Bin neu hier und habe eine Frage zwecks Kauf eines Golf V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bin neu hier und habe eine Frage zwecks Kauf eines Golf V

      Hi @All,

      auf der Suche nach Infos zum Golf V bin ich auf euer Forum gestossen.

      Ich habe einen GOLf V Comfort -Line mit Vollausstattung im Visier den ich gerne kaufen möchte. Der Ver ist Bj. 10/04 ein 2.0 TDI mit 140PS und Automatik, 1.Hd. topgepflegt, wurde von einem älteren Herren gefahren, und hat 111.000km auf der Uhr. Was darf dieser Ver beim freundlichen Händler kosten?

      Danke

    • Bei mobile.de fangen die 140PS Diesel mit bis zu 125000 km bei rund 8500 Euro an, ohne jetzt irgendwie die Ausstattung zu berücksichtigen.
      Dann will der freundliche VW Händler meistens ein bisschen mehr als irgendwelche Hinterhofhändler und Privatleute und die Ausstattung müsstest preislich noch draufsetzen...
      schau einfach mal durch mobile.de und autoscout. Such am besten nach solchen, die so ähnlich sind wie der, den du im Visier hast
      So bekommst schon relativ schnell ein Gefühl wo die preislich liegen (sollten)

    • Danke für die schnellen Antworten. Da ich im Budget sehr begrenzt bin und hoffe, dass der Ver wie mein 1. GTD auch 250 oder 300 TSD km packt, bin ich auf der Suche auf diesen gestossen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von macQ ()

    • Der Motor vielleicht schon :thumbup:
      Aber ob das Getriebe 250000 km mit macht ???
      Und mehr wie 9500 € würde ich an deiner Stelle nicht ausgeben.
      Warum soll es denn unbedingt ein Automatik werden ;( ?

      Gruß

    • also ich würd es eher anders rum sagen: das Getriebe macht es wahrscheinlich schon mit, wenn man bei allen 60.000km das Öl wechselt und wartet. Da würde ich mir eher größere Sorgen um den 2.0 TDI Motor machen - denn der Motor ist sicher ein BKD und wir wissen alle, dass da sich gerne die Zylinderkopfdichtung oder sogar der ganze Zylinderkopf verabschiedet :cursing:

    • Und das Zweimassenschwungrad :S !!!
      Ich habe schon genug TDI`s Automatik mit nen Getriebeschaden Richtung Export verkauft !
      Mehr wie 220000 km hat keiner geschafft !

    • Sorry, dass die rückmeldung von mir erst jetzt kommt aber durch viel Stress hat sich das Ganze total verzögert. Nachdem ich dadurch auch Zeit hatte mich weiter zu infomieren, bin ich vom DSG weg und auch vom 140er.

      Ich werde mir, wenn diese Woche alles klappt, einen 1.9er mit 105PS kaufen. Die 35PS mehr benötige ich nicht wirklich und sind auch beim Unterhalt nicht zu verachten.

      Wenn am Donnerstag alles geklappt hat, geb ich eine Rückmeldung.

    • Also wirklich viel mehr Unterhalt kostet der 2.0 TDI nicht. Bei mir sind glaub 80 euro im jahr. (und noch die paar euro mehr steuer). Hab mich deshalb für den 2.0 TDI entschieden. Bin aber froh das ich einen der Letzten erwischt habe (BMM). Wusste vorher von den Problemen mit der Kopfdichtung nix.

      Ist das eigentlich im Skoda Octavia, der ja die gleichen Motoren hat, das selbe Problem beim 2.0TDI ? Ab welchem BJ kann man denn den empfehlen ?

      Gruß Lucky