Probleme bei Warmstart...Abhilfe?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme bei Warmstart...Abhilfe?

      Hey Leute,

      ich habe Probleme bei warmen Motor. Es dauert dann 4-5 Sek. bis der Motor anspringt. Nach langem suchen ist habe ich herausgefunden, dass es am Anlasser liegt. Bei warmen Motor macht es mit der Drehzahl probleme.
      Was für Erfahrungen habt ihr damit? Welche Lösungen?

      Ich habe gelesen, dass man die Werte im Steuergerät ändern kann, damit das Gemisch FETTER wird. Gibts jmd. in Hannover / Bielefeld oder Umgebung, der ein Gerät hat um das zu ändern? Oder habt ihr noch andere Tipps!?!?!?!?



      LG

      Sifo

    • das ist leider ein altbekanntes problem, ein update fürs motor steuergerät kann da schon hilfreich sein


      wie der Fahrer so der Motor --> ständig unter Druck
    • Hey,

      genau. Ist nen "altes" Problem mit der MSG-Software.
      Einfach mal zum freundlichen fahren und ne neue Software aufspielen lassen.

      Viele Grüße,
      Oliver


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • machen das die in der werkstatt auch? weil, als ich da war, haben die nur abgelesen und meinten, dass 2 zündkerzen defekt sind. die haben auch nichts vom anlasser erwähnt usw.

    • Joa des hat meiner auch muss immer bissl orgeln dann gibts nen leichten Schlag oder so und mein schalthebel wackelt leicht und dann läuft er. Das ist aber bloß wenn er warm ist und ich ihn bloß kurz abgestellt hab. Nach längerem abstellen tritt der "Schlag" nicht auf

      weiß au net warum ist aber scho seit 40tkm so

      p.s. schreib net immer Zündkerzen es sind Glühkerzen

      Früher: VW Golf V 1.9 TDI 77KW/105PS Bj 2004 reflexsilber MKB:BKC GKB:GQQ

      Jetzt: VW Amarok Highline 2,0BiTDI

    • Hey,

      da du einen Diesel hast, hast du keine Zündkerzen sondern Glühkerzen ^^

      Wenn die Glühkerzen defekt wären, hättest du Probleme beim Kaltstart.
      Das MSG kommt nicht mit der einprogrammierten Startmenge an Diesel zurecht. Bei dem Update wird die Startmenge von ca 14mg/Hub auf ungefähr 20 mg/Hub angehoben.
      Dann springt er auch bei warmen Motor sauber an.

      Viele Grüße,
      Oliver


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Ich war vorhin bei VW. Hab gefragt, ob die ein Softwareupdate haben, dass das Problem mit dem Anlasser löst. Der Herr hat auf seinem Rechner gesucht und gesucht. Meinte dann, dass er nichts finden kann. Aber wenn jmd die Vorgangsnummer hat, dann kann er wohl im Rechner nachschauen, was das ist und bei mir einspielen. Komisch fand ich auch, dass er für Warmstart nicht anderes auf dem Rechner stehen hatte als "PD reinigen, verschraubungen reinigen, ect,"

      Hat einer noch die Vorgangsnummer? Vllt auf der Rechnung oder kann mal nachfragen.

      DANKE

      PS: Ja, ich weis Glühkerze...aber es ist mein erster Diesel...ein Auge zudrücken bitte...:)

    • Das Problem mit dem Warmstart habe ich auch.
      Kann man die Einspritzmenge für den Start im warmen Zustand einstellen ohne Motorsoftwarupdate?
      Wenn ja kann das jeder Freundliche?

      LG Olli

    • also ich war beim freundlichen....der hat die auswirkung eines updates durchgelesen...da stand nichts von einer änderung der einspritzmänge....deswegen wollte er eine vorgangsnummer von mir...hat einer schon so einen upodate machen lassen und kann mir die vorgangsnummer sagen...danke

    • Bender884

      Bei dem Update wird die Startmenge von ca 14mg/Hub auf ungefähr 20 mg/Hub angehoben.


      Bei welchem Update?? Ich hab zum Beispiel aktuell 5645...wie ist da die Startmenge? Es ist zwar ein Update verfügbar (7209) aber angeblich haben die beiden die selben Mengen. Hat da jemand Plan??

      VCDS Codierungen, Fehlerspeicher auslesen Raum München --> PN :)

    • So ich melde mich nochmal zu diesem thema.
      Bei mir wurde das Warmstartproblem immer schlimmer.
      Nun habe ich mir einen neuen Anlasser von Hella verbaut.
      Die Probleme sind alle weg. Startet besser wie neu.
      Achja wer auch die Probleme mit dem Warmstart hat sollte mal darauf achten,
      ob es beim Kaltstart immer so einen Schlag im Getriebe gibt, besonders im Leerlauf.

      Dieser schlag ist jetzt auch nichtmehr hörbar.

    • Ich hatte auch diese Symptom... Kalt sofort an... Warm 2-3 sec. Orgeln.
      Jetzt habe ich letztens meine Batterie gewechselt in eine Berga Power Block 80A (740 EN).
      Und ich war verblüfft. Der startet warm so sanft dass man kein Vibrieren merkt und auch höchstens in 1 Sec.

    • Tja dann hastest du glück.
      Die Batterie habe ich auch gewechselt aber ohne erfolg. ;(
      Bei den meisten wird es der Anlasser sein zumindest vor Modeljahr 2006.