Probleme mit Golf V 1.9 TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit Golf V 1.9 TDI

      Hallo,

      ich fahre nun seit Ende Okt. 2010 wieder nen Golf (11/2004 Tdi 105Ps 1,9l, zum Kaufzeitpunkt 127tkm)

      Aber eher mir Frust statt Lust..

      - Zu Hause erster Warmstart... sprint schlecht an....
      Zum Händler, Termin gemacht, da eh noch was nachlackiert werden sollte: Anlasser neu

      - Ende Dezember: Aussetzer kurz nach dem Anfahren: Eintrag Fehlerspeicher nur: Zündkerze Zylinder 4
      Laut Händler nur die Kerze, Termin zum Wechsel aber abgesagt,
      4 Zündkerzen gekauft und zum Wechsel bereit gehalten.

      - Im Januar beim Wechsel festgestellt, Zuleitung der Kerzen defekt und wieder mal Aussetzer kurz nach dem Anfahren mit "fast" kaltem Motor und starken Minusgraden, Händler: Termin ausgemacht

      - Fehlersuche Aussetzer: Zuleitung PDEs, Hänlder meinte er macht dann die Dichtungen der PDEs mit

      - Mittags Anruf vom Händler: Kopf um die PDEs eingelaufen

      - Letzte Woche Termin gehabt, zwecks Kopfwechsel incl. PDEs

      - Mittwochs Auto abgeholt, Freitags Öllampe an, knapp 2-300ml aufgefüllt

      - Montags Surren festgestellt, aber nur leicht und kurz, konnte das Geräusch nicht reproduzieren
      - Mittwochs wieder, diesmal lauter
      - seit Donnerstag immer häufiger und nun regelmässig: beim Beschleunigen entsteht ein Surren parallel zum Drehzahlverlauf mit leichtem Überschwinger beim Gas wegnehmen. Hält man die Drehzahl ist das Geräusch weg.

      Heute direkt zum Händler, da ich Angst hatte es könnte vielleicht eine Umlenkrolle/Spannrolle sein....
      Probefahrt mit dem Meister...
      Erst... ihr hör nichts... dann... sie meinen dieses Geräusch... das ist normal...Ladedruckaufbau...

      Warum das vorher NIE da war, konnte er nicht beantworten.

      ich fahre nun seit13 Jahre geladene Fahrzeuge und weiss, was sich gesund anhört. Bisher wurde alles von VW (Händler) übernommen aber ich habe dennoch aktuell keine Lust auf das Auto.

      Am Montag geht es zum Händler um mit dem Meister nen Termin auszumachen, bei dem ich bisher war (er was heute nicht im Haus)...

      Schau ma mal....

      Ich habe ein paar Beiträge hier zum Surren gefunden, aber auch nichts genaues.

      Wer kennt dieses Surren? Oder hatte ähnliche Probleme?

      ich meine übrigends NICHT das Laderpfeifen, dass kenne ich...

      Gruß Stefan

    • Servus,
      ohne video oder ton,kann dir hier
      glaub ich kaum jemand weiter helfen,
      also wenns geht video machen oder geräusch aufnehmen;)
      dann kann der ein oder andere eventuel sagen was es ist
      was es erzeugt oder obs vieleicht normal ist.

      Gruß Kellerwerk

    • Also erstmal hat dein Diesel keine Zündkerzen sondern Glühstifte oder Glühkerzen...wie man will..
      Das ist mir ganz neu dass bei dem 1,9er der Zylinderkopf bei den PDEs eingelaufen sein kann..
      Das kenn ich nur vom 2,0TDI 16V,denn da dichten die PDEs konisch ab ohne Dichtring..
      Wegen dem Surren können wir hier nicht viel sagen,das müsste man hören.Ich hab das Gefühl du hast ein Montagsauto erwischt..
      Hm vielleicht solltest du ihn schnellstens wieder verkaufen..
      Wer weiss was da noch alles daherkommt dann ;)
      Wünschen tu ichs dir nicht!

    • Hallo,

      erstmal Danke für die Antworten...

      Jepp Glühkerzen sind beim Diesel sinnvoller... man sollte Nachts auch noch sein Gehirn einschalten beim schreiben ;)

      Ich hatte mir zwecks Kopfprobleme auch extra KEINEN 2,0l gekauft, sei es der 140PS mit nem Riss und Kühlwasserverlust oder 170PS mit den eingearbeiteten PDEs.... hat sich ja gelohnt :(

      Ich werde mal versuchen das Geräusch aufzunehmen....

      Laut VW ist es keine Spannrolle oder Co. Hat der 1,9l nen Lima Freilauf?

      Wenn nicht, dann definitiv: Riemenantrieb NEIN, da das Geräusch beim Gas wegnehmen leicht "nachläuft".

      Der Anlasser und die Zuleitung der Glühkerzen sind leider bei VW ein bekanntes Problem.
      Das mit dem Kopf kann auch mal vorkommen, allerdings sehr selten und eher bei Chip getunten Fahrzeugen.

      Der Golf war soweit Rep. frei, sonst hätte der Händler (VW Autohaus) das Auto nicht auf dem Hof gehabt, sondern in den Export gegeben.
      Ich bin dummer weise eigentlich mit dem Auto zufrieden und warte mal die nächste Woche ab... Wollte ja eigentlich nen Oktavia RS, aber die Vernunft hat mich zum Golf überredet.

      Gruss Stefan

    • Ich denke schon das der nen Lima Freilauf hat!
      Wir haben übrigens erst bei nem Audi A3 ne Lima erneuert,auch 1,9TDI.Da meinte der Kunde dass mit der neuen Lima auch so ein blödes Geräusch weg ist.Wahrscheinlich der Freilauf,denn diese Lima hatte 240tkm drauf.
      Also das mit der Zuleitung von den Glühkerzen hatte ich noch nie.Der Kabelstrang zu den PDEs muss öfters mal ausgewechselt werden ja,aber der von den Glühkerzen?is mir neu...

    • Hallo,

      als ich damals mit dem Fehler Glühkerze beim :) war und der Meister meinte: Glühkerze, sagte der andere direkt: Bist Du sicher,
      die haben auch Probleme mit dem Zuleitungen der Glühkerzen, und als anfing diese zu wechslen, hat ich nur Stückwerk in der Hand.

      Bis zum Geräuschaufnehmen, dauert es allerdings noch...

      Gruss Stefan

    • Hallo,

      ich hatte gestern noch versucht das Geräusch mit dem Handy wàhrend der Fahrt auszunehmen... fehlanzeige, das wird nichts..

      bei durchdrehenden Reifen und regeldem ESP (Schneeglätte) ist mir noch aufgefallen, dass das Geräusch die damit verbundenen Drehzahländerungen
      direkt mitmacht...

      Der Ladedruck wird ja in der Regel max aufgebaut und fällt dann auf den Haltedruck ab. Der LD-Aufbau macht ja keine so schnelle Drehzahlschwankungen mit.

      gruss Stefan

    • Schau doch mal in den Thread paar Zeilen weiter oben (Turbinengeräusch)!
      Da ist das Geräusch viell. aufgenommen, was du meinst.
      Ich habe das Problem auch, aber erst seit einem Ölwechsel - komischerweise, oder Zufall?!

      " Allet Jute..." ;)
    • Hallo,

      danke für den Tip.

      Leider ist das Geräusch nicht ganz mit meinem zu vergleichen.

      Das Geräusch im Video ist bei konstanter Drehzahl ebenfalls vorhanden und meins ähnelt eher einem malen, wie einem Fauchen....

      Am Dienstag habe ich nen Termin.. bin mal gespannt...

      Gestern ging übrigends die Vorglühlampe an: Motorstörung Werkstatt..

      Bin dann zu VW: Bremslichtschalter... der Meister vor Ort, kenne Ihn seit über 20 jahren (wohnt im gleichen Ort), meinte auch, dass das Geräusch NICHT normal ist...

      Gruss Stefan

    • habe auch solch ein komisches geräuch bei meinem gabt und vor drei monaten flog mir der freilauf der lichtmaschine samt riemen um die ohren hatte natürlich wie nen sechser im lotto verdacht auf kapitalen motortod weil der riemen wickelte sich um die umlenkrolle ohne iwas zu beschädigen .... aber ist wieder fit gemacht
      ein bekannter meinte jede diesel lima hat einen freilauf
      worden vom händler

      aber es könnten auch deine lader dichtungsringe sein das die leicht öl auspressen habe ich auch gehabt und klingt ca. so wie du es beschrieben hast

      falls es was anderes ist halt mich auf dem laufenden ;)
      vllt konnt ich die ja helfen würde mich freuen :)
      gruß toni

    • heute ham wir nen A3 reinbekommen.komisches tufftuff tuff geräusch,nur bei Belastung.
      Laut Mengenvergleich ein PDE ausser Bereich.Ein PDE war defekt.Leider immer noch das selbe Geräusch aber im Mengenvergleich passt alles.Da hat der Kolben jetzt wohl nen Riss etc..
      Bj 2005 235tkm..BKC...

    • Hallo,

      das mit dem Kolben hört sich nicht gut an, die PDEs sind bei mir alle NEU, was nicht heisst, dass diese auch i.O. sind.

      Bei mir hört es sich ab mehr nach nem defekten Lager(Lima und Co) an, vielleicht auch die VTG, die arbeitet.

      Diese ist ja bei gleichbleibender Drehzahl auch nicht am arbeiten, oder irre ich mich da... Bei mir ist genau dann das Geräusch weg.

      Seit meinem letzten Ölauffüllen 2 Tage nach dem Kopfwechsel, scheint der Ölstand OK zu sein... bin seitdem ca. 1300km gefahren.

      Schau ma mal... Ich würde ja mal nen Drucktest machen, allerdings habe ich noch Garantie und Gewähr. , da mache ich vorerst nichts selber am Hobel...

      gruss Stefan

    • Hallo,

      inzwischen haben alle Meister bei VWgesagt... Geräusch ist normal.

      Es soll wohl daran liegen, dass jetzt ein neuer Kopf montiert ist.

      Inzwischen ist das Geräusch auch da, wenn ich die Drehzahl halte.

      Ölverbrauch liegt jetzt bei fast NULL.

      Gruss Stefan

    • Hab mit meinem 1.9 PD auch Probleme.
      -Ölverbrauch 1.5l auf 10.000 km -> normal?
      -ruckeln beim Standgas -> meldet sich wohl ein PDE?
      -Anlasser meldet sich auch schon. (Warmstart braucht manchmal 3-5 Sek)
      -3. Gang zuckt beim einlegen (Getriebe?)
      -ABS-Sensor hinten "sporadischer Fehler" -> Defekt oder Kabel?

      All das kam in den letzten 10.000km nach dem Service... Von anderen kleine Mängeln abgesehen (z.B. extrem Rost an zwischen Schweller und Kotflügel)

      Hab ihn mit 1160.00 09/11 bekommen und gleich zum Service geschafft, bin jetzt bei 128.000...
      Hab grad eben mal wieder Öl reingelassen.

      Könnten meine Annahmen richtig sein?

      HEX+CAN-USB mit VCDS im Raum 1150 und 1040 Wien.

    • Der Ölverbrauch von 1,5l auf 10.000km ist ganz und garnicht normal 8|

      Und der Warmstart ist bei dir normal, das Problem kennt wohl jeder... VW hat einfach mal gepatzt und die Einspritzmenge fürn Warmstart zu niedrig angesetzt...
      Kann man bei nem Chiper erhöhen lassen und das Problem ist Geschichte...

      Hab nen 1.9er TDI Bj. 2005 - Ölverbrauch: 1l auf 30.000km - Und wenn man bedenkt, dass ich ihn gerne trete, erwarte ich auch so nen Verbrauch :D

      Gruß, Sanja !