Lenkrad "Schleifgeräusche" beim Einschlagen rechts und links

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lenkrad "Schleifgeräusche" beim Einschlagen rechts und links

      Hallo,

      mein Golf V United EZ 1/2008 macht plötzlich, ohne das ich z.B. etwas am Lenkrad geändert oder verstellt habe, plötzlich Geräusche beim Drehen des Lenkrades - egal ob rechts oder links.

      Es ist eindeutig ein Schleifen, als ob Plastik oder ähnliches an Plakstik stößt.

      Was ist das denn bitte schon wieder und was wird es wieder kosten?

      Vielen Dank

      JD

    • Moin moin ,

      ich hatte auch solche Schleifgeraüsche . Bei mir hat die Spirale vom Airbagkabel geschliffen .
      Beim Freundlichen sagten die zu mir ich hätte Gück gehabt , daß sich das Kabel noch nicht ganz durchgeschliffen hat , da sonst der Airbag losgehen kann .
      Also ich würde das mal beim Freundlichen abchecken lassen . Safty First
      Über die Kosten kann ich nix mehr sagen , aber so teuer war das glaub ich nicht .


      mfg

    • das selbe problem hab ich auch gerade, zwar nicht bei meinen golf...

      Problem hab ich bei meinen Zweitwagen Polo 6N Bjr. 95... muss ich mal guggen was das ist, airbag hat der nicht :D

      gruß

      Fahrzeughistorie:
      Opel Corsa B - 45 ps - 08/2005 bis 02/2009, VW Golf V - 105 ps - 02/2009 bis heute, Fiat Punto 176 - 54 ps - 07/2010 bis 08/2010, VW Polo 6N- 54 ps - 09/2010 bis 06/2011, Audi A1 - 86 ps - 07/2011 bis heute, BMW E36 - 113 ps - 10/2011 bis 07/2012, Rover 214i - 75 ps - 07/2012 bis 12/2012, BMW E36 - 150 ps - 12/2012 bis heute


      Mein Auto hat im Leerlauf mehr Drehmoment als deiner im ganzen Drehzahlband ;)
    • Hey,

      vielleicht ist es ja auch der Schleifring, kann sein, dass dort Öl fehlt. Da würde etwas Öl genügen, dürfte nicht viel kosten, wäre ja nur Lenkrad ab, Ölen und Lenkrad wieder ran.

      mfg