Innen abgefahren Reifen. Anbei Messprotokoll. Frage an alle Spezis!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Innen abgefahren Reifen. Anbei Messprotokoll. Frage an alle Spezis!

      Hallo Leute,

      ich habe einen Golf 5 Diesel und habe das H&R Cupkit drin 55/40 tiefer. Habe die Tomason TN4 in 8,5j*19 Et30 mit einem 225/35 19 Reifen montiert. Die kombination fahre ich seit 2 Jahren und diesen Winter, beim Winterreifen montieren habe ich gesehen das mir alle 4 Räder Innen abfahren. ich habe beim Kumpel eine Achsvermessung gemacht. Das Protokoll habe ich hochgeladen. Könnt ihr euch unter dieser Adresse mal anschauen s3.directupload.net/images/110224/7qnanado.pdf

      Hinten haben wir den Sturz leicht korregiert auch die Spur Vorne haben wir leicht geändert.. aber an den Sturz Werten Vorne kann man nix machen.

      gefordert ist -0°44´ wenn wir die negative toleranz dazurechnen -0°30´kommen wir auf insgesamt -1°14` so laut protokoll habe ich links -1°37´und rechts -1°17`. Da man den Sturz vorne nur durch verschieben des Achsträgers verändern kann, haben wir uns es gespart, den Sturz wert zu veränder. Weil das was wir links weg nehemen packen wir recht wieder drauf.

      Hat jemand eine Idee, ausser verstellbare Domlager, wie man den Negativen Wert doch noch bisschen auf beiden Seiten ins Positive drücken könnte?

      Bzw würde es helfen wenn ich andere Felgen moniteren würde z.b 7,5j*18 Et 51 mit 225/40 18, weil an den Winterräder 195 ist nichts zu sehen!


      Vg Micha

    • Beissbarth,mit dem vermessen wir auch :thumbsup: .

      Wichtigste Frage zuerst,mit welcher Bereifung/Felgen hast du dein Golf vermessen lassen?
      Man sollte immer mit der größten Bereifung vermessen.

      Normalerweise bringt es garnichts,wenn man den Achskörper verschiebt.Sprich,wenn man in verstellt,wird eine Seite zwar besser die andere wiederum schlechter.
      Bei mir liegen die Sollwerte bei -0°44',und hab einen Wert von -1°03' links und -1°10' rechts.Bei einer Tieferlegung von 40mm.

      Gruß Dennis

    • Die Sturzwerte sind doch völlig ok.
      Vorne hast du halt minimal mehr Sturz, aba das is doch grade für deine Felgen extrem wichtig.
      Denn bei 8,5x19 ET30 würde es doch normalerweise immer schleifen.

      Ich fahr mit 2,7° Sturz un hab keine abgefahrenen Reifen.

      Gruß Thomas
    • ET 30 ? Das passt doch normal niemals ... Das müsste schleifen ohne Ende. Der Reifen is wohl eher abgefahren weil die Innenkante irgendwo im Radhaus schleift und nich weil der Sturtz nur minimal aus der Toleranz ist. Guckt schon der Gürtel (Draht) vor ?

    • Hi ne der Draht guckt nicht raus. Ich habe im Radhaus keine schleif Spuren festgestellt.

      Ich musste nur die Schraube und die Lasche umbiegen.


      Hier mal Bilder von den Reifen, wie gesagt Vorne und Hinten abgefahren

      s1.directupload.net/images/user/101015/yi9fl5wl.jpg
      s13.directupload.net/images/user/101015/ytjafrhw.jpg
      s7.directupload.net/images/user/101015/b9ptexn4.jpg
      s1.directupload.net/images/user/101015/24zvn7bb.jpg

      Mit den Reifen bin ich gute 35000 km gefahren...
      Vom Profil haben sie noch 4 mm aber die Innenkante macht mir sorgen.. Sollte ich lieber Neue Kaufen?

    • Na das is mir ja nen Rätsel wie das wie gesagt überhaupt passen soll. geht eigentlich nich ohne was an der Karosserie zu machen.
      Ich würde so nicht weiter fahren mit den Reifen, aber neue kaufen ohne Das Problem gelöst zu haben is auch doof. Fällt mir nichs weiter zu ein dann.