linke Rückleute anschrauben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • linke Rückleute anschrauben?

      hallo,

      ich hab samstag meine rückläuchten, gegen das nachfolgermodell gewechselt. nur hab ich eine schraube ich nicht wieder drann bekommen

      und zwar, die für die linke rückleuchte, die aussen ander spitze sitzt:



      problem ist, dass die schraube eigentlich durch das untere eckige lich auf dem bild muss. der schrauben kopft ist aber zu breit um ihn da durch zu führen:



      hat einer einen tip, wie ich die wieder drann bekomme?

    • Du hast sie ja auch daraus bekommen, also passt sie auch wieder rein. :D

      Nimm einen verlängerten Imbuss und schmier an die Schraube ein bisschen "Affenkacke". So kann die schraube nicht abfallen bzw. runterfallen. Kannst sie ja erst durch das große Loch stecken und den Imbuss durch das kleine. Miteinander verbinden. Dranschrauben - Fertig. :))

      Gruss

      dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RSII ()

    • ich habe sie ab bekommen, in dem ich den schlüssel durch dieses eckige loch geführt habe. ab zurück ziehen, ist sie dann nicht mit durch das loch gekommen, sondern abgefallen. (passt ja auch nicht durch)

      jedenfalls kommt man da drann, wo sie hinfällt

      was ist affenkacke? muss ich jetzt mit ner schaufel und einer tüte in den zoo?

    • Mechaniker nennen diese schwarze klebrige Masse "Affenkacke". Mechaniker befestigen diese z.B. an Schrauben und stecken dann den Imbuss o.ä. drauf. Somit wird verhindert das die Schraube vom Dreher o.ä. abfällt. :))

      Kannst aber auch in den Zoo gehen und dir welche besorgen. :D



      Gruss

      dennis

    • Die Mutter passt schon durch das Loch, aber gerade so. Wenn sie dir runter gefallen ist, dann kauf dir ne neue. Kostet ein paar Cent.
      Die Mutter dann etwas einschmieren und vorsichtig durchs loch schieben.

      Wenn du beim fahren das Gefühl (Geräuch) hast, dass dir ein Steinchen im Kofferraum rum kullert, dann ist es die Mutter ;)

    • Original von Marcus
      ab zurück ziehen, ist sie dann nicht mit durch das loch gekommen, sondern abgefallen. (passt ja auch nicht durch)



      --- IRONIE AN ---

      wenn ich das lese :D

      bestimmt haben die bei VW erst die Rückleuchte am äußeren Seitenteil angeschraubt und dann mit der restlichen Karosse verschweißt :rolleyes:

      --- IRONIE AUS ---


      klar geht die mit durch beim Zürckziehen, man braucht nur ruhige Hände

      white rabbit 1999 - 2009

    • Affenk...e muß das nicht unbedingt sein :D ich benutze dafür normales Schmierfett ( Staucherfett ). Wenn du die Mutter am Steckschlüssel "festgeklebt" hast, einfach die Nuss etwas schräg in die Karosseriebohrung einführen - dann klappt das schon :))

    • Bärensch..... heisst das. Aber Affenkacke ist auch nicht schlecht.

      Kaugummi hat leider nicht jeder im Haus. Glaub 2003 hab ich das letzte mal Kaugummi gekaut. Lange her.
      Ich könnte aber mit Popeln dienen :)