Karosserie verzinkt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Karosserie verzinkt?

      Hallo Leute.

      Bin dabei einen Golf 6 Variant zu kaufen, da lese ich, was ich nicht wusste, das die Karosserie Verznkt ist ? X(

      Seit wann, das denn :?:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Linx () aus folgendem Grund: Überschrift geändert

    • VW hat schon lange vollverzinkte Karosserien. Warum ist das ein Problem für dich?

      P.S.: Eine aussagekräftigere Überschrift wäre besser gewesen. :thumbup:


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Dann ist also der "böse" Smiley ein versehen... Sah nämlich so auch, als würde es dich stören.


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Bender884 schrieb:

      VW hat schon lange vollverzinkte Karosserien. Warum ist das ein Problem für dich?


      Hust, schön wärs, der Golf 5 ist nicht mehr Vollverzinkt. Die Verzinkung reicht "nur" noch bis Gürtellinie. Soll angeblich bei allen aktuellen VWs und Audis so sein. Der 4 Golf ist noch voll verzinkt, mit dem Sparen hat VAG beim Golf 5 und A3 angefangen.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Wintv schrieb:

      Nein, Dachte nur das hätte Audi, um so besser, hat man keine sorge mit dem Rost.
      Das lässt sich so einfach sagen.
      Viele habe ein völlig falsches Bild von verzinkten Fahrzeugen. Es wird heufig davon ausgegangen, dass die Karosserie, vor dem Lackiervorgang ein Zink-Bad nimmt, und somit verzinkt wird. So ist das allerdings nicht. Nach meiner Erfahrung ist dies auch praktisch gar nicht umsetzbar, da sich die Karosserie mit ihrem recht dünnen Blech sehr schnell in einem etwa 440°C Zink-Bad verziehen würde (Wärmeverzug).

      Stattdessen nimmt die Automobilindustrie bereits vorverzinkte Bleche, stantzt diese, und presst aus diesen Rohlingen das endgültige Karosserieteil. Und dort liegt der Knackpunkt, das Blech ist zwar weiterhin verzinkt, allerdings die Kanten nicht mehr.
      Und das sind dann meist die Stellen, die anfangen zu gammeln.