Wer kennt den User dmxx ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wer kennt den User dmxx ?

      abend

      habe am 30.12.10 hier im marktplatz eine ed30 lippe von dem genannten user gekauft! Das Geld wurde dann am 3.1.11 überwiesen! hab bis heute keine ware bekommen. Kennt jemand von euch den user dmxx, anschrift handy nummer oder icq nummer wäre nicht schlecht?

      mfg golfv-power

    • Naja, er scheint ja ein "gestandener" User zu sein. Hat eine Fahrzeugvorstellung, etc. Ich denke da wird wohl anderes dazwischen gekommen sein. VIelleicht meldet er sich ja noch.

      Ansonsten ziehe die Überweisung zurück, ich meine dass es bis innerhalb von 3 Wochen geht.

      Grüße

      Gruß
      Stefan

    • Stefano30 schrieb:

      Ansonsten ziehe die Überweisung zurück, ich meine dass es bis innerhalb von 3 Wochen geht.



      Sowas geht (leider/zum Glück) nicht.
      Leider, wenn man was gekauft hat und nix bekommt
      Zum Glück, denn wenn du was verkaufst und schwupp di wupp zieht der Käufer die Knete zurück und hat die Ware und du guckst in die Röhre.

      So einfach geht das hier nicht. Sobald gebucht wurde, ist gebucht. Da kriegt man nix zurück und kann nur hoffen bzw. hat ne gute RSV.

      Habe auch schon 2x Geld in den Sand gesetzt :cursing:
      Und beim dritten Mal habe ich durch meine Hartnäckigkeit meine 520,-- Euro zurückbekommen! Zum Glück!
    • das mit der überweisung zurück ziehen geht nicht, war des wegen auch schon bei der bank!
      am 10.1.11 hatte er mir das hier per PN geschriben:

      Servus, sry dass ich mich noch nicht gemeldet habe. Also meine Mum hat
      das Paket rausgebracht, die Nr für die Sendungsverfolgung kriegst du
      heut abend ;)


      seit dem keine antworten mehr!

      mfg

    • Zum einen kommt mir gerade dieses Thema "Bezahlt aber nicht geliefert" wieder sehr bekannt vor :!:
      In dem anderen Fall ist es jedoch harmlos ausgegangen!


      Zum anderen hat mir MEIN Geldgeber mal gesagt, und das ist noch gar nicht so lange her, das, wenn man die Überweisung bei der Bank getätigt hat, diese Gelder wieder zurückgeholt werden können, selbstredend nach entsprechender Begründung.
      Und das auch nur einen betsimmten Zeitraum lang.

      Gelder die via Onlinebanking von zu Hause aus überwiesen worden sind, sind hingegen nicht zurückbuchbar und somit bei entsprechenden Verkäufern in den Wind geschossen.

      Das wäre meine Info.
      Und deswegen gehen bei mir größere Beträge, was nicht heisse soll das Kleinbeträge eine Kleingkeit seien, nur über die Bank raus.

      Wollen mal hoffen das es bei Dir auch noch poitiv ausgeht
    • Hey,

      Ja, kann man machen. Allerdings musst du eine Strafanzeige stellen. Die Polizei sucht dann anhand des Kennzeichens die Adresse und der Strafbescheid wird dorthin geschickt.

      Viele Grüße,
      Oliver


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Hi,
      ich glaub über sein Kennzeichen wird schwer, da kann dir die zulassungsstelle wahrscheinlich keine info rausgeben.
      soviel ich weiß bekommen polizisten über das Kennzeichen namen.

      Du musst doch seinen Namen haben, oder???
      Du hast das Geld doch bestimmt an einen Namen überwiesen.

      Vllt im Netz googeln oder bei nem Online Telefonbuch nachgucken.

      Gruß
      Alex

      Gruß
      Alex

    • Geld wirst du nicht wieder sehen ohne zivilrechtliche Klage. Hab so eine Geschichte auch schon hinter mir. Allerdings bei Motor-Talk im Marktplatz. Ware kam nie an, per SMS kamen nur fragwürdige Ausreden. Hab ihm nach 4 Wochen noch 1 Woche Frist gegeben, mit der Androhung auf Anzeige. Kam nix. Also ab zur Polizei und Anzeige erstattet. 3 Monate später wurde ich als Zeuge vor Gericht geladen. Da standen noch 8 andere Geschädigte. Er hat alle Anklagepunkte zugegeben und wir mussten keine Aussage machen. Ich hätte noch zivilrechtlich vorgehen müssen um meine 250€ wieder zu sehen. Aber der Kerl war schon hochverschuldet, Hartz4 und hatte massig Dreck am stecken.

      Draus gelernt und ab jetzt vorsichtig geworden.