Brauche mal Ordnung (Reifen + Tieferlegung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brauche mal Ordnung (Reifen + Tieferlegung)

      Hi Leute,

      dieser Thread ist mir ziemlich wichtig da ich bis jetzt immer nur sozusagen Brüche von Sätzen zu diesem Thema verwenden konnte die ich hier lass. Also mache ich jetzt noch einen Thread auf, der meine Reifen- und meine Tieferlegungsfragen beantworten soll, damit ich 100% bescheid weiss, wie ich planen kann.

      Ich fahre einen 90 PS TDI Golf 4 und will bald meine RH Tecnics 18 Zoller drauf machen. Dabei will ich am liebsten 215/40 R18 Reifen verwenden und Adapterscheiben von 25mm . Nun habe ich dazu folgende Fragen:

      1) Wenn ich mir die 215/40 R18 kaufe, mir die 18 Zoller draufziehen lasse und dann noch die Adapterplatten nutze (muss ich machen da der Lochkreis ein anderer ist) kann ich dann noch getrost eine KW Variant 1 oder Variant 2 nutzen und ca. 35 bis 40 mm runter?

      2) Was wäre, wenn ich 225/40 R18 nutze? Kann ich dann auch noch so weit runter oder muss ich dann die Radkästen ziehen?

      3) Sind 225 Reifen für einen 90 PS Motor vielleicht etwas zu wuchtig? Will nicht sooo langsam aus den Socken kommen...

      Fragen über Fragen, die ihr mir vielleicht beantworten könnt. Wäre suuuper nett!
      Danke im Vorraus!

    • RE: Brauche mal Ordnung (Reifen + Tieferlegung)

      Original von Golf-4-Tuning
      Hi Leute,

      dieser Thread ist mir ziemlich wichtig da ich bis jetzt immer nur sozusagen Brüche von Sätzen zu diesem Thema verwenden konnte die ich hier lass. Also mache ich jetzt noch einen Thread auf, der meine Reifen- und meine Tieferlegungsfragen beantworten soll, damit ich 100% bescheid weiss, wie ich planen kann.

      Ich fahre einen 90 PS TDI Golf 4 und will bald meine RH Tecnics 18 Zoller drauf machen. Dabei will ich am liebsten 215/40 R18 Reifen verwenden und Adapterscheiben von 25mm . Nun habe ich dazu folgende Fragen:

      1) Wenn ich mir die 215/40 R18 kaufe, mir die 18 Zoller draufziehen lasse und dann noch die Adapterplatten nutze (muss ich machen da der Lochkreis ein anderer ist) kann ich dann noch getrost eine KW Variant 1 oder Variant 2 nutzen und ca. 35 bis 40 mm runter?

      Das kommt ganz alleine auf die Felgenbreite und die ET an.Beide solltest du uns mal mitteilen!

      2) Was wäre, wenn ich 225/40 R18 nutze? Kann ich dann auch noch so weit runter oder muss ich dann die Radkästen ziehen?

      Kommt wiederum ganz auf deine gewählte Felgenbreite und ET an!Siehe Frage 1! :D

      3) Sind 225 Reifen für einen 90 PS Motor vielleicht etwas zu wuchtig? Will nicht sooo langsam aus den Socken kommen...

      Na 225 sollten bei nem 90PS TDI schon gut machbar sein.Sehe da kein Problem bezüglich des Vortriebs!Ein Verlust ist aber immer spürbar!

      Fragen über Fragen, die ihr mir vielleicht beantworten könnt. Wäre suuuper nett!
      Danke im Vorraus!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • In der Kopie des Fahrzeugsscheins des "Vorbesitzers" (War nen Showcar) ist folgendes über die Felgen zu lesen:

      Felge 8,5JX18H2 ET 55MM RH

      ?( Was du damit jetzt anfangen kannst ist deine Sache *g*

    • Original von Golf-4-Tuning
      Felge 8,5JX18H2 ET 55MM RH


      Ok...ET 55 das sind mit Adapterplatte 25mm =ET30!
      Das kann bei der Verwendung eines Gewindefahrwerkes und der Felgengröße von 8,5x18 mit 225er recht knapp bzw. sogar unmöglich werden.Nicht wegen der TIeferlegung aber der Gewindedämpfer ist so oder so etwas zu nah am Rad.Ich würde das dann sofort prüfen lassen aber ich denke positiv wird das Ergebnis nicht ausfallen.

      Es ist wie mit meinen 8,5x17 ET30 und 225er!Ich wollte auch erst ein Gewinde,was aber nicht machbar war auf Grund der Maße.Habe nun ein statisches Fahrwerk.Ein Gewinde wäre in dem Fall nur möglich wenn man Spurplatten zusätzlich verwendet ,was aber bei dem Felgenmaß und der Tieferlegung von 40mm wiederum Karosseriearbeiten notwendig machen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Original von SharpShooter
      Original von Golf-4-Tuning
      Felge 8,5JX18H2 ET 55MM RH


      Ok...ET 55 das sind mit Adapterplatte 25mm =ET30!
      Das kann bei der Verwendung eines Gewindefahrwerkes und der Felgengröße von 8,5x18 mit 225er recht knapp bzw. sogar unmöglich werden.Nicht wegen der TIeferlegung aber der Gewindedämpfer ist so oder so etwas zu nah am Rad.Ich würde das dann sofort prüfen lassen aber ich denke positiv wird das Ergebnis nicht ausfallen.


      Aber mit 215/40 R18 geht das??
    • Wie das mit 215er ausschaut kann ich nicht genau sagen da ich bei der Felgenbreite bisher nur mit 225er Erfahrungen hab.Ich denke so oder so werden Felgen von 8,5x18 ET30 nicht an die VA passen bei nem Gewindefahrwerk,jedenfalls nicht ohne Spurplatten und Karosseriearbeiten.Anders sehe es wie gesagt bei einem statischen Fahrwerk aus.Dort wäre die Felge bzw. das Rad noch weit genug vom GW-Dämpfer entfernt.

    • Original von SharpShooter
      Wie das mit 215er ausschaut kann ich nicht genau sagen da ich bei der Felgenbreite bisher nur mit 225er Erfahrungen hab.Ich denke so oder so werden Felgen von 8,5x18 ET30 nicht an die VA passen bei nem Gewindefahrwerk,jedenfalls nicht ohne Spurplatten und Karosseriearbeiten.Anders sehe es wie gesagt bei einem statischen Fahrwerk aus.Dort wäre die Felge bzw. das Rad noch weit genug vom GW-Dämpfer entfernt.


      Das Problem liegt hier bei der Dicke der GW-Dämpfer und dem unteren Federteller!

      P.S Sorry wegen dem Doppelposting...habe mich verklickt! :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Original von SharpShooter
      Wie das mit 215er ausschaut kann ich nicht genau sagen da ich bei der Felgenbreite bisher nur mit 225er Erfahrungen hab.Ich denke so oder so werden Felgen von 8,5x18 ET30 nicht an die VA passen bei nem Gewindefahrwerk,jedenfalls nicht ohne Spurplatten und Karosseriearbeiten.Anders sehe es wie gesagt bei einem statischen Fahrwerk aus.Dort wäre die Felge bzw. das Rad noch weit genug vom GW-Dämpfer entfernt.


      Also heisst das, das ich bei einem Fahrwerk, welches nicht verstellbar ist, auch ruhig 225 Reifen nehmen kann ohne bedenken zu haben?

      Das schöne ist, in welche Idee ich mich so verliebt habe, ist das ich bei einem Gewinde es so einstellen kann, wie ich es schön finde und wie es gut ausschaut...

      Wieviel kostet es denn ca. Radkästen ziehen zu lassen?
    • Original von Golf-4-Tuning
      Original von SharpShooter
      Wie das mit 215er ausschaut kann ich nicht genau sagen da ich bei der Felgenbreite bisher nur mit 225er Erfahrungen hab.Ich denke so oder so werden Felgen von 8,5x18 ET30 nicht an die VA passen bei nem Gewindefahrwerk,jedenfalls nicht ohne Spurplatten und Karosseriearbeiten.Anders sehe es wie gesagt bei einem statischen Fahrwerk aus.Dort wäre die Felge bzw. das Rad noch weit genug vom GW-Dämpfer entfernt.


      Also heisst das, das ich bei einem Fahrwerk, welches nicht verstellbar ist, auch ruhig 225 Reifen nehmen kann ohne bedenken zu haben?

      So ist es!Du mußt dir vorstellen das halt bei einem statischen Fahrwerk der untere Federteller am Dämpfer oberhalb des Rads liegt und nicht wie ein Federteller eines GW-Dämpfer hinter dem Rad.Dashalb ist beim statischen Fahrwerk einfach mehr Freigängigkeit zwischen Rad und Dämpfer gegeben!

      Das schöne ist, in welche Idee ich mich so verliebt habe, ist das ich bei einem Gewinde es so einstellen kann, wie ich es schön finde und wie es gut ausschaut...

      So ist es ja auch,aber es spielen leider viele Faktoren eine Rolle!

      Wieviel kostet es denn ca. Radkästen ziehen zu lassen?

      Da bin ich überfragt habs noch nie machen lassen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Original von SharpShooter
      Original von Golf-4-Tuning
      Original von SharpShooter
      Wie das mit 215er ausschaut kann ich nicht genau sagen da ich bei der Felgenbreite bisher nur mit 225er Erfahrungen hab.Ich denke so oder so werden Felgen von 8,5x18 ET30 nicht an die VA passen bei nem Gewindefahrwerk,jedenfalls nicht ohne Spurplatten und Karosseriearbeiten.Anders sehe es wie gesagt bei einem statischen Fahrwerk aus.Dort wäre die Felge bzw. das Rad noch weit genug vom GW-Dämpfer entfernt.


      Also heisst das, das ich bei einem Fahrwerk, welches nicht verstellbar ist, auch ruhig 225 Reifen nehmen kann ohne bedenken zu haben?

      So ist es!Du mußt dir vorstellen das halt bei einem statischen Fahrwerk der untere Federteller am Dämpfer oberhalb des Rads liegt und nicht wie ein Federteller eines GW-Dämpfer hinter dem Rad.Dashalb ist beim statischen Fahrwerk einfach mehr Freigängigkeit zwischen Rad und Dämpfer gegeben!

      Das schöne ist, in welche Idee ich mich so verliebt habe, ist das ich bei einem Gewinde es so einstellen kann, wie ich es schön finde und wie es gut ausschaut...

      So ist es ja auch,aber es spielen leider viele Faktoren eine Rolle!

      Wieviel kostet es denn ca. Radkästen ziehen zu lassen?

      Da bin ich überfragt habs noch nie machen lassen!


      na gut die Preise kann man sich ja noch reinholen. Müsste man dann mal schaun.

      Aber ich kann jetzt ohne bedenken die 215 Reifen kaufen, die 18" dann draufziehen und mit dem original fahrwerk fahren. also nix ziehen oder sonstiges...
    • Original von Golf-4-Tuning
      Original von SharpShooter
      Original von Golf-4-Tuning
      Original von SharpShooter
      Wie das mit 215er ausschaut kann ich nicht genau sagen da ich bei der Felgenbreite bisher nur mit 225er Erfahrungen hab.Ich denke so oder so werden Felgen von 8,5x18 ET30 nicht an die VA passen bei nem Gewindefahrwerk,jedenfalls nicht ohne Spurplatten und Karosseriearbeiten.Anders sehe es wie gesagt bei einem statischen Fahrwerk aus.Dort wäre die Felge bzw. das Rad noch weit genug vom GW-Dämpfer entfernt.


      Also heisst das, das ich bei einem Fahrwerk, welches nicht verstellbar ist, auch ruhig 225 Reifen nehmen kann ohne bedenken zu haben?

      So ist es!Du mußt dir vorstellen das halt bei einem statischen Fahrwerk der untere Federteller am Dämpfer oberhalb des Rads liegt und nicht wie ein Federteller eines GW-Dämpfer hinter dem Rad.Dashalb ist beim statischen Fahrwerk einfach mehr Freigängigkeit zwischen Rad und Dämpfer gegeben!

      Das schöne ist, in welche Idee ich mich so verliebt habe, ist das ich bei einem Gewinde es so einstellen kann, wie ich es schön finde und wie es gut ausschaut...

      So ist es ja auch,aber es spielen leider viele Faktoren eine Rolle!

      Wieviel kostet es denn ca. Radkästen ziehen zu lassen?

      Da bin ich überfragt habs noch nie machen lassen!


      na gut die Preise kann man sich ja noch reinholen. Müsste man dann mal schaun.

      Aber ich kann jetzt ohne bedenken die 215 Reifen kaufen, die 18" dann draufziehen und mit dem original fahrwerk fahren. also nix ziehen oder sonstiges...


      Fahren kannst du schon damit also mit dem Felgenmaß und dem Serienfahrwerk,die Frage ist nur ob dir so jemand dann auch die Felgen einträgt mit dem Serienfahrwerk bzw. der Serienhöhe auf Grund eventuell fehlenden Radabdeckung.
    • Original von SharpShooter

      Fahren kannst du schon damit also mit dem Felgenmaß und dem Serienfahrwerk,die Frage ist nur ob dir so jemand dann auch die Felgen einträgt mit dem Serienfahrwerk bzw. der Serienhöhe auf Grund eventuell fehlenden Radabdeckung.



      ich sag mal so.... ich kenne da einen beim TÜV :D
      Vielleicht würde ich mir dann das H&R Fahrwerk kaufen VA: 60 HA: 40 tiefer, damit dann die Felgen draufziehen und eintragen lassen. Dann hätte ich die ganze Scheiße hinter mir...
    • ich schmeiß mich hier nochmal rein :)

      Passt folgendes:

      55/45 Federn von eibach auf std. dämpfer (obs sinnvoll ist oder nicht, sei dahingestellt, ich will dieses jahr wenigstens schonmal was tiefer und nächstes jahr nen cupkit 60/40 + Stabi holen).

      so felgen will ich mir aber zum sommer hin schon holen undzwar 8x18" ET30, passt der ganze spaß? mit 215er reifen :) oder evt. 205 weiss net obs im gutachten steht oder nicht.

      Also kurz und knapp: 55/45 Tiefer @ 8x18" ET30 @ 215/40er Reifen

      :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dem0n2002 ()

    • @Golf-4-Tuning

      Ich würd an deiner Stelle die 215/40er nehmen. Wie Sharpi schon sagte, kann es mit 8,5x18 ET30 an der VA mit Gewinde eng werden. Um 5-10mm Spurplatten je Seite wirst du nicht drum herum kommen.

      Es kommt aber auch drauf an, wie kulant dein Tüver ist.

      GC777 hat auch auf der VA 215/40 mit einer 8,5er Felge und glaub sogar noch eine niedrigere ET als du. Irgendwas inne 20er (28 ?). Er hat keine Karosserieänderungen vorgenommen soweit ich weiß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nh4u ()

    • Original von Golf-4-Tuning
      Original von SharpShooter

      Fahren kannst du schon damit also mit dem Felgenmaß und dem Serienfahrwerk,die Frage ist nur ob dir so jemand dann auch die Felgen einträgt mit dem Serienfahrwerk bzw. der Serienhöhe auf Grund eventuell fehlenden Radabdeckung.



      ich sag mal so.... ich kenne da einen beim TÜV :D
      Vielleicht würde ich mir dann das H&R Fahrwerk kaufen VA: 60 HA: 40 tiefer, damit dann die Felgen draufziehen und eintragen lassen. Dann hätte ich die ganze Scheiße hinter mir...


      Du meinst das CUP-KIT?In dem Fall sind 8,5x18 ET30 mit 225/40 kein Problem weder von Radabdeckung noch von der Freigängigkeit und es müssen keine Zusätzlichen Arbeiten ausgeführt werden!Aber bist du dir wirklich sicher?Ist 60mm an der VA für einen TDI nicht zuviel?

      Ich hab jetzt zwar nur meine 17 Zöller als Beispiel aber eine 8,5x mit ET30 und 225/45 schaut an der VA dann ungefähr so aus bei einer Tieferlegung von 60.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()