Bitte Kaufberatung Variant 1.4 TSI DSG (eilt leider, soll morgen unterschreiben)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bitte Kaufberatung Variant 1.4 TSI DSG (eilt leider, soll morgen unterschreiben)

      Hallo Alle,

      bin froh, dieses Forum entdeckt zu haben und hoffe, dass mir hier jemand bei meiner Kaufentscheidung helfen kann. Es geht um Folgendes:

      Wir sind dabei, einen Golf Variant 1.4 TSI DSG, EZL 5/09, 17000 km, zu kaufen. An besonderer Ausstattung sind eigentlich nur die NSW, Tempomat, Sitzheizung und 8-fach-Bereifung zu etwähnen, ansonsten halt das übliche. Preis 16750 € inkl. 1 J. GGG-Garantie.

      Optisch ist das Fahrzeug einwandfrei. Technisch angeblich auch. (Bei der Probefahrt fiel uns auf, dass beim Anfahren die Räder leicht durchdrehten, der Bremspedalweg evtl. etwas lang ist und dass während der Fahrt zwei- dreimal ein seltsames Knacken/Knistern auftrat, das wir aber nicht einordnen können. Vom Vk. wurde darauf hin nur gesagt, dass der Wagen sowieso noch durchgecheckt wird.)

      Wir dachten eigentlich - im Vergleich zu anderen Angeboten - dass dies ein akzeptabler, wenn nicht gar guter Preis ist...

      Vorhin hat man uns den Kaufvertrag zugemail. Und nun zum eigentlichen Problem:

      Plötzlich (bei der Besichtigung war nicht die Rede davon) steht da, dass es sich um ein ehemaliges EU-Fahrzeug handelt und dass die Serienausstattung abweichen kann. - Nun bin ich ganz durcheinander, weiß nicht, ob ich unterschreiben soll oder nicht.

      Ist der Preis zu hoch a) gemessen an dem doch sicherlich niedrigeren NP b) im Hinblick auf einen evtl. Wiederverkauf? Zumindest, falls ich es mal bei einem Händler in Zahlung geben will, wird das doch den Preis drücken, oder seh ich das falsch?

      Auch weiß ich jetzt gar nicht, was da von der normalen Serienausstattung abweichen könnte, auf was ich da achten muss?

      Und was ich von der GGG-Garantie halten soll? Ist angeblich eine NW-Anschlussgarantie, aber halt nicht die von VW.

      Kann mir bitte hier jemand helfen, diese Gedanken zu sortieren? Ist der Preis trotzdem angemessen? Würdet ihr zu dem Preis kaufen?

      Ganz lieben Dank für rasche Antwort (en), denn morgen soll ich ja den Vertrag unterschrieben zurückschicken.

      Viele Grüße xxriaxx

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xxriaxx () aus folgendem Grund: Fehler

    • Lass dir bloß keinen Druck machen vom Verkäufer ;)
      Wenn er dir das wissentlich verheimlicht hat, finger weg.
      solche händler gehören woanders hin..
      ruf doch einfach morgen mal an & frag ihn son bisschen aus wieso er günstiger ist zu anderen angeboten ;)
      der wird dir einiges erzählen ;D
      falls das mit EU immernoch nicht rauskommt sprich ihn konkret an ;)
      Dann MUSS er was dazu sagen sonst ist der Deal geplatzt

      meinGOLF.de Regionalleiter
      [NRW] SI, OE, HSK, MK & Umgebung!!
    • Hallo so spät noch. :) Freu mich, dass schon 'ne Anwort da ist. Hm, weiß ncht... das hätt ich dann wohl im ersten Gespräch machen sollen... aber wenn ich das gemacht hätte, wäre der ohnehin spärliche Verhandlungsspielraum weggewesen - also ich meine, wenn ich gefragt hätte, warum er günstiger ist.

      Kannst du noch was zu meinen Fragen sagen, also zu Wert Eu-Fahrzeug und überhaupt zu dem Preis? (Oben war übrigens ein Fehler.)

      MfG xxriaxx

    • steht der in 89269 Vöhringen?

      Hab genauso einen gerade in Mobile gefunden....

      Anrufen und fragen : Was weicht ab. Und das er das überhaupt nicht erwähnt hat. Soll er noch was am Preis machen !

    • GGG-Garantie hat hat nichts mit Neuwagenanschlussgarantie zu tun!!!! Also Achtung!!!

      Was ich da so lese hört sich für mich nicht seriös an nur nach schnell mal andrehen,schau dir mal die AGB´S vom Händler an.

      Mein Bauchgefühl sagt Finger weg!!! Von wegen wird noch durch gescheckt.

      Ich würde weiter suchen.

    • Hallo exTremo, steini91, gtbogi,

      weiß nicht, wie man hier einzeln antwortet, also mach ich es zusammen. Erst mal lieben Dank euch Drei! Ich musste die Entscheidung zwar schon heute vormittag ohne euch treffen, aber die Bemerkungen bestätigen mich eigentlich darin, dass ich es richtig gemacht habe. Ich habe nämlich nicht unterschrieben! Das Ganze kam mir doch irgendwie suspekt vor. Okay, vielleicht ging uns damit ein günstiges Auto durch die Lappen... Aber mir gefiel es einfach nicht, wie das gelaufen ist. Lächerlich war auch die Erklärung, die vorhin noch per E-Mail kam: er hätte beim Verkaufsgespräch, also als wir zum Besichtigen dort waren, nicht gewusst, dass es sich um einen Re-Import handelt. Na ja, wer's glaubt... Interessant ist für mich auch die Bemerkung hier zur Versicherung. Selbst dabei schien ja was nicht zu stimmen. Also, ich denk es war gut so. Müssen wir halt weitersuchen. Mein Mann hat sich so einen Golf Variant in den Kopf gesetzt. Männer! :) Ich würd auch einen andern kaufen... Danke noch mal und viele Grüße

      Ah, eins noch, weiß zufällig jemand den Unterschied von "EU-Fahrzeug", "Fahrzeug mit Tageszulassung" und "Re-Import", oder ist das alles das gleiche?

    • Fahrzeug mit Tageszulassung sind Fahrzeuge, alle Fahrzeuge, die in Deutschland nur auf den Händler zugelassen wurden, um dessen Statistik zu pushen und damit an Wert verlieren.

      EU und RE-Import Fahrzeuge sind jene, welche in DE oder im Ausland produziert werden, für das Ausland, und dann zurück nach Deutschland Re-Importiert werden, diese sind auch wieder günstiger. Denke mal EU beschränkt sich eben auf die EU und der Rest auf die ganze Welt.

      Korrigiert mich, falls dabei was nicht stimmt.

    • Fahrzeug mit Tageszulassung ist einfach nen Wagen der einmal zugelassen worden ist & was weiß ich, 10 km auf da uhr hat, wird dadurch ein wenig billiger.
      Re-Import ist ein Wagen der in Deutschland hergestellt wurde, ins Ausland verschifft, und von einem Händler oder Privatmann wieder nach Deutschland zurückgeholt wird.
      Genaueres zu EU-Fahrzeug? Keine Ahnung..


      EDIT: Bin wohl zu langsam :(

      meinGOLF.de Regionalleiter
      [NRW] SI, OE, HSK, MK & Umgebung!!
    • EU Fahrzeug kann manchmal Austattungen habe die es für den Deutschen Markt eigentlich nicht gibt oder auch weniger Ausstattung. Und sie sind meistens günstiger.Re Import auch Preisfrage. Ich glaube bei beiden gibts keine Kulanz seitens VW aber da bin ich mir nicht sicher. Tageszulassung macht die Industrie um die Statistischen Zulassungszahlen zu schönen dafür bekommt der Händler einen Nachlass den er an den Kunden weiter gibt.

      Ich glaube ihr habt Richtig entschieden

    • Passt ;)


      Autos mit Tageszulassung sind sehr gut zu kaufen da oft viel am Preis gemacht wird.

      Das Auto ist aber natürlich NEU und meistens nichtmal extra bewegt dafür.

      Nachteil : Schon ein Vorbesitzer im Brief ( was egal ist das kann man ja jedem Käufer erklären) und halt das es das halt nur als "Fast-Neuwagen" gibt.

      Gebrauchte gibts so nicht.

    • Schon wieder drei auf einmal :-), das geht ja hier wie am Schnürchen. :) Danke stF32, steini91 und gtbogi. Das mit der Tageszulassung hab ich jetzt, glaub, kapiert. Und Unterschied Re-Import und EU-Fahrzeug wird wohl sein, ob es gleich vom Ausland geholt wird, oder erst von D ins Ausland geht und dann wieder zurückkommt. Könnte so sein, oder?

      (Und wenn das evtl. so stimmt, dann hat mein Ex-Verkäufer doppelt gelogen, im Vertrag stand nämlich "EU-Fahrzeug", und in der E-Mail danach faselte er was von "Re-Import". Okay, ist wurscht, ist eh vorbei jetzt. Hab ja auch was dabei lernen dürfen/müssen.)

      Nachtrag: O.k., mit exTremo sind's vier - also dir auch noch dankeschön.

      Und viele Grüße, bis demnächst vllt.