Bremsproblem

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hi Leute!

      Bei uns in der Werkstätte kam letztens ein Golf 4 zur §57a-Überprüfung (Pickerl in Österreich ;) ) , allerdings bekam er es nicht weil das Bremspedal bis zum Anschlag hineingedrückt werden kann.
      Die Bremsanlage wurde erstmal entlüftet aber es ergab keine Besserung. Als nächstes wurde der Hauptbremszylinder erneuert - auch nicht besser.
      Heute haben wir das Hydroaggregat entlüftet aber nach wie vor kann man das Bremspedal ganz durchdrücken. Es geht nicht leer durch aber die maximale Bremskraft wird nicht bzw erst wenn man am Blech ansteht erreicht.
      Was mir aufgefallen ist, wenn man das Brempedal 2 mal reindrückt pfeift bei den nächsten malen der Turbo mit. Also immer beim voll reindrücken heult er leicht auf. Motordrehzahl konstant.

      Hat Jemand ne Idee? Wir wissen nicht weiter ..
      Vielen Dank


      (Es handelt sich um einen 1,9Tdi)

      Youtube - Kanal: youtube.com/user/supapeda
      Nachdem Winter kommen Auto- und Motorradvideos dazu :D
      Gerne abbonieren und teilen

    • Kann leider net nachschauen. Aber hängt der BKV auf dem HBZ mit drauf? Das dre vlt abpfeift?
      Mit VAG Com mal die Bremsdruckgeber neu kalibrieren wäre auch ne Option.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: