Golf Iv Tieferlegung / Stabi Tausch Oder Koppelstangen !

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf Iv Tieferlegung / Stabi Tausch Oder Koppelstangen !

      Hallo Comunnity,
      Ich habe ein GOlf 4 1.6 101ps
      ich habe ein günstigen Gewindefahrwerk bekommen von H&R.
      Ich habe öfters im Forum nach gelesen das ab 40mm tieferlegung die koppelstangen getauscht werden muss . Die tunning koppelstangen sind verstellbar.

      Nun frag ich mich wenn ich die verstellbaren koppelstangen habe brauch ich kein stabi zur wechseln ?
      oder ist es auch notwendig die stabis zur wechseln
      MFG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TFSI () aus folgendem Grund: Schrift angepasst

    • Verstellbare Koppelstangen kannste dir sparen. Aber V6 Stabi wird auch nicht so ganz TÜV Konform da das H&R Gewinde keine Aufnahme für die langen Koppelstangen hat. Also ist der einzige komplett legale weg eigentlich der H&R Stabi. Kannst dir ja mal hier anschauen was ich damit genau meine: FAQ zum Thema Fahrwerk

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • nur verstellbare Koppelstangen !!!!

      Hi ...

      habe ein FK Gewinde drinn und ich habe mir verstellbare Koppelstangen gekauft !! Am Anfang hats trotzdem immernoch rechts an der Antriebswelle geschliffen ... Habe heute mit meinem Mechaniker an der Höhe der Koppelstangen rumgetüftelt und siehe da , wir haben den richtigen Abstand gefunden !!!!! :):thumbsup: Nix schleift bei Volllast oder vollem Lenkeinschlag . . :thumbup:


      lg aus dem Allgäu

      Waffenschmiede Wolfsburg
    • Tatsache ist wohl, dass es ganz sicher mit verstellbaren Koppelstangen regulär keinen TüV gibt. Ich hab jedenfalls noch nie welche gesehen, die STVZO-Zulässig gewesen wären.
      Dann doch lieber nen orginalen VW-Stabi drunter und ne kleine Abstandshülse am Querlenker. Meine Meinung.
      (...versteh ich immer noch nicht, warum FK die einzigen sind, die die Problematik erkannt haben und ihr FW mit 4m-Aufnahme verkaufen!?!)

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • 1komma8T schrieb:

      (...versteh ich immer noch nicht, warum FK die einzigen sind, die die Problematik erkannt haben und ihr FW mit 4m-Aufnahme verkaufen!?!)

      Nicht ganz richtig. DIe KW gibt es auch mit Aufnahmen für die Koppelstangen. H&R nicht aber da hat es wohl eher den Hintergund das sie ja auch nen Stabi für die original 2WD Befestigungspunkte anbieten welcher auch locker langt dank des um einiges größeren Bogen.
      Wo ich dir aber vollkommen zustimm ist der Punkt das ich auch noch nie verstellbare Koppelstangen gesehen habe die eine TÜV-Freigabe haben. Könnte den Grund haben das man ja auch schon öfters gelesen hat das diese gebrochen sind.

      @OA-RK-36
      Wie tief bist du denn unterwegs?
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • 1komma8T schrieb:

      Tatsache ist wohl, dass es ganz sicher mit verstellbaren Koppelstangen regulär keinen TüV gibt. Ich hab jedenfalls noch nie welche gesehen, die STVZO-Zulässig gewesen wären.
      Dann doch lieber nen orginalen VW-Stabi drunter und ne kleine Abstandshülse am Querlenker. Meine Meinung.
      (...versteh ich immer noch nicht, warum FK die einzigen sind, die die Problematik erkannt haben und ihr FW mit 4m-Aufnahme verkaufen!?!)

      ähhhm, ich hab TÜV bekommen , keine Ahnung warum ?(:D
      VA 33mm HA 34mm

      Danny_TFSI schrieb:

      @OA-RK-36
      Wie tief bist du denn unterwegs?
      Waffenschmiede Wolfsburg