GTI Tachoblatt für Diesel oder andere Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI Tachoblatt für Diesel oder andere Benziner

      Hallo Leute,

      ich habe eine Firma gefunden die das GTI Tachoblatt auch für Diesel oder andere Benziner vertreibt. Bei allen anderen Firmen wird dieser 3D effekt am Rand nur aufgedruckt, anders bei dieser Firma.

      Zitat der Firma:

      > Es wird so gemacht das plane Tachoscheiben von uns hergestellt
      > werden die dann mit einem 3D gefrästen matten Kunstoffrinmg versehen
      > werden wo die Zahlen drin sind.
      > Dadurch sieht es dann 98% so
      > aus wie original. Einen Unterschied wird man nur sehen wenn man das
      > original daneben hält


      Gäbe es prinzipiell bedarf sollcher Tachoscheiben?

      Leider gibt es noch keine wirklichen Aussagen zum Preis, aber ich halte euch auf den laufenden

      Ich werde in den nächsten Tagen mal nachfragen ob ich ein bild zugeschickt bekomme.

      MFG
    • Die machen allerings nur plane Tachoscheiben, den gewölbten Rand bekommt man da nicht!
      Außerdem ist der Preis völlig überzogen und die Qualität soll nicht so toll sein, zumindest habe ich das schon öfter in diversen Foren gelesen...

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • GolfGT-R schrieb:

      Die machen allerings nur plane Tachoscheiben, den gewölbten Rand bekommt man da nicht!
      Außerdem ist der Preis völlig überzogen und die Qualität soll nicht so toll sein, zumindest habe ich das schon öfter in diversen Foren gelesen...
      bitte nicht mit halbwissen/hören sagen um sich schmeißen.

      weil wie kairos mitgeteilt hat haben wir einen Weg gefunden sowas nachzubauen.

      zum Thema Preis überzogen und Qualität nicht so toll. sollte man wissen das Einzelanfertigungen Immer teuer sind als Massenramsch, besondern wenn diese Einzelanfertigungen in DEUTSCHLAND hergestellt werden und nicht in Osteuropa. zur Qualität, vor vereinzelnen Materialfehler sind wir nicht gefeit, aber das sind Einzelfälle die immer Ersatz bekommen, wenn man natürlich "nur" sowas ließt und keine Positiven denkt man das es nur so ist, dazu muss man noch bedenken das positive Äußerungen der Menschheit schwerer fallen als negative, und wenn man was negatives ließt nimmt man das eher war als das überwiegende Positive.

      dann sollte man zudem einmal auf unsere Homepage schauen welche Firmen sich da bei Links unter Firmenkunden tummeln. Prototypenabteilungen diverser Fahrzeughersteller sind dabei aus Datenschutz natürlich nicht drin

      oder einfach nur mal ein paar Fahrzeuge sich anschauen die jenseits der 100.000Eur liegen.

      dann wäre noch etwas klarzustellen, Kairos schrieb das bei ALLEN anderen Firmen der Rand nur aufgedruckt ist, welche anderen Firmen? es gibt KEINE Firma außer die originalen Tachoherstellerfirmen die sowas können und auch machen, kein Mitbewerber von uns, egal ob er Einzelanfertigung oder Massenramsch macht ist dazu in der Lage. es hat sich auch keiner bisher daran versucht/getraut.

      das Tiefziehverfahren womit originale 3D geformte Scheiben hergestellt werden rentiert sich erst ab einer Satzmenge von 100, darunter liegen die Preise jenseits von "gut und böse"

      Fotos gibt es zwar, aber diese dürfen wir nicht veröffentlichen, da es für ein Sonderprojekt eines Fahrzeugherstellers war. es geht, man hat mehrere Wege um zu dem Ergebnis zu kommen, an einem neuen und kostengünstigeren Weg sind wir gerade noch dran.

      nach ersten Schätzungen liegen wir da bei ca 190-200Eur pro Satz bei 10 Satz, zwar für den einen oder anderen noch zu teuer, aber wenn man die Stückzahl bedenkt und der Aufwand der dahinter steht ist es noch günstig. und vor allem MADE IN GERMANY.
    • Interessant, wie hier manche Firmen auf subtile Art und Weise versuchen, ihre Produkte an den Mann zu bringen...
      Meine Aussage bezog sich auf das, was ich in diversen Foren im Internet gelesen habe bezüglich der Qualität und der Optik der Scheiben, meine persönliche Meinung sollte hier gar nicht wiedergespiegelt werden, da ich aufgrund der eher negativen Tendenz von einer Bestellung der Scheiben abgesehen habe...
      Und nebenbei bemerkt: knapp 200 € für einen Satz Tachoscheiben SIND überzogen teuer, auch wenn die Produktionskosten diese Summe vielleicht rechtfertigen mögen. Für 200 € bekomme ich einen kompletten GTI Tacho inkl. Scheiben ;)

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Für einen Satz Tachoscheiben ist bei mir die Schmerzgrenze bei 100€ erreicht, egal ob in Deutschland oder im Takkatukkaland hergestellt...

      MfG
      Sebastian

      VCDS oder VAG K+Can programmierung im Raum HB/HH/ROW/STD/CUX ? - PN!
    • @golfGT-R

      wenn man nicht beachtet was für Aufwand dahinter steckt und es somit ignoriert mag es zu teuer sein, aber wenn man sieht was was für Aufwand dahinter steckt und in was für einer Stückzahl dies produziert wird ist es günstig. zudem sollte mal hier keine Äpfel mit Birnen vergleichen. extra angefertigte Scheiben sind kein fertiger Tachos, zumal es ja keine Diesel GTI-Tachos gibt. die Argumentation das 200Eur überteuert sind und dann im gleichen Satz schreiben auch wenn die Produktionskosten die Summe rechtfertigen, ist etwas eigenartig. überteuert beudetet wenn etwas zu einem vielfachen des eigentlichen Wertes verkauft wird, was hier nunmal nicht der Fall ist. weil der Wert ist nunmal so hoch. unser Gewinn dabei ist nur ganz minimal.

      klar das auch extra bezogene Ledersitze teuer sind als wenn man originale kauft. dies ist auch nicht das selbe. ist dies etwa auch überteuert?

      dann ist die Aussage:diverse Foren wohl stark übertrieben und sehr subjektiv, wirft somit kein richtiges Bild auf die Sache. genauso die Aussage eher negative Tendenz, wenn man nur diese sehen "will" und die positiven nicht betrachtet oder gar Tatsachen außer Betracht nimmt wie Fahrzeuge im Wert von über 100.000Eur, da würde wohl kaum minderwertige Qualität eingebaut werden, ist es sehr ignorant.

      zudem sind keine neueren Foreneinträge aus dem Volkswagen/Golf Gebiet bekannt um mal bei dem Einzugsgebiet des Golf-Fahrers zu bleiben. bei anderen Fahrzeugen und Marken auch keine die neuer als 1 Jahr sind.


      anbei nur mal als Beispiel ein aktueller positiver Beitrag aus der VAG-Ecke. die hier aus der Einzugsgebiet ja sicherlich passt

      a4-freunde.com/showthread.php?t=74597&page=15

      es gibt momentan noch 4 weitere (auch VAG) die ich spontan gerade nicht finde

      @all
      leute ihr müsst von den massenramschdenken wegkommen. das ist keine subtile Art Produkte zu verkaufen, sondern klarstellende Worte damit ihr den Aufwand dahinter seht. wir lassen uns nicht unkommentiert falsch darstellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von k-tec ()

    • Wie ritterlich von eurer Firma, dass ihr die Gewinnspanne so minimal haltet, nur um den Golffahrern was Gutes zu tun :D
      Ich will mich jetzt auch nicht mit dir über die Bedeutung des Wortes "überteuert" streiten, Fakt ist einfach, dass der Preis eurers Produktes in keinem angemessenen Verhältnis zu dem steht, was man dafür bekommt, egal, ob das jetzt "Deutsche Wertarbeit" ist oder nicht! Und auch mit Kritik sollte man umgehen können, gerade als selbstständiges Unternehmen! Bemühe doch einfach mal Google und ließ dich ein bisschen durch diverse Foren mit allen möglichen Automodellen und du wirst feststellen, dass die ÜBERWIEGENDE Resonanz nicht besonders positiv ist. Dass eure Produkte grundsätzlich schlecht sind, habe ich nie behauptet und werde das auch nicht tun, bis ich mich selbst von eurer Qualität überzeugen konnte! Ich habe lediglich das widergegeben, was sich für mich aus diversen Quellen im Internet erschlossen hat.
      Einfach mal nen Gang runterschalten und lernen, mit Kritik umzugehen!

      P.S. §1.6 Werbung im Forum oder die kommerzielle Nutzung des Forums ist Usern generell untersagt.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator