Auto aufbocken trotz Schweller -> So wird's gemacht !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auto aufbocken trotz Schweller -> So wird's gemacht !

      moin !

      da immer wieder gefragt wird wie das geht bzw ob das überhaupt geht , dachte ich mir mal einen kleinen FAQ zu schreiben um zu zeigen wie man das am besten macht ( denn es hat ja nur leider jeder zweite nen Gabelstapler zu Hause , nech Chris ? :D;) )

      Benötigt wird :

      • original VW Wagenheber
      • Pumpwagenheber ( 20 € im Baumarkt )
      • Distanzstück ( z.B. Holz etc )



      Als erstes setzt man den original Wagenheber an die schmalste Stelle der Schweller an ( sprich wo die Schweller den größten Abstand zum Boden ; hier am Beispiel der RIEGER Infinity Schweller ) und beginnt das Auto hochzukurbeln bis der Schweller an den Wagenheber stößt .

      Hiernach kommt der Pumpwagenheber zum Einsatz :
      Ihr setzt ihn neben dem originalen Wagenheber an , bringt ihn in position und legt auf seine Stemmfläche das Distanzstück ( z.B. einen Holzklotz etc ) denn ansonsten stößt der Stemmarm des Pumpers ebenfalls an den Schweller bevor er den Unterboden des Autos erreicht , und das bringt ja dan nüx :] :D

      Nun könnt ihr anfangen zu Pumpen :))

      Wenn das Auto wieder abgelassen wird VORSICHT !

      Langsam das Auto mit dem Pumpwagenheber ablassen , dabei den originalen wieder in seine Position bringen und das Auto auf diesen wieder ablassen !! Pumper wegziehen und das auto mit dem originalen Wagenheber wieder ablassen !

      Hört sich alles komplizierter an als es ist , hoffe aber euch jetzt Klarheit verschafft zu haben .

      Anbei ein paar Bilder :






    • Dann würd ich doch sagen: "Stell es in den FAQ-Bereich"! :D

      Kleiner Tip:Soviel Aufwand muß da garnicht sein,ein normaler Scherenwagenheber tuts bei den meisten Schwellern wo der Serienheber nicht mehr verwendet werden kann auch! :rolleyes:

    • Original von SharpShooter
      Kleiner Tip:Soviel Aufwand muß da garnicht sein,ein normaler Scherenwagenheber tuts bei den meisten Schwellern wo der Serienheber nicht mehr verwendet werden kann auch! :rolleyes:


      aber nicht bei einer tieferlegung wie bei mir , da kommst nämlich mit nem Pumper net drunter ohne vorher mit nem originalen anzuheben ;)
    • wenn du den R an deiner beschriebennen Stelle anheben würdest haste aber nen schönen knick im Unterboden!
      Bei etwas schwereren Autos ist immer ratsam den Wagen dort anzuheben wo die Bodengruppe verstärkt ist!!
      Aber nix für ungut......

    • Original von DerPhil
      Original von SharpShooter
      Kleiner Tip:Soviel Aufwand muß da garnicht sein,ein normaler Scherenwagenheber tuts bei den meisten Schwellern wo der Serienheber nicht mehr verwendet werden kann auch! :rolleyes:


      aber nicht bei einer tieferlegung wie bei mir , da kommst nämlich mit nem Pumper net drunter ohne vorher mit nem originalen anzuheben ;)


      Na gut ,das ist was wahres dran!Was legt ihr eure Autos denn auch immer so tief! :D
      Wenn man richtig überlegt braucht man auch garnicht so tief gehen...bei mir wirds vorne mit nur 60mm und ohne Schweller schon knapp nen normalen Heber drunter zu bekommen.

      @swoomp

      Da hast du Recht...ist ein ziemliches Risiko das ich persönlich nicht eingehe! :rolleyes: Dann lieber Schweller zulegen die den Serienheber zulassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • also ich mache es wie folgt:

      1. langsam auf ne rampe fahren (die dinger kosten nicht die welt)

      2. Pumpwagenheber drunter und hoch mit der karre ( natürlich holz dazwischen )

      als ich die sachen noch nicht hatte bin ich immer auf ein paar holzbrettern hochgefahren wo ich dann den serien wagenheber angesetzt habe....und an einer bestimmten position den gewissen Mitsubishi wagenheber drangemacht habe :D ....es soll leute gegeben haben die sich drüber lustig gemacht haben :D:D naja.....das zum thema aufbocken...

      cya

    • Original von SharpShooter
      Na gut ,das ist was wahres dran!Was legt ihr eure Autos denn auch immer so tief! :D


      Ausnahmen bestätigen die Regeln :D
      aber ab bei 60er Tieferlegung wird auch schon knapp , das stimmt scho

      @ Daemon : Gibt mehrere Möglichkeiten , das ist meine ;)


      @swoomp :

      ich denke jeder ist in der lage seinen Wagen so aufzubocken das nichts zu bruch geht .. sollte eine kleine hilfestellung für anderen werden . aber nichts für ungut
    • aber ab bei 60er Tieferlegung wird auch schon knapp , das stimmt scho


      ich hab 50/50 und da kannste den normalo-heber schon knicken :D;) ( also jetzt mit Schweller )

      cya
    • also ich fahre immer auf zwei gehwegplatten und rolle dann denn wagenheber drunter, geht schnell, ist sicher und der wagen heber kommt auch an denn richtigen punkt. :D

    • also ich machs so wie neo.
      ab auf die hebebühne oder wenn die schon belegt ist durch meinen bruder, dann muss der gabelstabler ran! *grins* :D

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!