1.9TDI Glühkontrolleuchte und Warung "Motorstörung Werkstatt" --> Sugrohrklappe?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.9TDI Glühkontrolleuchte und Warung "Motorstörung Werkstatt" --> Sugrohrklappe?

      Hi erstmal!

      nun hats leider meinen G5 aus 11/2007 bei 104000km erwischt.
      Es ist ein 1.9TDI BLS mit Partikelfilter.

      Gestern abend ging nach einigen Minuten Kaltlaufphase die Kontrollleuchte für die Glühkerzen an, gefolgt von der Meldung "Motorstörung Werkstatt".
      Sofort auf den nächsten Parkplatz, ADAC angerufen.

      Nach Fehlerspeicher auslesen durch diesen Ergab sich dann folgender Fehler:
      - Saugrohrklappe Werte unplausibel

      Woraufhin der nette ADAC Mann auch direkt die Motorverkleidung demontierte und sich folgendes Bauteil vornahm:




      Nach Starten des Motors bei demontiertem Schlauch der zu dem Teil führt sagte er, dass es definitiv defekt sei und sich nix mehr drin bewegt.
      Wechseln sei kein Problem, lediglich 4 Schrauben usw.

      Nun habe ich gestern abend nach einer neuen Sugrohrklappe gesucht, die es anscheinend von Pierburg gibt.

      Da ich allerdings auf der bei mir verbauten Klappe keine teilenummer erkennen kann, lediglich Hersteller VDO, bin ich mir nicht sicher ob ich da das richtige bestelle.
      Die von Pierburg online sieht irgendwie auch anders aus als das verbaute Teil.




      Handelt es sich bei dem vom ADAC Mann untersuchten Teil überhaupt um die "Saugrohrklappe"???

      Und wenn ja:
      Ist die von Pierburg mit der VW Vergleichsnummer 038 128 063 G / L / M / P / Q


      auch die richtige?




      Vielen Dank und viele Grüße


      Christian

    • Sitzt dahinten normal nicht das AGR-Ventil? Also ich glaub so ist das zumindest bei meinem 1,9er BKC so Galub ich mal

      Früher: VW Golf V 1.9 TDI 77KW/105PS Bj 2004 reflexsilber MKB:BKC GKB:GQQ

      Jetzt: VW Amarok Highline 2,0BiTDI

    • Ich habe mal nachgeschaut: Offiziel heißt das Teil "Reglerklappe"
      Wenn ich es richtig gefunden habe ist die Teilenummer von VW für deinen BLS-Motor: 03G 128 063 Q
      Preis bei VW ca. 190 €
      Alle Angaben ohne Gewähr!

      @ tommyvw: Das AGR-Ventil ist rechts davon :)

    • Aber iwie siehts bei mir oben trotzdem anders aus ka :huh: Hab bloß leider kei Bild von meinem

      Früher: VW Golf V 1.9 TDI 77KW/105PS Bj 2004 reflexsilber MKB:BKC GKB:GQQ

      Jetzt: VW Amarok Highline 2,0BiTDI

    • @ Christian: Ich bin kein KFZ-Meister und ferndiagnosen sind sowieso schwierig.
      Ich kann dir nur die Info geben wie ich es oben gemacht habe aber ohne Gewähr! Hast aber eine PN.

      @tommyvw: Naja, er hat ja auch einen BLS-Motor und nicht wie wir einen BKC. Da kann schon einiges anders ausschauen :)

    • Zozo schrieb:

      @ Christian: Ich bin kein KFZ-Meister und ferndiagnosen sind sowieso schwierig.

      @tommyvw: Naja, er hat ja auch einen BLS-Motor und nicht wie wir einen BKC. Da kann schon einiges anders ausschauen :)
      Super, vielen Dank.

      Naja, jetzt stellt sich mir die Frage ob ich das ganze so bestellen soll.

      Werde doch bestimmt nicht der erste sein der die Fehlermeldung hat :)
    • So, war heute beim :)

      Fehlerspeicher gelöscht, aber es lag definitiv nicht an der Saugrohrklappe.

      Auch die neue kann nicht angesteuert werden.

      Vermutet wird ein Fehler im elektrischen System.
      Termin leider erst in 2 Wochen frei.

      Ich werd noch verrückt...

      Gibts irgendne Möglichkeit was ich prüfen kann?

    • Hey,

      gib mir mal bitte deine Schlüsselnummern.
      Dann kann ich mal nachsehen, was die Prüfanleitung hergibt. ^^

      Viele Grüße,
      Oliver


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Hey,

      sorry für den Doppelpost. Aber sag mal, wo ist den der ölmessstab auf dem ersten Bild?
      Hast du ihn da grade nicht draufgehabt oder fehlt der? Nicht dass der fehlt.

      Viele Grüße,
      Oliver


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Bender884 schrieb:

      Hey,

      sorry für den Doppelpost. Aber sag mal, wo ist den der ölmessstab auf dem ersten Bild?
      Hast du ihn da grade nicht draufgehabt oder fehlt der? Nicht dass der fehlt.

      Viele Grüße,
      Oliver
      Nee, keine Sorge, der ist drauf.

      hatte ihn lediglich rausgenommen unm die Verkleidung abzubekommen.
      Ich weis, wär nicht nötig gewesen.

      Schlüsselnummer: 0603 ALX
      EZ 10/2007
    • Hey,

      ich geh mal von aus, dass du ein Multimeter hast und damit fachgerecht umgehen kannst. ^^

      Hier also mal die Prüfanleitung:

      1. Spannungsversorgung Drosselklappenstellmotor

      • Messung Kabelbaumseitig
      • Messung zw. PIN 4 und PIN 5
      • Zündung einschalten
      • Sollwert: 12 -15 V
      • ACHTUNG: Das Ansteuersignal ist nur kurzzeitig vorhanden

      2. Spannungsversorgung Drosselklappen-Poti
      • Messung Kabelbaumseitig
      • Messung zw. PIN 1 und PIN 2 und Messung zw. PIN 1 und PIN 3
      • Zündung einschalten
      • Sollwert: je 4,8 - 5,2 V

      Sollte hier alles o.k. sein, sag mir Bescheid. Dann prüfen wir das neue Bauteil. Nicht dass es nen Defekt hat.
      Kann ja immer mal vorkommen.

      Viele Grüße,
      Oliver

      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!