist eh keins), was ist mit dem Schloss in der Heckklappe? Läßt sich dieses genauso leicht knacken wie das vorne?

      Ich möchte nämlich das Schloss hinten behalten, falls mal die Batterie des Wagens leer ist komme ich wenigstens von hinten noch rein.

      Grüße
      Stump

    • @stump

      Beim Bora Variant ist die Heckklappenentriegelung doch auch elektrisch.. die geht ohne batterie auch nicht..

      Korrigiert mich wenn ich mich täusche..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BoraVarTDI ()