Lambdasonde & Temperaturfühler, V68 defekt?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lambdasonde & Temperaturfühler, V68 defekt?

      Hallo,

      ich habe mir mittlerweile so einige Threads durchgelesen aber weiter gekommen bin ich leider noch nicht. Denn ich habe mein Auto mal wieder komplett ausgelesen und dabei kamen wieder folgende Fehler heraus:
      Klima:
      00779 - Temperaturfühler Aussentemperatur G17
      30-10 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Plus - Sporadisch
      01271 - Stellmotor für Temperaturklappe V68
      35-10 - - - Sporadisch

      Motor:
      16518 - Bank 1 Sonde 1: keine Aktivität
      P0134 - 35-10 - - - Sporadisch

      Leider habe ich zu meinem Motor 1.8 AGN 125PS nichts passendes gefunden. Denn Fehler der Sonde habe ich schon x mal gelöscht doch leider kommt er immer wieder. Genau wie bei der Temperaturklappe V68. Nur weiß ich nicht wo beim Golf 4 der Stellmotor V68 und der Temperaturfühler ist. Vieleicht kann mir einer den Preis des Stellmotores und des Temperaturfühlers geben und wo diese verbaut sind.

      Und zur Lambdasonde habe ich keine Ahnung was ich da machen soll. Denn ich habe eigentlich keine Probleme, nur ein kleines und zwar immer wenn ich von der Autobahn bzw wenn ich schneller als 90km/h gefahren bin und dann die Autobahn verlasse (sodass ich auf null oder ca. 30km/h runterbremsen muss), sinkt die Anzeige der Kühlmittelanzeige sich um ca. 3-4mm (eigentlich minimal aber sie bewegt sich) nach links zur 80C marke aber nie weiter. nach dem ich wieder losfahre geht sie wieder auf 90C. Denn Kühlwassertempfühler habe ich schon 2mal gewechselt, somit kann es daran nicht liegen. Nun will ich nicht noch weiter Geld wegschmeißen bzw. umsonst ausgeben.

      Vieleicht kann mir einer bei meinen vielen Fehlern helfen :) gruss

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von doomfighter ()

    • Der Aussentemperaturfühler sitzt bei deinem Wagen, soweit ich weiss, hinter dem linken Ziergitter, der vorderen Stossstange (in Fahrtrichtung gesehen). Musst mal schauen, ob die Kontakte oxidiert sind.

      Der Stellmotor sitzt unten am Gehäuse, wo sich Heizelement und die ganzen Klappen befinden (mittig unterm Armaturenbrett). Ich denke du kommst entweder vom Fahrer oder Beifahrerfussraum dazu. Es hat dort unten jedoch 2 Stellmotoren. 1J1 907 511 C ist der richtige.

      Betreffend Lambdasonde: Leuchtet die Motorlampe? Sind die Abgaswerte normal? Benzinverbrauch?

    • Danke...

      Der Aussentemperaturfühler funktioniert wieder als wäre nichts gewesen. Dreimal aus dem Fehlerspeicher gelöscht und nun ist gut :)

      Es leuchtet nichts auf oder sonstiges im KI. Erhöhten Spritverbrauch habe ich auch nicht der liegt wie immer bei 8-9Litern, somit völlig normal.
      Wie gesagt, nur die Kühlmitteltemp.anzeige bewegt sich leider, nur weiß ich nicht, welche ursache das haben kann.
      Und warum zeigt mir der Fehlerspeicher nur die Lambdasonde an?

    • Kann mir denn keiner Helfen?

      Die Kühlmitteltemp.anzeige fällt nur leicht um einen halben cm nach links, wenn ich von der Autobahn herunterfahre!!!
      Der Fühler kann es nicht sein, wie ich schon geschrieben habe. Nur leider nervt das.

      Und zum Fehler der Lambdasonde, welche anderen Bauteile könnten den Fehler der Sonde auslösen?