Regler LWR/Instrumentenbeleuchtung nach Xenonnachrüstung tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Regler LWR/Instrumentenbeleuchtung nach Xenonnachrüstung tauschen

      Hallo an euch alle!

      Ich bin neu hier und hätte mal eine Frage an die Auskenner unter euch. :)
      Ich habe einen Golf V Variant Bluemotion Modelljahr 2009.
      An diesem habe ich mir Xenon nachgerüstet (natürlich legal mit Originalscheinwerfern und dem ALWR Komplettset von Kufatec, die SRA hatte ich bereits).
      Nun möchte ich mir aber noch den Regler im Innenraum für die Instrumentenbeleuchtung / Leuchtweitenregulierung austauschen, da ich ja noch den für die manuelle LWR drin hab und ich möchte nun gern, dass alles 100% original wird bzw. aussieht. Ich möchte also den Regler nachrüsten, der nur noch 1 Rädchen zum dimmen der Instrumentenbeleuchtung hat!

      Nun meine Fragen, da es mehrere verschiedene Varianten des Reglers gibt, wie finde ich den richtigen heraus, passen die Stecker oder ist was umzupinnen, wenn ja was und wie :?:

      Durch ne kleine Recherche habe ich bereits rausgefunden, dass die Teilenummer für die Xenonvariante des Reglers für den Golf V bzw. Golf V Variant 1K0 941 334 ist?! Stimmt das so? Nur welchen Endbuchstabe brauche ich dann, damit ich die richtige Variante habe? :S

      Ich wäre für eure Hilfe sehr dankbar :thumbsup:
    • Der aktuelle für Fahrzeuge mit Leuchtweitenregulierung autom. dydamisch müsste die Nr. 1K0 941 334 B REH haben. Regler für Instrumentenbeleuchtung schwarz/weiß und kostet um die 19 EUR ...

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • Vielen Dank, das hilft mir ja schon mal etwas weiter :thumbsup:

      Was aber noch offen ist:Passt der neue Regler dann einfach so vom Stecker her an den alten oder gibts da noch Umbauarbeit? Was sagen die Buchstaben nach der Artikelnummer aus bzw. worin unterscheiden sich die Regler?

    • Technisch und optisch sollte kein Unterschied zwischen den einzelnen Teilenummern liegen! Der Austausch passiert 1 zu 1, da die Stecker identisch sind. Der Stecker mit LWR weist lediglich mehr Pins auf, die beim Austausch eben "blind" bleiben!

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Also werd ich heut mal zum :) fahren und mir das oben genannte Teil bestellen, sollte doch dann passen oder? :S

      Wozu dienen die unterschiedlichen Buchstaben nach der Bestellnummer denn dann, wenn die Regler doch alle gleich sind?

      Xenonregler unterscheidet sich doch vom normalen Regler nur in der Teilenummer:

      133 normaler Regler
      134 Xenon Regler

      oder :?:

    • Bluemotionrobert schrieb:



      Xenonregler unterscheidet sich doch vom normalen Regler nur in der Teilenummer:

      133 normaler Regler
      134 Xenon Regler

      oder :?:


      Und darin das er kein Drehrad zur Leuchtweitenregulierung hat?! ;)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • Soweit war mir das auch klar mit dem Drehrad :)

      Ne im Ernst ich würde gerne mal wissen wofür es die vielen Varianten mit unterschiedlichen Endbuchstaben gibt, einen Sinn muss das doch haben (unterschiedlicher Stecker oder Pinbelegung etc. ...), da muss es doch Unterschiede geben, sonst würden die vielen Bezeichnungen ja keinen Sinn machen...