Golf 5 GTI /R32 Unfallwagen gesucht !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 GTI /R32 Unfallwagen gesucht !!!

      Hallo, :)



      Ich bin neu hier und suche einen Golf 5 GTI/R32 Unfallwagen, da ich Motor, Getriebe, Bremsen usw. in meinem Golf 5 GT Sport einbauen möchte.

      Und ja ich weiß das es wahrscheinlich günstiger sein wird wenn ich meinen verkaufe und mir einen Golf 5 GTI/R32 kaufe,
      jedoch kommt das für mich nicht in Frage weil mir an meinem Auto einfach zu viel hängt
      :love:
      und ich mich einfach nicht von meinem Golf trennen möchte.

      Bezüglich des Umbaus habe ich alle nötigen Mittel an der Hand wie Fachkenntnis,Werkstatt usw.


      Ich freue mich auf schnelle Rückmeldungen

      Mfg Maxi Vöge
      :)
    • Also ich würde mal meinen das du mit einem Unfallwagen schon recht teuer unterwegs sein wirst.
      Besser ist wahrscheinlich dir ein entsprechendes "Technik Paket" zu besorgen, welches alle benötigten Teile beinhaltet.
      Ansonsten stellt sich die Frage ob du den Umbau selber vornehmen willst/kannst oder ob du es machen lässt bei einer Fachwerkstatt?
      Hier gibt es nämlich auch Firmen die dir den Umbau auf z.B. 2.0 TFSI für ca. 6.500 - 7.000 € inkl. TÜV und allem drum und dran realisieren können.
      Hatte mir damals ein Angebot eingeholt, allerdings habe ich ja den 1.6er, evtl. wirds bei deinem noch ein Stück günstiger, keine Ahnung?
      Das angebot hatte ich damals von folgender Firma: wft-web.de/ (z.B. auch auf R36 FSI 280PS! ^^ )

      Bei denen sind auch Teilumbauten möglich, sprich du baust um soweit wie du kommst und den Rest machen die dann, sparst auch wieder und musst nicht alles alleine können/machen!

      Alternativ evtl. noch die hier:
      car-creativ.de/home.html

      Gruß
      Flo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von black_flow ()

    • Hallo,

      Ich muss da meinen Vorredner etwas widersprechen...

      wer schon mal einen Motor umgebaut hat, weiss wieviel Kleinteile und Co da zusammen kommen...

      besser nen unfallwagen kaufen, aus dem man alles eins zu eins übernehmen kann.


      Aus einem GTI/R32 gibt es ja auch noch andere Teile, die man zu Geld machen kann...

      Ich kam damals immer fast bei Null raus, wenn man ein ganzes Auto kauft, Teile verkauft und nur das eine oder andere behält.....


      Ich denke aber der Umbau auf GTI sollte infachr sein, da er nen Frontantrieb hat und der beim R32 erstmal ein passendes Getriebe gesucht werden muss, dass der Tüv dann auch ohne Abgasgutachten einträgt.... (ist leider alles nicht mehr so einfach wie DAMALS)

      gruss Stefan