Lackstift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hey Leute,
      ich habe ein paar kleine Steinschläge auf der Motorhaube.
      Ich habe den originalen Lackstift in meiner Farbe von VW.
      Meine Frage, wie geh ich am besten vor ?
      Sieht man das später ?
      Ich will nämlich nicht das mein schönes Auto anfängt zu gammeln !

      RuhrDubs

      Codierungen für alle VAG Fahrzeuge im Raum Bottrop / Essen / Oberhausen / Mülheim -> PN !
    • ALDI schrieb:

      Meine Frage, wie geh ich am besten vor ?
      Sieht man das später ?


      Also optimal bekommt man das nie hin, ich kann nur raten sehr vorsichtig vorgehen, habe es kürzlich mal am Corsa einer Freundin versucht und muss sagen, dass der Lack sehr zähflüssig ist, man darf nur sehr wenig mit einer ruhigen Hand auftragen.

      Man sieht es auf jeden Fall, nur wenn es große Steinschläge sind kann man ein wenig Verbesserung erzielen, die Gefahr es zu "verschlimmbessern" ist auf jeden Fall gegeben. Es kann Helfen, das Ergebnis danach mit einer Schleifpolitur fein zu schleifen, dabei die Trocknungszeit beachten und am besten noch mit 2-3h zusätzlich beaufschlagen, besonders bei diesen Temperaturen.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • viel besser hätt ichs auch nicht erklären können :thumbup:
      statt dem pinsel tuts am anfang z.b. auch nen zahnstocher ganz gut. die beseitigung der schleifspuren geht mit einer Poliermaschine und den entsprechenden schleif- und hochglanzpolituren noch deutlich leichter und schneller. per hand muss man da schon etwas geduld und ausdauer mitbringen.