Mehr PS?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nabend, ich fahre einen Golfv 1,9 tdi und wollte mal fragen was man sonst noch so machen kann, um mehr ps zu bekommen, außer Chiptuning?

    • Nen größeren Turbolader(nicht gerade günstig)...aber sowas macht man denk ich auch in verbindung mit chippen.
      MfG

      Lg Olli
    • Im Preis / Mehrleistungsverhältnis steht ganz oben wohl das Chiptuning.
      Da du aber Alternativen willst - wie schon genannt, ein größerer Turbo mit Softwareanpassung, oder ein zweiter Turbo (weiß nicht ob das bei 4 Zylindern gemacht wird). Was es ja prinzipiell gibt, ist eine so genannte "scharfe Nockenwelle". Ich weiß jetzt aber nicht ob das auch beim Diesel gängig und sinnvoll ist. Abgassystem optimieren könnte was bringen.

      Gewicht des Fahrzeugs reduzieren, bringt zwar keine Mehrleistung, aber macht sich in der Beschleunigung auch bemerkbar.

      Meiner Meinung nach ist das einzig Sinnvolle wenn es preislich und aufwandstechnisch im Rahmen bleiben soll ein Chip.

      Greez

      2.o TDI (mit Chip ^^)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • SW anpassen ist wohl ne Zwangshandlung, alles andere baut darauf nur auf.
      Sprich ne komplett neue Abgasanlage, mit nen größeren Durchmesser.
      ggf. DPF entfernen etc.

      Ne scharfe Nocke, verbessert nur das ansprechend des Turbos so das die Leistung über 3t angenhmer ist.
      Mehr Leistung bringt also ne Nocke nicht zwingend, würd ich beim Diesel außen vor lassen.

    • Also wenn es noch mehr Leistung sein soll als nur mit dem Chip, dann wird es beim TDI recht kostspielig.
      Da gibt es halt kaum Referenzen...

      Da müsste man wirklich alles selber abstimmen un den neuen großen Lader anpassen.
      Dann is da sicherlich einiges möglich.


      Hier... macht einer so nen Turboumbau beim TDI.

      Gruß Thomas
    • Guten Morgen,

      also das Thema interessiert mich auch sehr!
      Das mit dem Chip habe ich vor ein paar Wochen abhaken können.
      Wichtig war für mich einen ANbieter zu nutzen, wo man den Chip danach auch eintragen lassen kann und der Motor nicht nach 5000 Kilometer hops geht.

      Ich war bei den kollegen von Oettinger und bin super zufrieden!
      Mit TüV-Gebühren und Gebühren der Zulassungsstelle hat das zwar etwa 900,- € gekostet, aber der Spassfaktor hat sich deutlich erhöht!

      Ich kann das als Basis nur empfehlen!

      Gruß
      Michael

    • Golf-V-V schrieb:

      Guten Morgen,

      also das Thema interessiert mich auch sehr!
      Das mit dem Chip habe ich vor ein paar Wochen abhaken können.
      Wichtig war für mich einen ANbieter zu nutzen, wo man den Chip danach auch eintragen lassen kann und der Motor nicht nach 5000 Kilometer hops geht.

      Ich war bei den kollegen von Oettinger und bin super zufrieden!
      Mit TüV-Gebühren und Gebühren der Zulassungsstelle hat das zwar etwa 900,- € gekostet, aber der Spassfaktor hat sich deutlich erhöht!

      Ich kann das als Basis nur empfehlen!

      Gruß
      Michael



      Bei jeden anderen bekommst du auch ein Gutachten dazu und Garantie, das ist kein Grund zu Oettinger und sich nur die feste Anpassung aufspielen zu lassen.
      Was mir aber ein Rätsel ist warum soll die Maschine bei anderen Anbietern nach X KM drauf gehen?
      Wenn die Anpassung gut gemacht ist, und der Fahrer es nicht übertreibt hält alles genauso lang als wie mit OEM Leistung.
      Wird der Wagen nur geblasen geht er halt drauf, auch mit Oettinger Anpassung.
      Davon ab würde ich immer ne Individuelle Optimierung vorziehen inkl. Prüfstandabstimmung.
    • Hab zwar keinen 1.9er, aber was ich so mitbekommen habe bleiben die meisten Tuner so knapp unter der Serienleistung des 2.0 TDI - sprich so 130-140 Pferde.

      Beispiele:
      BB Automobile macht 136 PS @ 315 Nm in Stufe 1 und 155 Ps @ 345 Nm in Stufe 2
      MTM macht 140 Ps @ 320 Nm
      Abt mach 130 Ps @ 305 Nm

      Mehr würd ich auch nicht unbedingt machen. 30 Ps sind denk ich absolut genug ..entscheidend is halt das Drehmoment.

      Greez

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Ich habe halt die Warnung von verschiedenen Leuten bekommen keinen Billig- oder Mittelanbieter zu wählen.
      Der TÜV sagte mir auch, dass die lange nicht alles eintragen.

      Meiner hat jetzt 100 KW mit 310Nm.

      Das ist zwar keine Rakete, aber absolut spürbar!

    • Bei dem Tuner wo ich war, der hat seine Angaben zu dem geschriebenen Programm direkt an einen TÜV Mann per Mail geschickt und somit war das ganze eingetragen. Die Namhaften Hersteller werden wohl auch nur Programme anbieten die auch eingetragen werden... isn't it?

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Hi,

      danke für eure Antworten.

      Wie sieht es dann mit dem Verbrauch aus? Klar wenn man fociert fährt verbraucht man natürlich mehr.

      Aber kann man dennoch chillig mal auf der Langstraße fahren und noch seine 4,..Liter verbrauen oder steigt dieser dann.

      Gruss

    • Fahre selber keinen gechipten, kenne aber einige, die dies bei verschiedensten Motoren haben. Bei denen sieht es so aus, weniger Verbrauch wie manche Tunrer es in ihrer Werbung versprechen hat noch keiner feststellen können. Im Alltag liegen alle bei +-0. Anders sieht es aus, wenn die Leistung auch abgerufen wird, Kraft kommt nun mal von Kraftstoff, wenn du die Leistung forderst dann braucht er auch mehr. Ich will aber nicht abstreiten, dass durch eine Ökonomische Fahrweise eine geringe Verbrauchsreduktion möglich ist, wenn man höhere Gänge fährt und dabei das erhöhte Drehmoment nutzt, eklatant wird sich das nicht auswirken.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator