Drehmoment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hey,

      ich habe mal eine kurze Frage

      ein Nachbar von mir, will sein Fahrwerk einbauen und das ist ein totaler Drehmomentfreak.
      Hat vielleicht einer von euch eine Auflistung von den jeweiligen Nm der Bolzen ? ( Dämpfer, Antriebswelle, Koppelstange usw. )

      Ich habe Ihm gesagt, fest ist fest, aber er will unbedingt, dass ich alles mit Nm festziehe :thumbdown:


      Danköö

      Gruß
      Jatze

    • Jatze schrieb:


      Ich habe Ihm gesagt, fest ist fest, aber er will unbedingt, dass ich alles mit Nm festziehe :thumbdown:



      Also die passenden Anzugs-Drehmomente hab ich leider nicht für Dich, aber 'nen guten Rat, der nicht böse gemeint ist: Hör auf Deinen Nachbarn und nimm das ruhig ernst - da sind solche " :thumbdown: " Äußerungen IMHO unangebracht, auch wenn er hier vlt. nicht mit liest. Die Hersteller und Ingenieure haben nicht umsonst bestimmte Anzugsdrehmomente festgelegt, da es da auch um Materialfestigkeiten und Haltbarkeiten geht. Gerade im Bereich Fahrwerk und auch in ähnlichen Bereichen in der KFZ-Technik, da es sich um sicherheitsrelevante Teile handelt, die im Ernstfall, bei falscher Befestigung Menschenleben kosten können (ich sage bewusst "können" ;) ).


      Wenn eine Schraube zu stark angezogen wird, ist sie zwar fest (gebe ich Dir Recht), aber u.U. zu fest. Das kann, gerade im Bereich Fahrwerk mit starken Druck- und Zugbelastungen, schneller zu Materialermüdungen und ggf. zum Riss und Versagen in der Schraube oder Befestigung führen, da durch das zu hohe Anzugdrehmoment der Schraube, diese schon mehr als vorgesehen beansprucht sein KANN. Wenn sie zu locker ist - ist klar, oder... . Wobei man das ggf. auch nicht merkt ohne Drehmomentschlüssel, der meist über einen recht langen Hebel etwas festzieht, was dann auch fester ist, als nur mit 'nem "Maulschlüssel" von dem man denkt "das is ja jetzt fest".


      Klar was ich meine? Sorry für ggf. OT :D
      Aber gut dass Du fragst, weil das am Ende nur der Sicherheit dient. (Für's Radio reicht natürlich "Handfest" :P )
    • Abend,

      einfach kurz die suche benutzen,
      dann findet man alles was man braucht

      ---->[Golf 5] Brauch man beim Federwechsel neue Fahrwerksschrauben???



      ier auch nochmal zur Dokumentation die Anzugsdrehmomente vom Golf V (Modell 2005)

      Anziehdrehmomente

      Federbein an Radlagergehäuse Neue Mutter verwenden
      70 Nm + 90°

      Federbein an Aufbau (Federbeindom) Neue Schrauben verwenden
      15 Nm + 90°

      Achsgelenk an Achslenker Neue Mutter verwenden
      60 Nm

      Koppelstange an Federbein Neue Mutter verwenden
      Am Innenvielzahn des Gelenkzapfens gegenhalten
      65 Nm

      Gelenkwelle an Radnabe „Sechskantschraube“ Neue Schraube verwenden
      200 Nm + 180°

      Gelenkwelle an Radnabe „Zwölfkantschraube“ Neue Schraube verwenden
      70 Nm + 90°

      Gruß Kellerwerk

    • Moin,

      Federbeinlager: 1k0 412 331 B
      Axialrillenkugellager: 6N0 412 249 C
      Schraube Federbein an Radlagergehäuse: N 909 548 02 ->2x
      Mutter Federbein an Radlagergehäuse: N 101 064 02 ->2x
      Sechskantschraube Federbein an Dom: N 101 277 07 -> 6x
      Mutter überm Federbeinlager: N 910 216 01 -> 2x
      Mutter Koppelstange an Federbein: N 015 081 6 -> 2x
      Zwölfkantschraube Gelenkwelle Außen: WHT 002 795 -> 1-2x (Ich würde die Gelenkwelle innen los nehmen)
      Gelenkwellenschraube Innen: N 911 082 01/ N 909 911 02 (Je nach Motor bzw. Getriebe) -> 6-12x ( in der Regel geht das Federbein auf der Fahrerseite raus ohne die Gelenkwelle zu lösen.

      Solltest du die Gelenkwelle außen losnehmen wollen, benötigst du noch 3-6x die Mutter am Traggelenk: N 103 320 01

      Gruß

      PS: Einige Teilenummern könnten sich im Laufe der Zeit geändert haben, sollte dein Teiletubby aber rausfinden.(Alle Angaben ohne Gewähr)

      I'm not low but faster than you...

    • Für ein Domlager 40€ inkl rillenlager?

      Federbeinlager: 1k0 412 331 B
      Axialrillenkugellager: 6N0 412 249 C


      Domlager von andren hersteller sind die zu empfehlen oder bringen die nix?

      zb:

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…geName=ADME:X:AAQ:DE:1123

      cgi.ebay.de/Verstarkte-Domlage…3%B6r&hash=item56422bed68

      cgi.ebay.de/2-Qualitats-Domlag…3%B6r&hash=item336167d433

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)