Probleme bei Tüv Eintragung von Mercedes Felgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme bei Tüv Eintragung von Mercedes Felgen

      hi,
      unzwar will mein tüv fuzzi meine benz felgen ( 8,5x19 et43 ) nicht eintragen da er die TRAGLAST braucht.

      Leider rückt mercedes diese daten auch nicht raus weil sie halt wollen das die felgen nur auf deren fahrzeuge gefahren werden.

      Hinter der Felge steht neben: madie in belgien halt die größe usw., sowie einzelne Buchstaben wie TT, D... und einmal die Zahl 1.12881. Was bedeutet diese zahl und wie kriege ich die Traglast nun raus?!
      Lese immer wieder das es bei anderen kein problem war, vll könnt ihr mir bitte helfen=) vielen dank schonmal

    • Also für die Eintragung nach 19.3 brauchst du eigentlich ein Teilegutachten.
      Wenn keins vorhanden brauchst du wenigstens eine Traglastbescheinigung für eine Einzelabnahme.
      Wenn du keins von beiden hast trägt es dir eigentlich kein Prüfer ein.

    • Wenn du mal ein Bild von der Felge einstellst findet sich bestimmt hier im Forum jemand der die Felgen auch hat und dir eventuell mit einer Vergleichseintragung weiterhelfen kann ;)

      Chip / ROAR-AGA / H&R-Tief / H&R-Domlager / Front clean / Carbon-Luftsammler / 19"-Rotis / Flachwerk-Kotis
    • Kannst mir mal ne teilenummer der felge geben ??? dann such ich dir mal morgen auf der arbeit was raus... zumindest ne freigabe auf was für mercedes modellen die gefahren werden darf ...

    • Moin,

      Eigentlich müsste auf der Felge eine KBA Nummer stehen, anhand dieser dir jeder TÜV ein Gutachten raussuchen kann.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • nein es muss nicht zwingend bei original fahrzeugherstellerfelgen eine KBA nummer aufgedruckt sein ... auch wenn die felgen zum großen teil bei mercedes von ronal kommen
    • ich hab mal irgendwo gelesen das die traglast mittels eines druckverfahrens ermittelt werden kann, wobei ein messgerät mit einen punkt auf die felge drückt und somit ein ergebnis bekommt


      wie der Fahrer so der Motor --> ständig unter Druck
    • jo da haste schon  recht mit diesem prüfverfahren ... aber dabei wird die felge zerstört ;) und ich denke das möchte keiner<br>