Golf V Xenon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V Xenon

      Hi Leute,

      ich habe Hella Xenonlook Celis (Dynabeam) verbaut und wollte diese auf Xenon umbauen(legal). Ich habe in ein paar foren erfahren das alle scheinwerfer eine Kennzeichnung haben (siehe: volkstreff.de/showthread.php?t=93630). Daraufhin habe ich heute mal überprüft welche kennzeichnung mein Scheinis haben. Mit ist dabei eins aufgefallen, auf den Scheinis stand
      HR HCR DC
      -> -> ->

      kann mir einer sagen was diese Pfeile zu bedeuten haben? Nach meinen jetzigen Wissensstand heist das, das ich (legal) Xenon verbauen darf?! Weis jemand ob ich eine ALWR in normale non-Xenon-Scheinwerfer einbauen kann? :huh:

      MFG

      Stefan Wolf

    • HC/R Halogen-Fern- oder Abblendlicht, DC Xenon-Abblendlicht

      Somit sind zwar die Gläser der Scheinwerfer xenontauglich, ABER:
      Du müsstest das Innenleben entsprechend umrüsten...sprich Xenonlinsen, Xenonbrenner, Zündgeräte, Vorschaltgeräte und Verkabelung.
      Die Celis gibt es auch in Xenonausführung, aber ob du da an die Einzelteile rankommst wage ich mal zu bezweifeln.
      Kannst dich ja mal in der Bucht umsehen nach Xenonlinsen, gibt öfter mal welche.

      Wie es mit der ALWR aussieht kann ich dir nicht beantworten...
      Bei den Xenon Celis ist diese ja bereits im Scheinwerfer verbaut und im Kofferraum bzw. unter dem Kofferraum wird der Abstandssensor montiert und verkabelt.
      Bei den originalen Xenonscheinwerfern vom Golf brauchst du 2 ALWR Sensoren, einmal HA und einmal VA + LWR Steuergerät und Kabelbaum beispielsweise von Kufatec.

      Grüße
      Tom

      PS: Ob es sich preislich lohnt ist natürlich die andere Frage. ;)
    • gibt es eine möglichkeit nachzusehen ob die Linsen auch Xenontauglich sind?
      Die Vorschaltgeräte, brenner usw. kann ich mir ja in ebay kaufen (wenn dann legele mit E-Prüfzeichen).
      warsch. kannst du mir nicht beantworten wie der Tausch dieser linsen funktioniert oder? :)

    • Nein sind sie nicht, sonst hätten sie auch einen Sockel für Xenonbrenner! :P

      Weiß nicht wie es bei den Celis ist, aber bei den originalen Xenonscheinwerfern sind sie geschraubt und können getauscht werden.
      Hatte hier im Forum irgendwo mal die originalen Xenonscheinwerfer mit D3S Brennern gesehen.

    • Ich wage zu bezweifeln das in den Dynabeam genug Platz ist um alles ordentlich unterzubringen.

      Und dann ist auch fraglich ob es "legal" möglich ost, Halogen Kurvenlicht in Xenon Kurvenlicht umzubauen...

      Prinzipiell ist der einfachste Versuch ein paaar Hella Celis Xenon Scheinwerfer zu besogen und zu versuchen deren Innenleben in die Dynabeam zu packen.. Sprich Linse etc.

      Teurer Spaß.

      Viel Erfolg :)

      Das man das ganze legal durch bekommt glaube ich trotzdem nicht.. Xenon Kurvenlicht is bissle was anderes als Halogen Kurvenlicht :)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • tidschi schrieb:

      Wo du es grad ansprichst:
      Wäre sicher nicht schlecht zu wissen ob es sich nun um Hella Celis oder Hella Dynabeam handelt.
      Sind nämlich 2 Paar Schuhe. ;)



      Lesen bildet :P

      Kairos schrieb:

      Hi Leute,

      ich habe Hella Xenonlook Celis (Dynabeam) verbaut und wollte diese auf Xenon umbauen(legal).


      Steht doch da :P

      P.S.: Wenn der Umbau aufgrund der schwierigkeiten nich von statten ggeht, ich nehm gerne die DynaBeams :) bin scho seit 1 Jahr auf der Suche nach einem Paar =)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • tidschi schrieb:

      Ja richtig und Hella Celis != Hella DynaBeam!... :rolleyes:
      Aber entschuldige der Nachfrage, dass ich mich vergewissern wolte! :sleeping:

      Und btw. ist da überhaupt nichts fraglich, wenn man die Linsen tauscht, weil man dann auch kein Xenonkurvenlicht mehr hat!


      Puh.

      DynaBeam ist genau das selbe wie die Celis, nur mit Schwenkmodul.. und im übrigen steht in Klammern DYNABEAM .. oder kann nur ich das lesen? Außerdem stehts auch in der Farhzeugvorstellung.

      Linsen tauschen != Schwenkmodul tasuchen. Prinzipiell kann man auch einfach die Linsen des Schwenkmodules für Halogen (mit der vermutlich vorhandenen Brechkante) gegen Xenon Linsen tasuchen...

      Alles nur eine Frage des Aufwandes und am Ende eben auch der legalität...

      Linse tauschen != komplettes Modul inkl Linse + Shutter etc. zu wechseln...

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • Gut möglich, dass nur du die Weisheit mit Löffeln gefressen hast...würde man nach deinen Comments urteilen.
      Außerdem hab ich mir die Fahrzeugvorstellung nicht angeschaut! Klugscheissermodus aus...

      Wäre da nicht das "NUR"...
      Im Übrigen haben die Linsen der Celis keine Lichtbrechkante!

      Ich klink mich mal lieber aus, hab gewiss Besseres zu tun als jedes mal mit den selben 2-3 Leuten zu diskutieren...
      Nun viel Spaß noch. X/

    • tidschi schrieb:

      Gut möglich, dass nur du die Weisheit mit Löffeln gefressen hast...würde man nach deinen Comments urteilen.
      Außerdem hab ich mir die Fahrzeugvorstellung nicht angeschaut! Klugscheissermodus aus...

      Wäre da nicht das "NUR"...
      Im Übrigen haben die Linsen der Celis keine Lichtbrechkante!

      Ich klink mich mal lieber aus, hab gewiss Besseres zu tun als jedes mal mit den selben 2-3 Leuten zu diskutieren...
      Nun viel Spaß noch. X/



      Bevor man seinen Senf preisgibt informiert man sich. Und wenn man widersprüchliche Informationen auffindet, jedoch eine weitere Informationsquelle vor der Nase hat, nutzt man sie.
      Man hätte also durchaus mal in die Fahrzeugvorstellung gucken können bevor man einen nichtssagenden Kommentar abgibt!

      Drum schrieb ich
      (mit der vermutlich vorhandenen Brechkante)
      . Und nein ich hatte hierzu keine weitere Informationsquelle.

      Evtl. sollte deine Energie die du nun einsparst um mit immer den selben 2- 3 Leuten zu diskutieren evtl. dahingehend investieren vor der nächsten Antwort die vorhandenen Informationsquellen zu nutzen :)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.