Golf V 1,9 TDI mit 230000km.. was kann kommen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V 1,9 TDI mit 230000km.. was kann kommen?

      Hallo,

      ich bin derzeit auf der Suche nach einem Golf V 1,9 TDI. Meine Ansprüche sind dabei eher bescheiden. Das einzige was ich haben möchte ist ne Sitzheizung. Der Rest ist mir egal. Wie es der Zufall will habe ich gestern erfahren, dass mein Werkstattmeister bzw. sein Sohn, der ebenfalls KFZ-Mechaniker ist, seinen 2004er Golf V 1,9TDI für 6500€ verkaufen möchte. Erstmal schon n netter Preis, aber dann habe ich erfahren, dass er bereits 230000km runter hat und er der 2. Besitzer ist. Er würde vor Verkauf noch folgende Dinge erneuern:

      - Zahnriemen + Spannrolle + Wasserpumpe
      - Ölwechsel + Ölfilter + Luftfilter
      - Neuer TÜV
      - Einmal komplettaufbereitung (Kratzer wegmachen)

      Bereits neu gemacht wurden die Bremsen!

      Jetzt stell ich mir die Frage was bei dem Golf nach so einer Laufleistung noch alles schief gehen kann. Worauf muss man sich gefasst machen? Würdet ihr mir das Auto empfehlen?

      INFO: Ich fahre rund 15.000 - 20.000km/Jahr

      Vielen Dank & Gruß
      ebo

    • Joa der sieht nicht schlecht aus. Aber fast irgendwie zu gut um Wahr zu sein meinste nicht? Handy geht aufjedenfall schonmal keiner dran. Ich versuchs später nochmal.

      Übrigends ich komme aus Frankfurt am Main... Berlin is da schon ne gute Ecke weit weg. Kenn ihr nicht zufällig jemand ausm Rhein Main Gebiet der seinen Golf (oder auch A3) loswerden möchte? :)

    • Wenn du dich für den von mir herausgesuchten Golf tatsächlich interessieren solltest, dann achte unbedingt auf einen ehem. Frontschaden.
      Habe irgendwie so die Vermutung.
      Weil, die Zierleisten der Frontstoßi sind lackiert. Die Seitenleisten nicht (Trendline Modell). Der Wagen sieht jetzt nicht so aus, als würde der Besitzer sich sonderlich viel Gedanken um das Aussehen seines Golfs machen, als dass er die Zierleisten nur vorne (?) nachlackieren lassen hätte ;)

    • Hehe Danke für den Tipp. Ist mir gar nicht aufgefallen :)
      Aber meinst du das ist ein "echtes" Angebot oder eher n Fake? Wer verkauft schon ein Golf V mit so einer Ausstattung für 6500??

    • Kann ein Fake sein, muss aber nicht.
      Dachte das anfangs auch bei meinem letzten Auto. War aber kein Fake. Einfach nur ein Schnäppchen :D
      Meistens schreiben die Fake "Händler" keine Telefonnummer ins Angebot, um dann, bei einer eMAil Anfrage ihren englischen Standard Text schicken zu können.
      Vielleicht arbeitet der/die Verkäufer/in? Ich kann auch nicht immer ans Handy gehen.

    • Nutzfahrzeughalter schrieb:

      ebo1987 schrieb:

      Worauf muss man sich gefasst machen?

      Wie sieht es mit dem Fahrwerk aus? Stossdaempfer, Buchsen der Achslagerungen, Traggelenke, Stabilisatorgummies ......
      Bei der Laufleistung sollte man sich sowas mal genauer ansehen.
      Da ist momentan ein Sportfahrwerk drin. Das ist allerdings platt meinte er und wird wieder durch das Originale ersetzt, das dann 130000km gelaufen ist.
      Den Rest muss ich dann mal schauen. DANKE!
    • Ich weiß nicht, ob es sich rechnet ein Auto mit über 200tkm zu kaufen, wenn man vllt für 1-2k €ur mehr einen mit 100tkm weniger haben kann, denn die Reparaturen, die kommen, werden vielleicht noch höher sein und man hat hinterher das selbe ausgegebene oder vielleicht noch mehr ?!

      Man steckt da nie drin.