R-tillery´s R

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R-tillery´s R

      Hallo zusammen,

      Erstmal vielen Dank für die nette Aufnahme hier!
      Wie es als Neuer so ist, hatte ich ursprünglich im falschen Unterforum mit der Fahrzeugvorstellung angefangen. Also hier dann mal das Ganze im hoffentlich jetzt richtigen Bereich.

      Meinen DickeRchen hat letzte Jahr im Mai den Weg zu mir gefunden. Zur Austtatung gehörten:
      - DSG
      - 5-Türer
      - TopSport in Leder
      - RCD 500 mit Volkswagen Sound
      - Spiegelpaket
      - FSE
      - Schiebedach
      - PDC

      Erste Amtshandlung war allerdings das Wurzelholz-Dekor gegen Carbon-Teile zu tauschen. Dann musste das RCD 500 einem Zenec NC2010 weichen und die Zolder dienen jetzt als Winterfelgen. Zur Zeit zermattere ich mir den Kopf, was es als neue Sommerpuschen geben soll.



      Im Winter darf ein Auto auch mal schmutzig sein...


      K&N Matte rein:


      In der Zwischenzeit fanden dann noch einen MFA XP Lite und ein Satz neue Rückleuchten den Weg in den .:R.




      Gestern sind auch endlich meine "Divisionsklamotten" vom Zoll freigegeben worden. Man treibt sich ja nicht nur in einem Forum rum.


      und wenn das Wetter wieder wärmer ist, wird eine Runde geklebt:

    • Sehr fein der .:R ..die mfa will ich auch ?? 8) und noch zu dem bild wenigstens bin ich nicht der einzige bei dem die tankanzeige schon um 1/4 geschrumpft ist wenn man nicht mal 100 km gefahren ist :D

    • Danke Jungs!

      @ birdyr32

      Ich bin doch schon sparsam gefahren... :P

      @ Leo 1988

      Jetzt gibt es erstmal Sommerpuschen. Nach vielem Hin und Her bin ich bei den ASA GT1 gelandet, obwohl ich ewig lange Ultras haben sollte. Und dann kam ja gerade auch noch der Thread mit den BBS LM Replikas. Die haben es mir echt angetan. Aber ich befürchte, damit die richtig gut aussehen muss der R zu weit in die Knie. Eigentlich wollte ich nur so 20-25mm extra runter. Also wohl doch die ASA.

      Dann wollte ich mir von Igor noch den Heckansatz carbonisieren lassen. In Verbindung mit Carbonspiegelkappen und dunkelen Blinkern sollte das Ganz gut passen. Wenn dann noch ein NWT draufkommt war es das wohl erstmal...

      Ich hätte gern noch das Heavy R-Tillery-Logo von DK groß in schwarz über das gesamte Dach. Aber das wird wohl leider nix...

    • Ein schöner R32 :thumbup:
      Die ersten dezenten Veränderungen machen sich gut.
      Für die BBS LM müsste er ein gutes Stück weiter in die Knie... aba die ASA wären auch fein.

      Wenn das NWT kommt, sollte noch ne schöne BBK-AGA drunter un dann is er TOP.


      Viel Spass.

      Gruß Thomas
    • @ Cougar

      Ich glaube für die BBK bin ich schon zu alt. ;)

      Außerdem öffnet nach dem NWT die Klappe auch früher, das dürfte ja auch für einen dezenten Pegelanstieg sorgen. :thumbsup:

      Nach dem reifen.com die Ultrac Sessanta im Angebot hat, habe ich da erstmal zugeschlagen. Morgen schaue ich mal, ob der Tuning-Höker meines Vertrauens noch ein paar spannden Felgenangebot im Laden hat, ansonsten gibt es nächste Woche die ASA vom Alex. :D

      Die BBS Reps habe ich mir jetzt aus dem Kopf geschlagen. Ich habe irgendwie ein schlechtes Gefühl dabei Thailand-Felgen bei 2 Tonnen Kampfgewicht mit 250 km/h über die Autobahn zu prügeln... :S

    • Danke!

      NWT ist eigentlich eine feine Sache. Es ist halt kein Chiptuning wie bei Turbos, wo einfach mehr Ladedruck angelegt wird und fertig, sondern ein richtige, individuelle an den Wagen angepasste Feineinstellung der Software.

      Der Wagen soll sich hinterher viel ausgewogener fahren und gleich ab niedrigen Drehzahlen mehr Drehmoment vorweisen. Auch der S-Modus soll dann endlich nutzbar sein. Der ist ja ab Werk echt nur auf der Rennstrecke zu gebrauchen. Wenn ich ständig mit min. 2.500 U/min rumfahre, denke die Leute ja ich bin zu doof zum Schalten...

      Ich wollte das Ganze in Ottersberg machen lassen inkl. der DSG-Abstimmung. Vorteil ist, dass der Wagen dort vorher und hinterher auf einen Prüfstand kommt und man die Ergebnisse schwarz auf weiss hat. Die haben dort mit dem NWT mittlerweile reichlich Erfahrung und gelegentlich gibt es auch Sammeltermine, bei denen Zoran selbst dabei ist. Ist halt nur nicht billig der Spaß!

      Nagel` mich bei der BBK nicht fest, aber die müsste um EUR 900,- kosten...


      Edit: Ich sehe gerade, dass Du aus Hannover kommst. War am Sonntag erst bei Euch auf der Heimtiermesse, KaFi´s kaufen. :D

    • Du weißt aber schon wo ASA seine Felgen fertigt? Nur um dir ein wenig die Illusion zu nehmen ^^
      Wobei ich die Entscheidung für die ASAs nich schlecht finde, weil ich befürchte, dass jeder 2te dieses Jahr auf den LMs rumfahren wird xD

      MfG Marius

    • Hi,

      habe auch schon mit Zoran über NWT inkl. DSG Anpassung geschnackt. Er hat mir auch Elmershaus empfohlen. Die haben damit Erfahrungen und machen wie du sagtest die Logfahrten, Prüfstand etc. Zoran spielt dann die Daten per I-net drauf.

      Vl. kriegen wir zu zweit nen besseren Preis?

    • Das ist mir schon klar, dass 90% der Felgen aus Asien kommen.

      Bei den ASA habe ich aber ein anständiges Gutachten und eine Tragfähigkeit mit einer passenden Reserve. Die LM´s sind da schon fast etwas grenzwertig.

      Außerdem habe ich dann wenigstens keine Fake Wheels. Ich mache mir ja auch keinen R50-Schriftzug in den Kühlergrill. ;)

      @ west.light

      Klingt gut! Es gibt bei denen auch Gruppentermine. Ich weiss aber nicht wieviele, dass min. sein müssen.