Original Golf 6 LED Kennzeichenbeleuchtung im Golf 5! Pics inside!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Original Golf 6 LED Kennzeichenbeleuchtung im Golf 5! Pics inside!

      Hallo Leute,

      viele haben sicherlich schon von der originalen VW Golf 6 LED Kennzeichenbeleuchtung gehört, die im Golf 6 Style verbaut wird. Wie auch hier im Forum zu lesen ist gibt es dort aber Probleme mit der Nachrüstung, da dort die Warmdiagnose einen Fehler produziert. Dieses hängt mit dem Softwarestand des BCM zusammen.

      Das erfreuliche für uns Golf V Fahrer ist jedoch, das genau diese LED Kennzeichenbeleuchtung im Golf V ohne Fehler funktioniert. Sie muss einfach gegen die alte Beleuchtung ausgetauscht werden. Es muss nichts geändert werden. Form und Steckeranschluß passen 1:1. Also Plug & Play :thumbsup:

      Ich habe lange auf so eine OEM Lösung mit E-Prüfzeichen von VW gewartet. Vorher hatte ich die Hypercolor KZB verbaut. Die Dectane KZB war interessant wegen dem E-Prüfzeichen, mir persönlich aber viel zu hell.

      Hier die Teilenummer der LED Kennzeichenbeleuchtung. Diese muss 2x bestellt werden.

      TN: 1K8 943 021B
      Preis: 25,82 € incl. 19% Mwst.


      Da die KZB relativ neu ist kann es zu Lieferverzögerungen beim Bestellen kommen. Mein :) hatte sie nach 3 Tagen da. Es kann aber auch länger dauern.

      Ich lass einfach mal ein paar Bilder sprechen. Die Helligkeit der KZB auf dem letzten Foto ist Live dunkler. Sie leuchten leicht schwächer als die Hypercolor LEDs. Ich emfinde es als perfekt. Der Ausleuchtungswinkel ist sehr gut. So hier nun die Bilder.













    • Das hört sich ja schon mal gut an :) Nicht billig, aber immerhin legal. Könntest du evt noch eine Seite mit Hypercolor LED's beleuchten und ein Foto machen, damit man den Unterschied live sieht?

      Danke schon mal :)
      Gruß Evolution™

      VW Golf GTD
    • Noch ne Frage. Es gibt ja für die LED's zwei verschieden TN 1K8 943 021 A und 1K8 943 021 B. Ich nehm an dann links und rechts oder? Da Cubeflex lediglich von einer TN spricht.
      Gruß Evolution™

      VW Golf GTD
    • Evolution™ schrieb:

      Noch ne Frage. Es gibt ja für die LED's zwei verschieden TN 1K8 943 021 A und 1K8 943 021 B. Ich nehm an dann links und rechts oder? Da Cubeflex lediglich von einer TN spricht.

      Du brauchst lediglich die von mir genannte Teilenummer zwei mal. Hab grad mal auf die original Golf 5 KZB geschaut. Sind auch beides jeweils zwei mal die gleiche TN verbaut. 2x 021B am Ende.
    • Cubeflex schrieb:

      Evolution™ schrieb:

      Noch ne Frage. Es gibt ja für die LED's zwei verschieden TN 1K8 943 021 A und 1K8 943 021 B. Ich nehm an dann links und rechts oder? Da Cubeflex lediglich von einer TN spricht.

      Du brauchst lediglich die von mir genannte Teilenummer zwei mal. Hab grad mal auf die alte Golf 5 KZB geschaut. Sind auch beides die gleichen Teilenummern verbaut.

      Hmm gut, frag mich da dennoch warum es zwei verschieden gibt.
      Gruß Evolution™

      VW Golf GTD
    • Endlich wurde hat das mal jemand in die Hand genommen und handfeste Infos geliefert.

      Auf jeden Fall schön zu sehen, dass es einfach Plug & Play ist. Sind die LEDs heller als die Hypercolor?

      Golf 6 GTI Adidas
      MJ 2011 » 3-Türer » Oryxweiss » DSG » Xenon+LED-TFL » DCC » Mufu-Lenkrad » Licht- und Sichtpaket » Adidas Sitze » RCD510+Dynaudio Excite » DWA+ » Parklenkassi » 18" Rotary
    • Cubeflex schrieb:



      Ich lass einfach mal ein paar Bilder sprechen. Die Helligkeit der KZB auf dem letzten Foto ist Live dunkler. Sie leuchten leicht schwächer als die Hypercolor LEDs. Ich emfinde es als perfekt. Der Ausleuchtungswinkel ist sehr gut. So hier nun die Bilder.

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • Danke :P:)

      Golf 6 GTI Adidas
      MJ 2011 » 3-Türer » Oryxweiss » DSG » Xenon+LED-TFL » DCC » Mufu-Lenkrad » Licht- und Sichtpaket » Adidas Sitze » RCD510+Dynaudio Excite » DWA+ » Parklenkassi » 18" Rotary
    • Was mich dann aber interessieren würde:
      Wieso funktioniert das beim Golf V ohne Fehlermeldung, beim Golf VI jedoch (angeblich) erst ab einem bestimmten Bordsteuergerät?

      Wenn der Widerstand der LED-Leuchten hoch genug ist, um beim Ver keine Meldung zu erzeugen, dann müsste es beim VIer doch auch der Fall sein.

      Oder ist das vielleicht der Unterschied zwischen 1K8943021A und 1K8943021B?
      Könnte mir vorstellen, dass VW da zwischenzeitlich doch einen Widerstand reingepackt hat, um Nachrüstungen zu Erleichtern bzw. den Aufwand für neue Fahrzeuge zu minimieren.

      Kannst du da mal den Widerstand ausmessen?


      Hab zwar momentan die Dectanes drin, kann mir einen Wechsel auf OEM aber durchaus vorstellen. ;)

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Es geht bei der Sache nicht um den Widerstand. Dem zu messen wäre bei einer fertigen Leuchte mit vermutlich eingebautem Spannungswandler auch recht Sinnfrei.

      Vielmehr gehts um die Stromaufnahme. Auch ein Grund warum die Audi Fussraumbeleuchtung aus dem TT RS ohne Probleme funktioniert, andere jedoch nicht.

      Der (Check)Widerstand ist im Endeffekt nur dazu da die Stromaufnahme hoch zu treiben...

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • Das Problem beim 6er scheint die Warmdiagnose zu sein. Das haben wir im Golf V nicht. In einigen Rocco´s sollen die wohl auch laufen weil sie besagte Warmdiagnose nicht haben. Im Golf 6 Style muss also eine spezielle Software auf dem BCM vorhanden sein mit nem Extra für die LED KZB. Will mich da aber nicht genau festlegen.

    • Aber die Kaltdiagnose müsste doch eigentlich genauso auf die zu geringe Stromaufnahme (Sorry, bin kein Elektriker, habe hier daher nur ein etwaiges Wissen darüber ;) ) aufmerksam werden.

      Schon merkwürdig, aber gut, dass es scheinbar doch funktioniert. :thumbup:

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!